Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen
» Akane Beach, Der Strand
Mi Okt 18, 2017 2:02 am von Master

» Hakobe Gebirge, Versteckter Wasserfall
Mi Okt 18, 2017 1:31 am von Master

» Acalpyha, Handelsgilde "Love&Lucky"
Di Okt 17, 2017 8:48 pm von Master

» Clover, Treffpunkt der Gildenmeister
Di Okt 17, 2017 8:44 pm von Master

» Hosenka Town, "Super Express Restaurant"
Di Okt 17, 2017 8:40 pm von Master

» Hosenka Town, "Hosenka Inn"
Di Okt 17, 2017 8:37 pm von Master

» Oshibana, Bahnhof
Di Okt 17, 2017 8:25 pm von Master

» Hargeon, Hafen
Di Okt 17, 2017 6:41 pm von Master

» Onibus, Theater
Di Okt 17, 2017 6:14 pm von Master

Die aktivsten Beitragsschreiber des Monats

Guest-Acc
Benutzername: Guest-Acc Passwort: Fairytail
Partner
free forum


Phyress Brunel FERTIG *-*

Nach unten

Phyress Brunel FERTIG *-*

Beitrag von Gast am Mo Sep 08, 2014 10:40 pm



Steckbrief


Bild:


Vorname:
Mein Name ist Phyress

Nachname:
Phyress Brunel, sehr erfreut

Alter:
Auch wenn man es mir nicht ansieht ich bin 16 Jahre

Geschlecht:
Lasst euch nicht täuschen ich bin ein Junge

Aussehen:
Gut dann werde ich mich mal ein bisschen beschreiben. Ich bin 1.40m groß ich weiß es ist nicht wirklich groß für einen 16 jährigen Jungen und weiß auch leider nicht warum ich so klein bin vielleicht eine Wachstumsstörung? Dcoh das ist nie ein Problem gewesen für mich meine Größe. Meine Statur nunja ich tue nicht wirklich was für meinen Körper aber trotzdem habe ich eher eine zierliche Figur, vielleicht kommt es daher das ich nicht so viel esse und auch eher Gemüse und Obst vorziehe, aber auch so wahr ich eher immer eine Person der schlanken Sorte, doch Muskeln zieren mich nun dadurch nicht, also halt wie soll ich sagen ein normal-schlanke Figur. Meine Haare sind dunkelgrün und habe einen typischen Jungenschnitt nur wollte ich doch mich von anderen unterscheiden und habe an beiden Seiten meine Haare länger, die durch Haareschmuck zusammengehalten werden damit es nicht ganz so wüst aussieht. Auf meinem Kopf trage ich eine Haube die wir in meiner Familie alle tragen und Teil unserer Tracht ist, sie ist hellgrün und mit Gold verziert also auch etwas an Wert auch wenn es nebensächlich ist und an beiden Seiten hängen noch Bommeln so wie ich sie nenne herab. meine Augen werden oft in meiner Familie as Smaragd-grün bezeichnet ich meine sie sind einfach grün. Ich verbringe gerne viel Zeit in der Natur aber fragt mich nicht warum so eine helle Haut habe. Ich bekomme schnell einen Sonnenbrand, werde rot, pelle dann und dann strahlt auch wieder das weiß hervor also nichts mit schöner bräune, schade. Zu meiner Tracht gehört weiterhin eine bis zu den Knie lange Kutte die in grün und hellblau gehalten ist, die Ärmel sind lang und bilden auch Handschuhe. Desweitern trage ich eine weiße Strumpfhose und hölzerne Sandalen und an Schmuck trage ich gar nichts das einzige was mich nur noch ziert ist das Goldene Emblem auf meiner Kutte am Brustbereicht.

Familie:
Mutter: Kjella Brunel, sie ist 36 Jahre alt und war somit 20 als sie mich bekam. Sie hatte sich sehr gefreut auf ein Kind und das zusammen mit meinem Vater sie lieben sich unheimlich und das immernoch. Meine Mutter ist eine sehr liebensvolle Person und die beste Mutter die ein Junge sich wünschen kann. Sie hat viel magisches an sich auch wenn sie keine Magierin ist liest sie irgendwie jeden den Wunsch von den Augen ab und weiß genau was einem fehlt und was jemand braucht. Ich habe sie eigentlich noch nie traurig erlebt, vielleicht verheimlichte sie es immer um andere Menschen in ihrer Umgebung nicht mit runter zu ziehen. Zu ihrer Äußeren erscheinung sie trägt meistens lange Kleider die sie sehr fraulich zierten dazu oft eine weiße Schürze,weil sie als Hausfrau sich gut ums Haus sorgt, und lange bis zum po gewellte blonde Haare hat sie. Ihre Smaragdgrünen Augen die ich wohl von ihr geerbt habe funkeln immer wenn sie lächelt. In allem die gutherzigste Person die ich kenne.

Vater: Thore Brunel, er ist 40 Jahre alt und war somit 24 als er Vater wurde. Auch er hatte sich sehr gefreut Nachwuns zu bekommen und das mit der Liebe seines Lebens. Er war uns ist  immer gut zu Mutter gewesen und hat auch nie Hemmungen es in der Öffentlichkeit zu zeigen. Doch trotzdem ist er ganz Mann geblieben und zeigt sich sehr maskulin in der Menschenmasse als Schmied. Oft nur mit einer Hose bekleidet sieht man seinen Muskelverzierten Körper den aber auch viele Narben zeichnen doch ihn trotzdem sehr anziehend bei Frauen macht, es ehrt ihn zwar doch würde er es nie wagen meine Mutter zu betrügen den sie ist neben mir sagt er mir oft sein ein und alles im Leben. Außer seinen Muskelkörper hat mein Vater bis zu den Schulterblättern grüne Haare die ich von ihm geerbt haben muss die er meisten locker zu einem Zopf trägt. Dann seine tiefbraunen Augen die schon fast schwarz wirken geben ihm doch die etwas düstere Note doch im allen wenn jemand meinen Vater näher kennt, mag ihn und kommt auch gut mit ihm aus zudem war er auch ein toller Magier für mich gewesen, er benutzte sie aber nie sehr häufig, bis heute weiß ich nicht wieso.

Den Rest meiner Familie kenne ich leider nicht. Zu manchen haben meine Eltern keinerlei Kontakt wer weiß warum und meine Großeltern sind bei einem Gildenkrieg ums Leben gekommen nur um meine Schwangere Mutter und meinen vater zu beschützen.

Informationen


Charakter:
Okai also ein bisschen was über mein Verhalten, nun gut vielleicht sollte ich nun ehrlich sein. Ich bin ein sehr schüchterner Junge wenn ich neuen Personen begegne aber auch meiner Umgebung gegenüber wenn ich Personen näher kenne bin ich sehr zurückhaltend, doch versuche ich immer ein guter Junge zu sein und hilfsbereit und freundlich rüberzukommen. Das steht mir sehr oft im Weg da ich nicht sehr oft ausspreche was ich denke und denken tue ich halt sehr oft und viel was meine Mitmenschen oft mitbekommen und mich nur noch mehr unsicher macht. Appropo unsicher das bin ich leider auch, ich hinterfrage lieber alles noch einmal anstatt gleich zu handeln. ist das eigentlich schlimm? ich weiß es oft selber nicht. Was auch noch einer meiner Eigenschaften ist meine Tollpatschigkeit die ich eigentlich schon ungewiss auslebe...am meisten ist das stolpern ein Hinderniss fuer mich selbst oder etwas zu verschusseln ach ich bin ein wandelndes Chaos, aber das bin halt nunmal ich.

Stärken:
Zierlichkeit: Nunja wie schon erwähnt bin ich nicht sehr groß und auch nun keine dicke Person vielleicht könnte ich mir dieses zugunste machen und mich durch schmale Durchgänge zwängen um mich zu verstecken, oder auch etwas wichtiges zu erreichen.

Schnelligkeit: Vielleicht bin ich nicht die schnellste Person auf Erden doch musste ich viel in meinem Leben wegrennen und es übt nach einiger Zeit.

Waffenkenntniss: ich habe natürlich bei meinem Vater in der Schmiede versagt doch in der Theorie habe ich sehr gut aufegpasst deswegen kenne ich mich mit Schmiedewaffen gut aus.

Naturkenntniss: Natürlich habe ich auch viel meiner Freizeit als ich jung war und auch jetzt viel Zeit in der Natur verbracht und kenne mich gut aus was dies betrift welche Beeren man essen kann, da hatte meine Mutter viel ihre Finger im Spiel, also verlaufen im Wald ist bei mir nicht.

Schwächen:
Mädchen! : Sagt mir jemand das ich wie ein Mädchen aussehe oder bin versetzt es mich irgendwie sehr in Starre was mir im Kampf auch sehr zum Verhängniss werden kann wenn ich denn kämpfen muss.

Chakramumgang: Ist vielleicht bei mir sehr untergegangen, zwar habe ich sie aber umgehen damit? Kein Plan wie man sie bedient geschweige denn benutzt, Schade eigentlich mein Vater sagt sie sind bei gutem Umgang eine gefährliche Waffe.

Feuer: ich benutze Pflanzenmagie, da habe ich leider gegen das Spiel mit dem Feuer keine Chance und verbrennen mein Pflanzenzauber wie nichts weg.

geringer Zauber: Meine Zauber sind nicht wirklich sehr ausgereift, da mir es nicht intensiv beigebracht wurde. Daher sind sie nicht wirklich ein Hinderniss.


Vorlieben:
-> Ich liebe es mich in der Natur aufzuhalten
-> lesen ist eines meiner größten Hobbys
-> wie schon mal erwähnt liebe ich es Obst und Gemüse zu verputzen
-> sonnige Tage liebe ich sehr damit das an der frischen Luft sein auch lohnt
-> ich liebe es einfach zu lachen, es gibt einfach nichts schöneres

Abneigungen:
-> Ich mag leider keine Menschen die mich drängen das macht mich nur unsicher
-> Kämpfen ist das was ich am wenigsten kann und daher sehr abneige
-> ich kann kein Fleisch und Fisch essen, keine Ahnung wieso es ist irgendwie zu einer Abneigung geworden
-> regnerische Tage verbringe ich mit drinne sein und lesen aber sie betrüben mich
-> depressive Menschen ziehen viele mit selber runter das mag ich nicht wirklich

Inventar:
Auf jeden vall bin ich nicht vollgepackt, eigentlich nur die Kleidung die ich an mir trage und einen kleines Säckchen den ich an ein Stück Schnur befestigt habe und über der Schulter wie eine Tasche trage worin sich etwas Medizin, Verbandszeug und Trockenobst und Nähzeug befindet.

Kampffähigkeit


Magie:
Wie es in meiner Familie üblich ist benutzen wir Naturzauber, diese wird von Generation zu Generation weitergegeben. Dieses beschränkt sich aber nur auf die Pflanzenwelt die wir beeinträchtigen können, nicht auf die Tierwelt. Ein Teil dazu ist es auch einen Verbündeten zu beschwören was uns aber nicht gleich zu Stellarmagiern macht weil wir uns nur auf eine Beschwörung konzentrieren, nicht auf mehrere. Diesen sogenannten Verbündeten kann ich durch mein Emblem rufen.

Zauber:

Beschwörung von Ailish
Das einzige Wesen was ich beschwören kann, sie ist auch wenn ich sie beschwöre eher im Hinterhalt aktiv und verstreut einen Pollenregen der die Umgebung vernebelt. Ich schaffe es leider noch nicht sie lange auf dem Kampffeld zu behalten und wenn sie verschwindet, verschwindet auch der Pollenregen.


Growing Thorns
ich kann eine kleine Mauer aus Rosenranken erscheinen lassen, diese ist jedoch nicht hoch, wenn es hochkommt höchstens einen Meter, der den Durchgang etwas erschweren soll.

Fast Grow
Dieser Zauber erlaubt es mir Pflanzen schneller wachsen zu lassen, leider beschränkt es sich auch hier nur um einige Meter die ich Pflanzen wachsen lassen kann und ich kann es auch nur bei einer anwenden, ich schaffe es nicht hierbei gleich 2 oder mehr auf einmal wachsen zu lassen.


Kampfstil:
Wie ich mich verhalte im Kampf? Ihr meint wohl wenn ich mal kämpfe? Nunja mich sieht man eher nur verängstigt im Hinterhalt. Natürlich würde ich gerne mitwirken aber was kann ich denn schon ausrichten? Ich zitter am ganzen Körper wenn es wirklich mal zum kampf kommen sollte, doch hoffe ich das ich es irgendwann mal schaffe meinen Mut zusammen zu nehmen.

Waffen:
Ich trage 2 Chakrams mit mir die ich von meinem Vater angefertigt bekommen habe, sie sind nicht enorm groß und Schwer ich habe sie meistens mit an meiner Tasche verknüpft. Doch scharf sind sie trotzdem also bitte nicht unterschätzen.




Geschichte




Geschichte:
Meine Geschichte nun beginnt halt vor 16 Jahren haha. Es war denke ich mal ein Tag wie jeder andere denke ich so viel haben mir meine Eltern auch nicht von meiner Geburt erzählt außer bei meiner Namenswahl war es etwas komisch gewesen. Es gab da nämlich ein Missverständnis, denn der Arzt meinte zuerst das ich ein Mädchen werden sollte und da haben sich meine Eltern gleich auf den Namen Phyress geeinigt den Namen meiner Großmutter mütterlicher seits. Doch die Überraschung war groß als ich geboren war und es plötzlich hieß. Hoppla es ist ein Junge. Nun gut Phyress hört sich weiblich an aber es war so eine beschlossene Sache das ich so heißen werde das es halt so eingetragen wurde. Ich wuchs mit Liebe auf bei Eltern die sich ein Kind nur wünschen kann. Meine Mutter hatte komplett die Erziehung und Haushalt übernommen und Vater hat halt das Geld nach hause gebracht und auch viel Zeit mit mir verbracht. Doch hat wohl Mutter ihr Einfluss mehr bewirkt als gedacht. Ich wurde in der Stadt oft als Mädchen beschimpft will ich nicht sagen eher verwechselt und meine Eltern mussten es immer wieder richtig stellen. Bis es meinem Vater genug war und mich versucht hat mit 10 Jahren in die Lehre der Schmiede einzuweisen doch das stellte sich schnell wie möglich als schlecht raus, ich war sagen wir mal nicht für die Schmiede gemacht so schmächtig und schusslig wie ich war. habe sogar ausversehen mal heißes Eisen gegen Vaters Oberarm gestoßen, er hat es mir verziehen und sagt bis heute es ist die schönste Narbe die er jemals bekommen hat. Doch ich kann meine Eltern verstehen das sie es etwas leid sind und es vielleicht auch bereuen mich so benannt zu haben und sich auch selbst die Schuld an ihrer Erziehung geben doch das will ich nicht ich habe versucht mich irgendwie zu bessern aber es hat irgendwie nie funktioniert. Selbst in der Schule hing ich eher mit den Mädchen ab, natürlich spielte ich nicht mit Puppen und sowas weil das war mir wirklich zu Mädchenhaft aber man konnte sich gut mit ihnen unterhalten die Jungs dagegen waren alles Rowdys gewesen und haben mich oft mit ihrer Magie geärgert. Es war einer der schlimmsten Zeiten für mich und hat mich gegenüber männliche Personen noch mehr abweisend gemacht. Nach der Zeit fing mein Vater mir an die Naturmagie der Familie beizubringen doch eher die kleinen Sachen, viel konnte er mir nicht beibringen. Hatte er es verlernt? Wollte er es mir nicht beibringen? Ich weiß es nicht. Zu meinem sechzehnten Geburtstag habe ich beschlossen auf Reisen zu gehen um vielleicht doch der Junge zu werden den Meine Eltern sich immer gewünscht hatten, meine Eltern waren ehrlich gesagt erst nicht begeistert gewesen von der Vorstellung ihr Sohn alleine in die Welt reisen zu gehen, doch hatte ich wohl den nötigen Audruck gehabt das es mein sehnlichster Wunsch war und so stimmten sie zu. Am selben Abend meines Geburtstages kamen meine Eltern in mein Zimmer und überreicht mir ein weiteres Geschenk. Mein Vater hatte mir 2 Chakrams angefertigt, ein Unikat, nur für mich. Ich wusste nicht wirklich wie man damit umging aber das war meinem Vater egal ihm ging es darum das ich etwas hatte das er mit seinen Händen geschaffen hatte. Ich werde sie bestimmt irgendwie nutzen können. Ab Morgen wird für mich ein neues Leben beginnen, ich umarmte meine Eltern mit Tränen in den Augen den in aller frühe werde ich ohne ein Wort losziehen ich könnte es nicht ertragen sie noch einmal zu sehen. Ich hab euch lieb Mama und Papa.

Schreibprobe:
Es sind die ersten Straheln der Sonne in Phyress seine Augen und er öffnet sie voller Freude und auch Zweifel. Heute soll seine Reise beginnen doch seine Eltern sollen nicht wissen das er schon so früh aus dem Hause geht. "Es ist besser so!" Sagte Phyress leise zu sich selbst wäscht sich schnell und zog sich rasch um. er nahm seinen Beutel den er sich vorbereitet hat und auch die 2 Chakrams die sein vater für ihn extra geschmiedet hat. Er hielt sie in die ersten Sonnenstrahlen und die 2 eisernen Chakrams fingen an zu schimmern und ein Lichtspiel im Zimmer. Phyress küsste ein Chakram."Danke Vater" dachte Phyress und öffnete Leise die Tür seines Zimmers. "So jetzt keinen muks machen" und mit leisen Schritten ging es auch am Zimmer seiner Eltern vorbei und die Treppe runter. Schnell umgucken ob auch keiner da ist und dort ist auch schon die Haustür. Geschafft! Phyress öffnet die Türe und..."Dachtest du wir wüssten nicht was du vor hast?" Erklang eine Stimme hinter ihm und er blickte zurück und sah seine Eltern die wohl gerade aus der Schmiede kamen die gleich neben ihrem Haus stand und mit einem Durchgang  verbunden ist. "Es tut mir leid nur..." Phyress konnte seine Worte nicht mal aussprechen weil die Tränen flossen, doch spührte er gleich 4 Arme die seinen Körper umschlossen. "Wir sind stolz auf dich mein Junge!" sagte Thore und lächelte. "Du wirst eine Reise beginnen die du meistern wirst!" Sagte Kjella und legte ihre sanftestes Lächeln auf. "Doch bevor du gehst habe ich noch etwas für dich." Sagte Thore und gab Phyress ein Emblem das er an seine Kutte befestigte. "Ich wollte eigentlich nicht das du die Magie der Beschwörung eines Geistes erlenst aber sag die Worte AILISH HILF und er wird gerufen." Diese Worte kamen doch etwas mit Zweifel aus Phyress seinem Vater doch nickte Phyress ihm zu und machte sich schweren Herzens nach noch einer Umarmung auf den Weg. "Vielleicht sollte er sich einer Gilde anschließen." Hörte Phyress nur leise wie seine Mutter es zu seinem Vater sagte "Hm ich weiß nicht ob das eine gute Idee wäre." Kam nur als Antwort doch Phyress war nun auf den Weg es gab kein zurück. "Eine Gilde also?" War sein letzter Gedanke als es endlich losging. Sein Abenteuer



Zuletzt von Phyress am Di Sep 09, 2014 10:54 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Phyress Brunel FERTIG *-*

Beitrag von Kamiro am Di Sep 09, 2014 10:21 pm

Erstmal Vorweg : Ich weiß ja nicht, wie viele Bewerbungen du bereits gemacht hast, aber das ist nen richtig gutes Ding ! Trotzdem hab ich ein paar Kleinigkeiten

1. Stärken 

1.1 Lesen

Hier gehören eher kampfrelevante Stärken rein. Sowas wie Lesen, und das er eine Leseratte ist, gehören dann eher zu Vorlieben

1.2 Kochen

Siehe 1.1

1.3 

Da du jetzt 2 Stärken wegnehmen musst, brauchst du Ersatz. Da dein Char grade mal 16 ist, sollte es dementsprechend angepasst sein. 

Mehr gibt es auch von meiner Seite aus, gar nicht zu bemängeln.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~***~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



"It's okay if you lose sometimes, but you have to stay strong!"
Reden||Denken||Attacken
 ~Veränderungen
avatar
Kamiro
Admin/S-Klasse
Admin/S-Klasse

Anzahl der Beiträge : 1248
Anmeldedatum : 04.01.13
Alter : 21
Ort : Earth

Nach oben Nach unten

Re: Phyress Brunel FERTIG *-*

Beitrag von Gast am Di Sep 09, 2014 10:54 pm

habe es geändert :)

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Phyress Brunel FERTIG *-*

Beitrag von Kamiro am Di Sep 09, 2014 10:57 pm

Angenommen Nr.1

Warte bitte auf deine 2. Bewertung

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~***~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



"It's okay if you lose sometimes, but you have to stay strong!"
Reden||Denken||Attacken
 ~Veränderungen
avatar
Kamiro
Admin/S-Klasse
Admin/S-Klasse

Anzahl der Beiträge : 1248
Anmeldedatum : 04.01.13
Alter : 21
Ort : Earth

Nach oben Nach unten

Re: Phyress Brunel FERTIG *-*

Beitrag von Masao Masahiro am Mi Sep 10, 2014 5:32 pm

Passt so, ANGENOMMEN close & verschoben

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~***~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Reden/Denken/NPC/Excalibur
Charaktere

Aktive: Masao Masahiro/Siegfried/Dr. Frankenstein/Spade


Inaktive: Professor von Armstrong/Xandro
avatar
Masao Masahiro
Admin/Gildenmeister
Admin/Gildenmeister

Anzahl der Beiträge : 884
Anmeldedatum : 16.04.13
Alter : 22
Ort : Frankensteins (also mein) Schloss

Nach oben Nach unten

Re: Phyress Brunel FERTIG *-*

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten