Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen
» Akane Beach, Der Strand
Mi Okt 18, 2017 2:02 am von Master

» Hakobe Gebirge, Versteckter Wasserfall
Mi Okt 18, 2017 1:31 am von Master

» Acalpyha, Handelsgilde "Love&Lucky"
Di Okt 17, 2017 8:48 pm von Master

» Clover, Treffpunkt der Gildenmeister
Di Okt 17, 2017 8:44 pm von Master

» Hosenka Town, "Super Express Restaurant"
Di Okt 17, 2017 8:40 pm von Master

» Hosenka Town, "Hosenka Inn"
Di Okt 17, 2017 8:37 pm von Master

» Oshibana, Bahnhof
Di Okt 17, 2017 8:25 pm von Master

» Hargeon, Hafen
Di Okt 17, 2017 6:41 pm von Master

» Onibus, Theater
Di Okt 17, 2017 6:14 pm von Master

Die aktivsten Beitragsschreiber des Monats

Guest-Acc
Benutzername: Guest-Acc Passwort: Fairytail
Partner
free forum


Yuuki Terumi (Fertig)

Nach unten

Yuuki Terumi (Fertig)

Beitrag von Gast am Mi Aug 13, 2014 2:13 pm



Steckbrief


Bild:
Spoiler:



Vorname: Yuuki

Nachname:Terumi

Alter: 19

Geschlecht:Männlich


Aussehen:
Terumi ist in einer Menge oft leicht zu erkennen. Er trägt meist einen weißen Pullover ohne Ärmel, mit einer Kapuze auf der aus einem unbekannten Grund Katzenohren gestickt sind welche er auch sehr oft trägt, passende weiße Hosen mit mehreren Gürteln und ein schwarz/lilanes T-shirt, wobei er auch meist noch weiße Handschuhe trägt. Ein gutes Erkennungszeichen ist, das er sowohl auf seinem Shirt als auch der Kapuze das Wappen seiner Familie trägt, und bei genauer Betrachtung ist die Iris seines linken Auges dem selben Symbol nach geformt. Sein Blick ist meist wirr und verleitet die meisten ihn als Wahnsinnigen oder Bösartigen abzustempeln, was ihn oft stark irritiert (jedoch oft zutrifft)

Familie: 
Sein Vater Acrimos arbeitete an der dynamo-technologie, die Terumi selbst schließlich perfektionierte. Von dem wenigen was er über seine Familie an Worten verliert scheint er ihn sehr geschätzt zu haben.
Seine Mutter Cerulia war eine Reisende Magierin, die Terumis Vater früh verlies, er selbst verliert nie ein Wort über sie oder den Rest seiner Verwandtschaft.
Seine Mutter hat sich relativ fürsoglich um ihn gekümmert, nicht mehr oder weniger als es jede andere tuen würde, sein Vater hat sein Talent zwar gefördert, jedoch selten bis wenig mit ihm als Person auseinandergesetzt.
Vater: Verstorben
Mutter: Status unbekannt


Informationen


Charakter:
Wer Terumi nur flüchtig oder auf schlechten Anfängen trifft würde ihn schnell als einen arroganten schlecht manierten Freak abtun, und so verhält er sich häufig. Er zeigt selten anderen Respekt und liebt es seine Gegner zu beleidigen und zu Provozieren, jedoch steckt hinter dieser simplen Art ein nicht zu unterschätzender Intellekt, auch geben ihm sein Zynismus und eher pessimistische Art nicht sonderlich viele Freunde an die Hand.
Anderen die ihn schon länger kennen und vor allem der Damenwelt zeigt er sich freundlicher und fast schon zuvorkommend, behält aber immer noch einen großen Teil seiner besserwisserischen Art, welche jedoch nicht mehr so Respektlos erscheint. Es ist kein Meisterstück ihn wütend zu machen, und ist er erst einmal in Rage ist es sehr schwer für ihn und andere ihn zu beruhigen, und begeht so oft äußerst dumme und Gefährliche Fehler.
Obwohl er selten die Gelegenheit hat es zu zeigen ist er Ehrlich, er hält was er Verspricht und steht auch für andere ein wenn er es jemandem aus dem einen oder anderen Grund schuldet.
Was jedoch, trotz seiner Intelligenz und Ehrlichkeit nicht zu übersehen ist, ist sein schlicht und einfacher Größenwahn, der ihn oft befällt und zu den unsichersten und unpassendsten Experimenten und Ideen treibt, weshalb er oft jemanden braucht der ihn vor sich selbst schützt.

Stärken:
Da er fast sein gesamtes Leben mit dem Studieren von Technologie, als auch Magie und anderen Themen verbracht hat verfügt er über ein äußerst Reiches und breit gefächertes Wissen und kann zu vielen Themen wenigstens ein bisschen etwas sagen.

Seine lange zeit auf den Straßen und in eher wohlstandsarmen Gebieten haben ihn zu einem passablen Straßenkämpfer gemacht, und er versteht sich gut auf das austeilen von Schlägen und anderen unangenehmen Tricks

Dank seines wachen Geistes  versteht er es gut sich in einem Kampf schnell von einer Taktik auf eine andere zu wechseln, wenn der Gegner dies verlangt.

Seine Besessenheit, das Rätsel der Technologien und Schriften seines Vaters zu lüften haben zu einer Menge an fehl-versuchen geführt, diese haben jedoch nur seine Schmerzensresistenz verbessert.

Das er in seiner Vergangenheit von anderen sehr oft runtergemacht und demotiviert wurde haben zwar seine Spuren hinterlassen, aber auch seinen Willen zum Erfolg gestärkt.

Dank seiner vielen verschiedenen Ausrüstungen und Outfits ist er in der Lage einige seiner Schwächen etwas wieder auf zu holen.

Schwächen:
Obwohl er es sich selten anmerken lässt kostet die Bedienung und Kontrolle seiner Dynamos im Kampf ihm Konzentration und erschöpft ihn etwas, wobei die Erschöpfung stärker wird je Komplizierter das Manöver ist das er Ausführt.

Ohne Hilfe seiner Ausrüstung oder Werkzeuge ist er auch unterdurchschnittlich schnell, und kann so nur schlecht ausweichen oder dingen Entkommen ohne nutzung seiner Hilfsmittel.

Terumi ist extrem Aggression-getrieben. Dies wird weniger durch erlittene Angriffe, aufgrund seiner Schmerzresistenz, sondern eher durch selbst zugefügte Attacken deutlich, was seine Angriffe zwar um einiges Offensiver macht und so eine bereits eher gewonnene Situation verkürzt, oder einen verlorenen Kampf zu kippen vermag, jedoch verlieren seine Angriffe moderat bis stark an ihrer eigentlichen Kraft, da es ihm in seiner Rage weniger darum geht den Gegner zu besiegen, als ihm einfach nur weh zu tun, was bei Gegnern die Schmerzen gut verkraften können meist ein aus für ihn bedeutet, auch verausgabt er sich wenn er wütend ist schneller und steht so schneller ohne Reserve da.

Ein weiteres Problem, vor allen in Kämpfen ist seine Arroganz und sein Ego, er will unbedingt im Rampenlicht eines Kampfes stehen und ist deshalb ein immens schlechter Teamkämpfer, und kann jedwede Strategie in allen Kämpfen die über 2v2 hinausgehen mit seiner Art komplett ruinieren.

Obwohl seine Ausrüstung es erlaubt, für eine weile eine Seiner Schwächen etwas entgegenzuwirken, sorgen diese wiederum für noch größere Mankos in den anderen Bereichen, was einen Wechsel äußerst riskant macht.

Kämpft Terumi gegen einen Gegner der keine direkte Offensive Magie nutzt ist er sehr im Nachteil, da er so einen guten Teil seiner Regeneration seiner eigenen Reserven verliert und so weitaus konzentrierter und sparsamer kämpfen muss.

Als letztes ist Terumi auch...um es auf ein Wort zu bringen, verrückt. Während dies im Kampf eher wenig-häufig auftritt, sind oftmals seine Gründe für einen Kampf eine Halluzination die ihm sein Geist nur vorgegaukelt hat, dies des weiteren hemmt ihn auch längerfristig ohne Hilfe konsistente Entscheidungen zu treffen.



Vorlieben:
Katzen
Bücher
Frauen
Aufmerksamkeit
Lärm
Große Effektreiche Fähigkeiten

Abneigungen:
Ruhe und Stille
Andere ihm Ähnliche Personen
Inkompetenz in jeder Form (auch bei ihm selbst)
Fehlschläge
Unerwartete Wendungen
Allgemeine Dummheit


Inventar:
Getrocknete Früchte als Ration
Mehrere Metallteile
Einige Blaupausen für verschiedene Erfindungen.

Kampffähigkeit


Magie:
Terumi nutzt Requipment-Magie, um zwischen seinen Drei Outfits zu wechseln, und verschiedene (noch nicht fertige) Erfindungen zu sich zu holen.

Zauber:
Requipment, Dynamos:
Seine Haupt und einzige Waffe, sechs schwebende Dynamos, die mit elektrischer Energie aufgeladen sind. Indem er sie in Dreiecksform ausrichtet und drehen lässt, erzeugen sie mehr Energie und ein statisches Feld, durch das er z.B eine Hand stecken kann, um diese unter Strom zu setzten und seinem Gegner einen aufgeladenen Schlag zu verpassen (code juggernaut), mit sechs von ihnen einen Großen Kreis zu schaffen um hindurchzugehen und Geschwindigkeit zu erhöhen (code acceleration) oder um Projektile abzufeuern und generell die Energien zu seinem Vorteil zu nutzen. Die Dynamos beginnen den Kampf mit 100% Energie, können sich durch das abfangen elektrischer Angriffe aufladen, oder indem sie sich in seinem Rücken im Kreis drehen um selbst energie neu zu erzeugen, was jedoch eine gute Weile dauert.

Requipment, Code Juggernaut
Sein defensives Outfit und das erste welches er mit Hilfe der Notizen seines Vaters erbaut hat. Vom aussehen her identisch mit seiner Normalen Kleidung ist die wahre Rüstung nur sichtbar wenn ein Angriff erfolgt. Diese ist reaktiv, und lädt sich mit jedem Treffer weiter auf. Diese Ladung kann entweder für eine Entladung in Form einer welle aus Elektrizität genutzt werden, oder seinen physischen Angriff und defensive für eine Weile verbessern, auf kosten der Geschwindigkeit und Beweglichkeit. Nachdem die aufgebaute Energie verbraucht wurde (maximal fünf angriffe) muss die Rüstung abkühlen und verschwindet, auch kann die Rüstung durch Abgabe von Energie seiner Dynamos aufladen.
Ist sie Rüstung aufgeladen, ist es ihm auch mögliche leichte Gegenstände wie faustgroße Steine stark und schnell zu werfen, wobei diese von starken Projektilen bis zu Rüstungsduschbrechenden Fernwaffen in Stärke variieren können, dabei kommt es immer daraus an wie stark die Rüstung bereits aufgeladen ist.

Referenz:
Spoiler:

Requipment, Code Accelerate
Sein zweites und etwas verbessertes Outfit. Es ist dazu gedacht Geschwindigkeit und Wendigkeit zu erhöhen, was auf kosten seiner Defensive geht. So ist es ihm möglich Feinde die vorher etwas schneller waren als er zu überraschen und nahe genug heranzukommen um einen Angriff zu landen, da er in diesem Outfit kaum Angriffe mit Reichweite ausführen kann, auch kann er mit seinen Dynamos sein Outfit aufladen, um seine Geschwindigkeit weiter zu erhöhen, auch halten sich seine Dynamos an seinen Beinen und Händen, um seine Tritte und Schläge mit ihrer Elektrizität zu verstärken

Referenz:
Spoiler:

Requipment, Code Architecture:
Ein Outfit, das anders als seine anderen nicht auf den direkten Kampf ausgelegt ist. Es nutzt sechs feinere, jedoch leistungsschwächere Dynamos, die ihre Elektrizität jedoch nicht zum Angriff nutzen, dazu besitzt es einen Emiter, der regelmäßig gezielte Schocks durch ihn durchschießt, eine etwas raue, doch effektive Methode um seinen Verstand fokussiert zu halten, denn diese braucht er.

Seine neuen Dynamos, aufgrund der besseren Stabilität Acht an der Zahl, sind auf das aufbauen einer „Erschaffungsmatrix“, wie er sie nennt, ausgelegt. Werden sie aktiviert, ermöglicht es ihm durch das sich aufbauende Feld simple formen aus Energie zu erschaffen, was von einfachen Strängen um Gegner zu binden, oder hin zu einfachen Sonden in der Form geometrischer Körper wie Würfeln oder Pyramiden, die er fernsteuert um mit ihnen koordinierte Angriffe durchzuführen, wobei diese keine eigene Masse haben und beim Kontakt mit einer Person in einer elektrischen Detonation zerfallen. Die Sonden können sich dank ihres losen Körpers schnell in der Form verändern, so kann ein Würfel sich schnell in eine Mauer umbauen oder umgekehrt et cetera.
Hierdurch kann er, auch wenn es ihm unglaublich Unbehagen und er es solange sein Leben nicht davon abhängt nie tun würde, zu einem guten Teamkämpfer werden, der mit seinen Sonden seinen Verbündeten Rückendeckung geben kann, im Einzelkampf sind hier seine nicht existente physische offensive und sehr geringe Mobilität seine Achillesferse, welche er halbwegs mit erstellten Wänden und seiner Flexibilität an Angriffsmöglichkeiten auszugleichen versucht.
Referenz:
Spoiler:

Hier noch drei seiner am meisten genutzten techniken

To hell with gravity (Code Juggernaut) 70% Energie
Er errichtet einen Kreis seiner Dynamos über sich, durch den er springt. Die Energie wird in ihn geleitet und laden seine Rüstung auf, während sie ihn in die Luft katapultiert, wonach er zu Boden fällt um mit seiner so vollends geladenen Rüstung eine hohe Druckwelle auslöst, die entweder von einem starken Faustschlag, oder einer Entladung der Rüstung gefolgt wird.

Run, run, oh wait you can´t! (Code accelerate) 50%
Er springt nach hinten, um mit seinen dynamos seine Schuhe aufzuladen und zwei Starke Wellen elektrischer Energie auf den Gegner zu feuern, welche keinen Richtigen Schaden zufügen, jedoch schmerzhaft sind und den Gegner für ein paar Augenblicke lähmen können

Science, is, awesome! 100% Energie
Er zwei Dreiecke aus seinen Dynamos, einen unter seinem Gegner und einen über ihm, wonach er sie alle vollständig entladen lässt um einen immensen elektrischen Strom zwischen den beiden Dynamo-dreiecken laufen zu lassen, was starke Schäden hervorruft


Kampfstil:
Terumis Kampfstil ist vollends auf Aggression ausgelegt. Er verhöhnt und reizt seine Gegner, um diese zum Angriff zu verleiten, bevor er sein Outfit wählt um seinen Gegner zu kontern. Hat er dies getan verhält er sich weiterhin eher reaktiv, um entweder seine Rüstung aufzuladen, einen Moment der Unachtsamkeit auszunutzen, oder eine Präsenz auf dem Kampffeld aufzubauen, um den Gegner dann zurückzudrängen und zu überwältigen. Hierbei kämpft er jedoch nicht nur gegen seinen Gegner, sondern auch seine Geistigen schwächen, Aggression, seine Geistige Instabilität, und Selbstüberschätzung, welche ihm in jedweder Situation noch stark den Sieg hemmen oder zunichte machen können. Er kämpft selten koordiniert, und ist deshalb, solange er noch ruhig ist, schwer vorauszusehen, wobei in seiner Rage es nur noch zu einer Barrage an angriffen kommt. Während er fast in allen Situationen den Nahkampf sucht, ist es ihm möglich mit seinen Dynamos einige Fernangriffe in der Form von elektrischen Projektilen abzugeben, doch verbrauchen diese viel Energie und werden deshalb nur selten eingesetzt.
Seine Lieblingsgegner sind solche, welche wie er entweder Blitz, oder Elektrizität-thematisierte Magie nutzen, da er mit deren Angriffen in maßen seine Dynamos wieder aufladen und so stärkere Angriffe abgeben kann, gleichwohl hasst er erd-oder Natur basierte Magie, da diese einen Großteil seiner Angriffe abschwächen bis annullieren.

Waffen:
abgesehen von seinen Dynamos hat er nichts was als Waffe genutzt werden könnte.


Geschichte




Geschichte:
Terumi wuchs in einem äußerst ungewöhnlichem Umfeld auf. Sein Vater war ein fanatischer Anhänger der Wissenschaft, und war fest überzeugt das diese Langfristig der Weg der Welt sein würde. Seine Mutter, die lieber schlicht die Welt erkunden wollte konnte sich mit diesem Gedanken nur wenig anfreunden, und hätten die beiden nicht ihren Sohn gehabt hätten sie sich schon lange getrennt.
Er hatte ein starkes Band zu seinem Vater, und liebte es ihm bei seiner Arbeit zuzusehen, und weil er sich etwas für die eher Lebenslustige und manchmal stark verplante Art seiner Mutter schämte. In seinen ersten Jahren schien noch alles in Ordnung mit ihm zu sein, doch mit neun Jahren, als er für seinen Vater ein paar abholen und zu ihm bringen sollte, fiel er die Kellertreppe des Hauses hinunter und schlug sich übel den Kopf, auch gingen viele der Materialien und Chemikalien zu Bruch um ihn herum. Er lag für eine Woche im Koma, und als er aufwachte zeigte sich schon bald eine Beschädigung seines Geistes, er war noch immer Intelligent, aber er began Dinge zu sehen wo keine waren, und es began schwer für ihn zu werden sich lange auf eine Sache zu konzentrieren.
Kurze Zeit später trennte sich seine Mutter von seinem Vater nach einer Langen hitzigen Diskussion, und lies die beiden zurück. Sein Vater indes arbeitete wie ein Verrückter weiter an seiner Erfindung, welche es selbst normalen Menschen ermöglichen sollte gegen magische angriffe bestehen zu können. Er vollendete sein Werk nie, denn er starb an einem Fehlexperiment und lies Terumi mit Fünfzehn allein zurück. Dies schien ihm einen Moment der Klarheit zu geben, und mithilfe der Notizen seines Vaters und seinem eigenen Geschick vollendete er die Rüstung seines Vaters, änderte sie jedoch so um das sie, statt auf eine echte Rüstung zu wirken wie sein Vater es geplant hatte, auf einer Normalen Kleidung Wirken konnte, als unsichtbarer Schild statt einem Richtigen.
 Er nahm diese Kleidung, zusammen mit den alten Dynamos die er als Kind gebaut und je älter er wurde immer weiter verbessert hatte, und Verlies sein altes Heim, ob es aus einer seiner unkontrollierten Launen heraus war oder er es geplant hatte weis er bis Heute nicht mehr. Mittlerweile Sechzehn trieb er sich in den anliegenden Städten herum, und wurde zwischenzeitlich kleinkriminell und war beizeiten aufgrund seiner durch seine Rüstung immense stärke als Schläger tätig, doch seine impulsive, unachtsame Art machte ihm wo auch immer er hinging mehr Feinde als Freunde.
Aus diesem Grund blieb er nur in den wenigsten Orten zu lange, sondern machte sich schnell aus dem Staub. Alles Geld was er verdiente nutzte er für neue Materialien um sich neue Outfits zu machen, was ihm auch gelang. Er lernte, jedoch widerstrebend, nach eine langen Prozedur von einem seiner wenigen längeren Freunde wie er die Magie die er anscheinend doch besaß nutzen konnte um seine Dynamos zu kontrollieren und schnell seine Outfits zu wechseln, was ihm extrem weiterhalf.
Jedoch, mit jeder Woche die verging fühlte er sich mehr und mehr unzufrieden, er wollte größeres erreichen, und seine einfachen Arbeiten genügten ihm nicht mehr. Er ging so ein weiteres Mal auf Wanderschaft, natürlich wie so oft die, die er noch kannte im unklaren lassend wo er war, um weiter in den Norden zu marschieren. Er hatte dort von einer Gilde gehört die vielleicht sogar jemanden wie ihn aufnehmen würde, was er auch hoffte, und in einem seiner wenigen klaren Momente hatte er sein Ziel gesetzt, die Gilde Fallen Angel

Schreibprobe:
Der leichte Abendwind blies angenehm kühl über die weiten Felder die er momentan bereiste, den eher warmen Tag ausklingen lassend. Während eine Windböe versuchte seine Kapuze herunterzuziehen sah er etwas auf zum sternenklaren Himmel, sein übliches, halbes Grinsen auf den Lippen. „Schon wieder, schon wieder so hell noch um diese Zeit, das ist doch wirklich nicht freundlich, um diese Zeit schlafen die Leute weist du?“ Warf er dem Mond entgegen, ein leises Kichern ihm entfliehend. Den Kopf wieder wie gewohnt senkend folgte er wieder seinem Weg, die Hände in den Taschen, nicht nur aufgrund der Frische, sondern um zu verheimlichen das sie wie so oft zitterten. „Ich hasse solche Nächte, erinnert immer an die alte Zeit, doch ich kann mich damit nicht befassen verdammt, ´hab besseres zu tun!“ er hob bei den letzten Worten die stimme und stampfte auf den Boden, seine Augen vor kurzer Wut halb aufgerissen, bevor er ein leises Seufzen hervorbrachte. „Besser nicht bemerken, sie wollen dich doch nur wütend machen.“ sagte er sich noch, bevor er, nun wieder etwas ruhig, seinen Weg fortsetzte.



Zuletzt von Yuuki Terumi am Mi Aug 13, 2014 4:37 pm bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Yuuki Terumi (Fertig)

Beitrag von Kamiro am Mi Aug 13, 2014 3:31 pm

Bevor ich mit der richtigen Bewertung anfange :

Pack bitte alle deine Bilder in Spoiler. Ansonsten wird der ganze Text verzogen weil die Bilder so groß sind, das macht es schwer lesbar.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~***~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



"It's okay if you lose sometimes, but you have to stay strong!"
Reden||Denken||Attacken
 ~Veränderungen
avatar
Kamiro
Admin/S-Klasse
Admin/S-Klasse

Anzahl der Beiträge : 1248
Anmeldedatum : 04.01.13
Alter : 21
Ort : Earth

Nach oben Nach unten

Re: Yuuki Terumi (Fertig)

Beitrag von Gast am Mi Aug 13, 2014 3:34 pm

Done ^^

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Yuuki Terumi (Fertig)

Beitrag von Kamiro am Mi Aug 13, 2014 4:26 pm

1. Familie

1.1 Bitte unterteile deine einzelnen Mitglieder in kleine Absätze. Das ist einfach überschaubarer

1.2 Es wäre vorteilhaft, wenn du auch ihren Status angeben würdest, so wie Namen. 

z.B xyz Terumi [Vater/Am Leben]

1.3 Ich kann auch nicht herauslesen, welche direkte Beziehung er zu dem Vater oder der Mutter hatte. Hat sich sein Vater um ihn gekümmert ? Liebte er seinen Sohn? etc.

2. Stärken

Fassen wir mal grob zusammen. Die Stärken, die für den Kampf sehr wichtig wären, sind : Nahkampf, Reflexe/Reaktion, Schmerzresistenz, Taktikwechsel.

Das ist mir für den Anfang ein wenig viel. Nimm bitte die Reflexe ODER die Resistenz raus. 

3. Schwächen 

"Aufgrund einer erblich-bedingten schwäche ist er gesundheitlich nicht sonderlich gut gewappnet und wird häufig krank."

Das spielt im Kampf nicht unbedingt eine Rolle. Ich bezweifle , dass er sich mittem im Gefecht eine Grippe einholt. Das kannst du also rausnehmen, und wenn es dir wichtig ist, woanders nochmal erwähnen. 

4. Inventar

"2 aufgeladene Lacrima"

-Das geht leider nicht. Wäre ja so, als wenn man Pillen bei sich träge, die einen auf einmal wieder Fit machen. Also nimm das bitte raus. 

So, mehr hab ich nicht auszusetzen

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~***~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



"It's okay if you lose sometimes, but you have to stay strong!"
Reden||Denken||Attacken
 ~Veränderungen
avatar
Kamiro
Admin/S-Klasse
Admin/S-Klasse

Anzahl der Beiträge : 1248
Anmeldedatum : 04.01.13
Alter : 21
Ort : Earth

Nach oben Nach unten

Re: Yuuki Terumi (Fertig)

Beitrag von Gast am Mi Aug 13, 2014 4:40 pm

sou bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Yuuki Terumi (Fertig)

Beitrag von Kamiro am Mi Aug 13, 2014 4:42 pm

Dann passt mir das so. Angenommen Nr.1 

Bitte warte auf deine 2. Bewertung

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~***~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



"It's okay if you lose sometimes, but you have to stay strong!"
Reden||Denken||Attacken
 ~Veränderungen
avatar
Kamiro
Admin/S-Klasse
Admin/S-Klasse

Anzahl der Beiträge : 1248
Anmeldedatum : 04.01.13
Alter : 21
Ort : Earth

Nach oben Nach unten

Re: Yuuki Terumi (Fertig)

Beitrag von Giriko am Do Aug 14, 2014 5:30 pm

ANGENOMMEN close & verschoben 

Giriko

Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 21.04.13
Ort : 2. acc von Masa

Nach oben Nach unten

Re: Yuuki Terumi (Fertig)

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten