Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen
» Akane Beach, Der Strand
Mi Okt 18, 2017 2:02 am von Master

» Hakobe Gebirge, Versteckter Wasserfall
Mi Okt 18, 2017 1:31 am von Master

» Acalpyha, Handelsgilde "Love&Lucky"
Di Okt 17, 2017 8:48 pm von Master

» Clover, Treffpunkt der Gildenmeister
Di Okt 17, 2017 8:44 pm von Master

» Hosenka Town, "Super Express Restaurant"
Di Okt 17, 2017 8:40 pm von Master

» Hosenka Town, "Hosenka Inn"
Di Okt 17, 2017 8:37 pm von Master

» Oshibana, Bahnhof
Di Okt 17, 2017 8:25 pm von Master

» Hargeon, Hafen
Di Okt 17, 2017 6:41 pm von Master

» Onibus, Theater
Di Okt 17, 2017 6:14 pm von Master

Die aktivsten Beitragsschreiber des Monats

Guest-Acc
Benutzername: Guest-Acc Passwort: Fairytail
Partner
free forum


Ilias - Herr deiner größten Angst FERTIG!!!

Nach unten

Ilias - Herr deiner größten Angst FERTIG!!!

Beitrag von Gast am Fr Mai 30, 2014 5:52 pm



Steckbrief


Bild:




Vorname:

Ilias

Nachname:

Nur Ilias

Alter:

25

Geschlecht:

Männlich

Aussehen:
Ilias ist ein Mann für den die Zeit recht stehen geblieben zu sein schien. Zwar ist sein Haar gar weiß wie Schnee, doch die gesamte Erscheinung ließ keine andere Schätzung zu als höchstens Mitte 20. Sein Schopf jedoch steht mit dem Fehlen an Pigmentierung nicht allein, nein, auch seine Pupillen sind so weiß wie der Augapfel aus welchem sie starren und die grauen Muster der Iris haben schon so manchen Blick in seinen marmorgleichen Augen versinken lassen. Selbst seine Haut ist bleich wie die einer Leiche, doch ganz im Gegensatz zu Letzterem zeugt dieser von Leben, von einem bewegtem Leben. Muskeln ziehen sich athletisch unter ihr entlang und Muster von allerlei Narben zieren ihre helle Oberfläche.
Seine Kleidung wählt Ilias eher schlicht. Meist eng und ohne seine Bewegungsfreiheit groß einzuschränken sind es graue und nichtssagende Farbtöne die ihn in seiner kalten Erscheinung begleiten. Nichtsdestotrotz ist Ilias ziemlich gutaussehend und sein geheimnisvolles Auftreten weckt ebenso Interesse, wie es sein Aussehen tut.
Er ist ungefähr 183cm groß und wiegt dabei trainierte 80kg, ohne dabei jedoch massig zu erscheinen. Eher ist Ilias schmal und drahtig, von hochathletischer Figur die von seiner Fittness und seinem akrobatischen Können zeugt

Familie:
Jula ist Ilias' Mutter. Sie war liebevoll und eine begabte Magierin, kam allerdings im großen Gildenkrieg ums Leben. Sie ging eher selten auf Missionen und kümmerte sich eher um den Zusammenhalt der Gilde und galt als ein ruhender Pol in ihrem durchaus großen Freundeskreis.

Arthur war sein Vater. Auch er war ein starker Magier und er war es auch, welcher seinen Sohn die Illusionsmagie beibrachte. Wie aber auch Jula starb Arthemis ebenso im Gildenkrieg. Gemeinsam mit seinem Team war er eigentlich ständig auf Missionen und fiel nicht selten auf mit abstrakten Ideen un kreativen Lösungen für Probleme. Er war ein angesehenes und starkes Mitglied der Gilde, der für jeden einen Freund und Helfer darstellte.

- Beide Elternteile waren Mitglied in der Lamia Scale -


Informationen


Charakter:
Ilias ist kein verschlossener Typ, jedoch ist es nicht so leicht ihn zum Freund zu gewinnen. Nach außen hin wirkt der Magier kalt und steht dabei dem Schrecken seiner Illusionen in nichts nach. Nur die nötigsten Worte verliert er und lässt sich selten von der Redseligkeit anderer anstecken. Er macht kein Geheimnis um seine Person, sondern ist einfach nur anfangs abweisend gegenüber geselligen Menschen und sucht nicht unbedingt Gesprächspartner. Ilias hält sich selbst für überlegen und ist durchaus narzisstisch veranlagt. Nur von wem er weiß, dass er stark ist gilt sein wirklicher Respekt und um den Rest kümmert er sich wenig. Ilias ist, wenn er denn spricht, manipulativ und schleierhaft, benutzt neckische Spitznamen und analysiert jedes Wort genau bevor er es in den Mund nimmt. Aus diesem Grund ist er sehr eloquent und in verbalen Scharmützeln ziemlich vernichtend. Dies macht es aber schwer Leute zu finden mit denen er wirklich gut auskommt. An diese Situation hat sich Ilias jedoch schon gewöhnt und zieht Einsamkeit in den meisten Fällen vor

Stärken:
Manipulieren. Ob nun mit Worten oder Magie, Ilias weiß sein Gegenüber um den Finger zu wickeln und ihn das glauben und denken zu lassen was ER will.

Illusion. Seine Magie versucht Ilias stets zur Perfektion zu bringen und seine Techniken zu vollenden. Dies hat über die Jahre erschreckende Ausmaße angenommen und ihn zu einem mächtigen Magier gemacht.

Da Illusionen in den seltensten Fällen direkten Schaden anrichten, ist Ilias ebenso im Nahkampf bewandert.

Dazu ist Ilias sehr schnell und flink

Disziplin. Nur weil etwas nicht so funktioniert wie es soll, lässt sich Ilias nicht aus dem Konzept bringen. Er ist mutig und behält dann meistens einen kühlen Kopf.

Schwächen:
Überheblichkeit. Ilias hält sich für besser und auch wenn er mächtig ist, irgendwann wird ihm sein krampfhaftes Unterschätzen sicherlich noch zum Verhängnis werden.

Kratzbürstig. Wenig Umgänglichkeit geht von Ilias aus, der nicht sonderlich freundlich anderen entgegentritt. Er erweckt nicht gerade Vertrauen, wenn er normal auftritt.

Sonne. Das grelle Licht liegt Ilias nicht sehr und er betritt es nur wenn er muss. Aus diesem Grund kann man ihn leicht blenden.
Nahkampf. Um seine Gegner im Kampf zu besiegen braucht Ilias trotz aller Illusionen Körperkontakt.

Ilias ist körperlich zwar athletisch, doch seine Stärke ist kein Übermaß...




Vorlieben:

Dunkelheit.

Freiheit.

Alkohol.

Glücksspiel.

Heimlichkeit.

Abneigungen:

Gesellschaft.

Moralaposteln.

Licht.

Stress.

Offene Kämpfe.


Inventar:
Ein Kurzschwer. Eine Kette mit einem roten Kristall.

Kampffähigkeit


Magie:
Illusionsmagie ist eine verschlagene und hinterhältige Form der Magie, welche schwer zu kontrollieren ist und eher einen subtilen als einen offensichtlich zerstörerischen Einsatz findet. Gerade deswegen ist die Magie der Illusion auch ein breitgefächertes Feld, dass unzählige Techniken und Abwandlungen beinhaltet. Einfache Gedankenprojektion oder gar komplexe Zauber, die einen Willen ganz und gar von der Realität abzukappen vermögen. Sie funktioniert in der Hinsicht, dass ein Opfer seinen Bezug zu seinen Sinnen verliert und damit das Vertrauen in sich selbst, unaufmerksam und so schließlich in die Knie gezwungen wird. Dafür gibt es unzählige Wege und Möglichkeiten. Die einfachste Möglichkeit die sich hier bietet ist das direkte Eingreifen in den Prozess des Denkens im Gehirn, die magische Stimulation von Synapsen und Nerven zur Erstellung illusorischer Bilder und Projektionen. Dabei werden die gewünschten Dinge unmittelbar in den Geist eines potenziellen Gegners projiziert und führen so zu Vorteilen in einer etwaigen Auseinandersetzung.
Auch durch das magische manipulieren von Licht ist es möglich optische Illusionen zu erstellen oder, die Königsdisziplin, das direkte Erstellen vorübergehender Materie durch den Einsatz von Magie. Die Grenzenlosigkeit der Möglichkeiten ist hierbei die Stärke dieser Magie und erfordert eine genaue Vorstellung und ausführliche Schulung des Anwenders. Ilias ist imstande all diese Dinge mit seiner Magie hervorzurufen und gar auf sich selbst anzuwenden.



Zauber:

Emotionen und Gefühle hervorrufen:

Ilias ist mit Leichtigkeit imstande einfache Gefühle und Emotionen wie Hunger oder Trübsal in Personen hervorzurufen. Dies kann durchaus auch Gruppen betreffen. Hierbei sei allerdings angemerkt, dass seine Opfer dies nur unterschwellig bemerken werden. Es ist weder stark, noch kann es einen Kampf maßgeblich beeinflussen. Dennoch kann man so leicht Launen und Gewohnheiten beeinflussen und ist richtig eingesetzt eine nützliche Sache. Dies kostet nur eine unerhebliche Menge an magischer Energie und auch bei mehreren Personen nicht übermäßig viel.

Emotionen und Gefühle konzentrieren:

Dies ist eine verschärfte Version der vorangegangenen Magie. Hierbei ist die Wirkung maßgeblich verstärkt und Ilias ist auch imstande Gefühlen mehr Kraft und Ausdruck zu verleihen. Dies kostet jedoch eine beträchtliche Menge mehr seiner magischen Kraft. Allerdings ist dies keine nützliche Kampffähigkeit, denn mit Vorbereitung kann man sich einfach dagegen wappnen. Dennoch: Geschickte Anwendung aus dem Hinterhalt kann gefährliches bewirken.

Emotionen und Gefühle umkehren:

Ist eine Emotion bereits vorhanden, so ist die Umkehrung leichter als unmittelbar eine entgegengesetzte Gefühlslage zu projizieren. Dies kostet jedoch mit steigender Intensität der Emotion mehr magische Energie und so kann es möglich sein, dass dies einen Großteil von Ilias magischen Kapazitäten für sich verwendet. Nichtsdestotrotz kann ein umgekehrter Mut die Entscheidung in einem Kampf herbeirufen...

Illusionen erzeugen:

Konzentriert man sich als Magier selbst auf genau eine bestimmte Illusion, so macht es die Anwendung weitaus einfacher... und übler. Bilder werden hierbei vor dem geistigen Auge des Gegenübers erzeugt, die für ihn so real wirken, dass man im ersten Moment darauf fast schon reagieren muss! Dies kann alles mögliche sein, alles was sich Ilias vorzustellen vermag und dies ist ebenso real schreckhaft oder vertrauenerweckend. Eine Gefährliche Technik, welche Handeln und Denken eines Gegners sprunghaft zu beeinflussen vermag, ihn sogar schutzlos seinen eigenen Ängsten verfallen zu lassen imstande ist.

Illusionen projizieren:

Nicht nur im Geiste vermag Ilias Illusionen zu erzeugen, auch materielle Dinge heraufzubeschwören liegt in seiner Macht. Jeder kann dann die Bilder seines Geistes sehen, die als reale Dinge erscheinen, ja sogar einen Gehalt und Materie haben! Es ist ihm so möglich Doppelgänger zu erschaffen oder mit willkürlichen Projektionen Angriffe zu blocken oder selber anzugreifen! Dies ist der einzige Zauber, der auch einen direkten offensiven Nutzen hat in Ilias Repertoire und Grenzen sind keine bei der Darstellung gesetzt. Bei steigendem Umfang jedoch kostet es mehr Magie sie zu erschaffen und noch mehr um sie aufrecht zu erhalten. Nehmen sie Illusionen physischen Schaden, verpuffen sie im Nichts. Darüber hinaus wirken solche Bilder weitaus weniger real angsteinflößend als die Bilder, welche in ihrem Geist erschaffen werden. Dennoch ist es eine von Ilias' leichtesten Übungen seine Gegner mit Doppelgängern hinters Licht zu führen...

Illusionen manifestieren:

Auch am eigenen Körper kann Ilias illusorische Änderungen vollführen. Eine ebenso mächtige Fähigkeit, die jedoch auf Dauer, und damit sind bereits Minuten gemeint, mehr und mehr von der magischen Energie zehren, die Ilias zur Verfügung steht. Auch auf andere vermag er diese Magie anzuwenden. Jedoch zieht dies großen Energieaufwand mit sich und würde ihn in seiner Konzentration schutzlos zurücklassen! Unterschätzen sollte man diese Fähigkeiten jedoch nie!

Erinnerungen manipulieren:

Eine schwierige Fähigkeit, doch eine mit ebenso viel Macht. Richtig eingesetzt ist sie vielleicht die mächtigste Waffe von Ilias, denn Erinnerungen wirken weitaus realer als nur Gefühle und Emotionen. Mit viel Kraftaufwand ist es so möglich eine Erinnerung und alle die mit ihr zusammenhängenden Erlebnisse eine gewünschte, jedoch vorübergehende Form zu verleihen, oder sogar eine ganze Erinnerung zu erschaffen! Je weiter und komplexer dies reicht, umso mehr Energie wird Ilias dafür aufwenden, wobei bis zur vollständigen Erschöpfung keine Grenzen gesetzt sind. Dabei kann er beispielsweise das Feindbild eines Gegners verändern oder einem Händler vorgaukeln, man hätte bereits bezahlt.


Kampfstil:
Ilias ist ein gelassener Kämpfer, der sich selten offen zeigt und seine Gegner eher mit seiner Magie überwältigt und schließlich im Nahkampf richtet. Dennoch ist er auch in einer offenen Konfrontation ein ernstzunehmender Gegner, der mit Hilfe seiner Flinkheit und Schnelligkeit Angriffen zu entgehen versucht, um schließlich seine Zauber zur vollen Wirkung zu verhelfen. Nicht selten bauen seine Illusionen aufeinander auf und entfalten dann plötzlich unverhofft ihre ganze Wirkung, die, wenn das gewünschte Ergebnis eingetreten ist, ihn in den Nahkampf übergehen lassen. Auch dort weiß er mit seinem Kurzschwert schweren Schaden anzurichten, nicht zuletzt deswegen weil seine Illusionen auch dort eine große Hilfe sein können.

Waffen:
Ein einfaches Kurzschwert aus dem Besitz seines Vaters


Geschichte




Geschichte:
Ilias ist der Sohn von Athur und Jula, welche beides Magier der Lacrima Scale Gilde waren. Dort hatten sie sich auch kennen und lieben gelernt, was schließlich in einer fröhlichen Hochzeit im Kreise der Gilde seinen schönen Klimax fand. Von dort an jedoch war ihr Leben ein anderes. Nicht unbedingt schlecht möchte man meinen, nein, doch alsbald mit Julas Schwangerschaft konnte man es sich nicht mehr leisten gefährliche Aufträge anzunehmen und sich so unnötig in Gefahr zu bringen. Schließlich wurde Ilias geboren und wurde schon als Baby freudig in den Kreis der Gilde aufgenommen. Schon seine frühesten Erinnerungen reichen zurück in die Gildenhalle dieser alten Vereinigung und die vielen lachenden Gesichter ihrer glücklichen Bewohner.
Nach und nach nahmen diese Gesichter Formen an und schon früh entdeckte man die magische Begabung des kleinen Jungen. Es war die selbe Magie des Vaters und so war er es auch der seine Ausbildung übernahm. Ilias hatte keine Probleme sich in die lockeren Strukturen der Gilde einzuarbeiten und ein aktives Mitglied ihrer Reihen zu werden. Er hatte Freunde und Spielgefährten und später auch Brüder und Schwestern, welche ihn auf seinen Aufträgen begleiteten und ihn, wie auch er es tat, unterstützten. Als dann der große Krieg kam änderte sich alles.
Das Gildenhaus wurde zerstört und beide Elternteile, Mutter und Vater verloren ihr Leben. Fortan nahm auch Ilias im jugendlichen Alter an den Kampfhandlungen teil und sammelte einiges an Erfahrung. Jedoch zu einem hohen Preis: Nichts mehr erinnerte an den einst so aufgeschlossenen Jungen, der fröhlich mit guter Laune ansteckte und freundlichen Umgang pflegte. Stattdessen war er nun kalt, abweisend und rau. Fast wie ein dunkler Magier erschien er einem, denn er tat nichts was noch an den alten Jungen erinnerte.
Nach ende des Krieges versuchte er über die Runden zu kommen, verkaufte seine wachsenden Fähigkeiten an den meistbietenden und fand schließlich bald zu einer neuen Gilde. Eine Gilde, die genau das ausmachte zu was er geworden war: die Gilde Mare Venatores.

Schreibprobe:
Die Vögel stoben auf. Erschrocken durch einen krächzenden Schmerzensschrei durchbrachen sie die ländliche Ruhe und brachten Bewegung in das Umfeld, dass auf diesen Umstand zu reagieren schien. Die dicken Wolken, die vor wenigen Augenblicken noch in der Ferne den Himmel verdunkelten, bedeckten nun bereits hier die kleine Lichtung, welche augenblicklich ihr frühlingshaftes Ambiente einbüßte. Auf ihr, untermalt durch die dicken grauen Linien beginnenden Gewitterregens, stand ein Mann, besser gesagt zwei Männer taten es und ein Dritter verschwand wie von Zauberhand unmittelbar vor seinem Gesicht. Weit aufgerissen waren seine erschrockenen Augen und ebenso sein Mund, der seinen unmenschlichen Laut bereits von sich gegeben hatte. Die zitternden Pupillen fuhren herab, erspähten jene Waffe die sich todbringend zwischen seinen Rippen ins Fleisch gebohrt hatte und in den Händen eines weißhaarigen Mannes ruhte, dessen bleiche Haut und Augen einen gleichwohl geisterhaften Eindruck hinterließen. Jenen Mann den er bereits tot vor sich gesehen hatte, eher sich das Trugbild im Nichts aufgelöst hatte.

Ilias war kalt, unberührt wie immer als er das Leben des Entführers dreier Kinder war, den zu jagen sein Auftrag gewesen war. Auch acht weitere Leben hatte sein Werk gekostet und so war es noch leichter für ihn seiner Arbeit in diesem Fall nachzugehen. Die Kälte des Krieges haftete auch nach so vielen Jahren noch immer an ihm, genau wie die Narben auf seiner Haut. Die rudimentäre Take-Over-Magie seines Gegners war seiner subtilen Art des Kämpfens nicht gewachsen und so hatte es wenig Mühe gekostet ihn in einem unachtsamen Moment den letzten Stoß zu versetzen.
„Es tut mir Leid...“, raunte der Illusionsmagier in das Ohr seines Gegenübers und zog das flink geführte Kurzschwert aus seinen Rippen, „Aber deinem Treiben ist hiermit ein Ende gesetzt...“



Zuletzt von Ilias am Mo Jun 02, 2014 8:36 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Ilias - Herr deiner größten Angst FERTIG!!!

Beitrag von Kamiro am Mo Jun 02, 2014 8:15 pm

Dann schreite ich mal zur Tat 

1. Stärken

Du solltest jeweils eine Zeile zwischen den jeweiligen Aspekten freilassen, sonst kommt man durcheinander.

1.1 Manipulieren

"Ob nun mit Worten oder Magie, Ilias weiß sein Gegenüber um den Finger zu wickeln" 

-Sei dir bewusst dass das nicht einfach bei jedem hier klappt. 

1.2 "Sein Körper"

Unter diesem Punkt sind gleich mehrere Stärken zusammengefasst, was so nicht erlaubt ist. Schnelligkeit und Nahkampf sind zwei verschiedene Stärken die man nicht in einer formulieren darf.

2. Schwächen

Du solltest jeweils eine Zeile zwischen den jeweiligen Aspekten freilassen, sonst kommt man durcheinander.

Mal Vorweg: Deine Schwächen gleichen deine Stärken nicht wirklich aus. Aus diesem Grund will ich mehr Kampfschwächen sehen.

3. Vorlieben und Abneigungen

Auf Beiden Seiten würde ich gerne 5 sehen. Wie in der Vorlage verlangt.

4. Zauber

Vorweg: Für jeden Zauber sollte gelten, das du Magier mit einem Stärkeren Willen , bzw. Stärkeren Fähigkeiten als du selbst, nicht so leicht beeinflussen kannst da sie deine Zauber durchbrechen können

4.1 Emotionen und Gefühle konzentrieren

"ganze Gruppen einschlafen lassen" Diese Fähigkeit bitte streichen, das wäre einfach zu Stark, da man in diesem Zustand nichts mehr tun könnte. 

4.2 Illusionen manifestieren

"Vorübergehende Lautlosigkeit oder Unsichtbarkeit seinen hier genannt" Das auch bitte rausnehmen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~***~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



"It's okay if you lose sometimes, but you have to stay strong!"
Reden||Denken||Attacken
 ~Veränderungen
avatar
Kamiro
Admin/S-Klasse
Admin/S-Klasse

Anzahl der Beiträge : 1248
Anmeldedatum : 04.01.13
Alter : 21
Ort : Earth

Nach oben Nach unten

Re: Ilias - Herr deiner größten Angst FERTIG!!!

Beitrag von Gast am Mo Jun 02, 2014 8:37 pm

Fertig! :)

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Ilias - Herr deiner größten Angst FERTIG!!!

Beitrag von Kamiro am Mo Jun 02, 2014 9:42 pm

Dann gebe ich mal mein : Angenommen. 

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~***~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



"It's okay if you lose sometimes, but you have to stay strong!"
Reden||Denken||Attacken
 ~Veränderungen
avatar
Kamiro
Admin/S-Klasse
Admin/S-Klasse

Anzahl der Beiträge : 1248
Anmeldedatum : 04.01.13
Alter : 21
Ort : Earth

Nach oben Nach unten

Re: Ilias - Herr deiner größten Angst FERTIG!!!

Beitrag von Masao Masahiro am Mo Jun 02, 2014 10:07 pm

Diese Art der Illusions Magie ist mir durch Emotion ubd Gefühls Manipulationen zu viel fremdplayen, aber so wie du es geschildert hast, ist es noch eine Sache des Willens, ob man sich drauf einlässt. Deshalb dein zweites ANGENOMMEN close & verschoben

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~***~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Reden/Denken/NPC/Excalibur
Charaktere

Aktive: Masao Masahiro/Siegfried/Dr. Frankenstein/Spade


Inaktive: Professor von Armstrong/Xandro
avatar
Masao Masahiro
Admin/Gildenmeister
Admin/Gildenmeister

Anzahl der Beiträge : 884
Anmeldedatum : 16.04.13
Alter : 22
Ort : Frankensteins (also mein) Schloss

Nach oben Nach unten

Re: Ilias - Herr deiner größten Angst FERTIG!!!

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten