Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen
» Akane Beach, Der Strand
Mi Okt 18, 2017 2:02 am von Master

» Hakobe Gebirge, Versteckter Wasserfall
Mi Okt 18, 2017 1:31 am von Master

» Acalpyha, Handelsgilde "Love&Lucky"
Di Okt 17, 2017 8:48 pm von Master

» Clover, Treffpunkt der Gildenmeister
Di Okt 17, 2017 8:44 pm von Master

» Hosenka Town, "Super Express Restaurant"
Di Okt 17, 2017 8:40 pm von Master

» Hosenka Town, "Hosenka Inn"
Di Okt 17, 2017 8:37 pm von Master

» Oshibana, Bahnhof
Di Okt 17, 2017 8:25 pm von Master

» Hargeon, Hafen
Di Okt 17, 2017 6:41 pm von Master

» Onibus, Theater
Di Okt 17, 2017 6:14 pm von Master

Die aktivsten Beitragsschreiber des Monats

Guest-Acc
Benutzername: Guest-Acc Passwort: Fairytail
Partner
free forum


Büro des Gildemeisters

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Büro des Gildemeisters

Beitrag von Toshiro am Mo Mai 13, 2013 3:45 pm

das Eingangsposting lautete :

Dies ist ein relativ langer und breiter Raum. Am Ende befindet sich ein großes Fenster vor dem der Schreibtisch des Gildemeisters steht. Der Raum ist mit vielen Sitzmöglichkeiten und Bücherregalen ausgestattet. Viele kleinere Fenster schmücken außerdem den Raum und sorgen für eine gute Beleuchtung.
avatar
Toshiro

Anzahl der Beiträge : 170
Anmeldedatum : 21.04.13
Ort : Kamis 2. Acc

Nach oben Nach unten


Re: Büro des Gildemeisters

Beitrag von Gast am So Jun 30, 2013 10:05 pm

"Jup, der Auftraggeber steht immer unter den Aufträgen" sagte Astral und nickte "Kennst du ihn etwa?" fragte er Haneda dann und sah ihn schief an "Wie dem auch sei. Der Weg nach Konoha ist weit und wir sollten uns jetzt beeilen. Essen oder trinken werden wir nicht brauchen. Auf dem Weg werden schon irgendwelche Rasthäuser sein.. Hoffe ich einfach mal. Also, auf gehts!" sagte der voller Tatendrang strotzende Junge und rannte seinem Kameraden voraus. Es war sein erster Auftrag und demnach wirkte er auch recht unbeschwert ...Er wusste nicht, was ihn noch alles erwarten wird. Denn dieser Auftrag wird kein Auftrag, den die beiden Gefährten erfolgreich erledigen können...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Büro des Gildemeisters

Beitrag von Gast am So Jun 30, 2013 10:31 pm

Haneda seufzte.
Wenn Date etwas nicht selbst erledigt...ist es entweder verdammt schmutzige Arbeit, oder es ist schwierig...verdammt schwierig.
Er rannte seinem neuem Partner hinterher und schaute dabei lrz zum Himmel.
Hanbei...wenn ich dich in die Finger kriege...bist du tot...
Dann beeilte er sich, den Dragonslayer einzuholen.


TBC: Der Weg nach Konoha (?)

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Büro des Gildemeisters

Beitrag von Toshiro am Mo Jul 29, 2013 10:03 pm

cf: Toshiros Zimmer

Toshiro kloppfte an die Tür von Meister Totos Büro und seine Stimme bat ihn herein. Als Toshiro im Büro war sagte Toto das er sich setzten sollte, immerhin gab es was wichtiges zu besprechen. Toshiro setzte sich auf einen Stuhl gegenüber von Toto. "Ich hab es gespürt Jungchen, sogar bis hier her, die Waffen, du hast sie freigesetzt" sagte Toto mit ernster Stimme. Toshiro zuckte mit den Schultern. "Sieht wohl so aus" sagte er. Dabei fiel Toto ebenso auf das Toshiro sich äußerlich veränderte, er konnte sich vielleicht denken worum es ging aber er schwieg. Dann setzte er wieder an, jedoch ging es um etwas anderes. "Du weißt das du diese Waffen nicht leichtfertig einsetzten kannst?" fragte Toto. Toshiro sah etwas genervt aus. "Ja natürlich weiß ich das, ich bin nicht dumm Toto" erwiderte Toshiro genervt. Auch Totos Laune schien zu kippen. "Du weißt nicht was auf dem Spiel steht Toshiro, du bist zu töricht und wirst dir dein.." weiter kam er nicht denn Toshiro kochte vor Wut über. "Hör mir mal zu Toto, ich bin kein kleines Kind mehr, du behandelst mich als wenn ich der selbe kleine Junge wäre der früher in die Gilde kam und von nichts eine Ahnung hätte, ich weiß wie ich mit meinem Waffen umzugehen habe denn ich habe mein Leben mehrmals für diese Gilde und die Leute hier aufs Spiel gesetzt nur weil es ein Auftrag war und ich niemanden enttäuschen wollte, ich habe vom Beginn meines Lebens genug durchgemacht, ich musste meinen eigenen Vater töten, und nur weil du eine schlimme Vergangenheit hattest und deine Frau getötet wurde, musst du nicht tun als wenn ich dein Sohn wäre" brüllte Toshiro. Der Streit schien jetzt erst zu beginnen. "Ich hätte nicht gedacht das du sowas je zu mir sagen würdest, das du dein Leben aufs Spiel gesetzt hast und das mehrmals weiß ich und das deine Vergangenheit ebenso hart war, dessen bin ich mir auch bewusst, aber Toshiro vergleiche das nicht mit mir und werfe nicht alles weg was ich dich lehrte." sagte Toto in einem ebenfalls lauten Ton. Toshiro ballte die Hand zur Faust. "Du willst es einfach nicht verstehen....ich brauche dich nicht mehr für alles Toto" sagte Toshiro und stand auf. "TOSHIRO!" sagte Toto laut und war in rage so das seine Aura ausströmte und Toshiro zu Boden warf. Er stand jedoch leicht unter Schmerzen auf, da er noch seine Wunde hatte. Er verließ das Büro ohne einen Ton zu sagen und ging erstmal weg, er musste einen klaren Kopf bekommen und über das nachdenken was die  beiden sich grade an den Kopf warfen

tbc: Nächster PP
avatar
Toshiro

Anzahl der Beiträge : 170
Anmeldedatum : 21.04.13
Ort : Kamis 2. Acc

Nach oben Nach unten

Re: Büro des Gildemeisters

Beitrag von Gast am Mi Jul 31, 2013 2:25 pm

cf.: Gildenhalle

So nickte Kyoko einmal zum Verständnis und die beiden machten sich auf den Weg zum Büro des Gildenmeisters. Als sie an den Mitgliedern vorbeigingen, war Kyoko dankbar, dass Toshiro ihnen sagte, sie sollen nicht so schauen. Sie kamen nach einigen Minuten an und blieben vor der Tür stehen. Kyoko sah unentschlossen auf die Tür und dachte kurz nach. Sie wusste nicht was sie hinter dieser Tür erwarten würde und sie wusste genauso wenig, was passieren würde. Sie atmete einmal tief aus, schloss die Augen und ergriff Toshiros linkes Handgelenk. Dann klopfte sie an die Tür und wartete auf ein Zeichen eintreten zu dürfen. Als dieses kam, öffnete sie selbstsicher die Tür und trat in den Raum hinein und zog Toshiro einfach mit sich. Als se einen Mann sah, der wohl dieser Toto sein musste, verneigte sie sich einmal kurz und stellte sich kurz vor und überließ dann Toshiro das Feld.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Büro des Gildemeisters

Beitrag von Toshiro am Mi Jul 31, 2013 2:37 pm

cf: Gildenhalle

Toshiro stand also nun mit Kyo vor der Tür von Totos Büro. Er schaute noch einmal zu Kyo und atmete tief durch, dann nickte er und wollte grade als Kyo plötzlich sein Handgelenk griff und selbst die Initiative ergriff. Sie öffnete die Tür und ging herein, dabei zog sie Toshiro hinter sich. Sie stellte sich vor und überließ nun Toshiro den Rest. Er machte ein paar Schritte nach vorne und ging auf die Knie. "Toto, ich hätte das alles nicht sagen sollen, ich weiß das du Recht hattest, die Magie würde mich töten wenn ich nicht aufpassen und das was ich vorhin sagte war alles nicht so gemeint, ich war nur so voller Wut und..." Toshiro konnte seinen Satz nicht ganz beenden da stand Toto auf und grinste. Er ging zu Toshiro und zog ihn wieder hoch. "Ich wusste das du wieder kommst, und ich dachte mir schon das du es nicht so meintest, ich kenne dich lange genug Toshiro" sagte Toto und holte seinen Flummi aus der Tasche den er ein paar mal auf den Boden warf und wieder auffing. Toshiro schaute immer noch etwas gedemütigt "Toto, ich wei.." wieder konnte er seinen Satz nicht beenden, weil Toto ihm leicht auf den Kopf haute. "Schau nicht so als wenn jemand gestorben wäre , ich vergebe dir und damit ist die Sache beendet" sagte Toto und spielte mit dem Flummi "Danke verrückter alter Sack" sagte Toshiro und lachte, worauf ihm Toto den Flummi gegen den Kopf warf. Ja man musste schon sagen das Toto ein alter verrückter Kauz war, der jedoch auch noch eine andere Seite hatte. Dann wand er sich zu Kyo. "Ah , ich sehe, Toshiro hat endlich mal eine Freundin gefunden" sagte Toto und grinste. Toshiro lief schlagartig Rot an und schwieg einfach. "Wie kann ich dir helfen?" fragte Toto sie dann und hatte immer noch ein lächeln auf den Lippen.
avatar
Toshiro

Anzahl der Beiträge : 170
Anmeldedatum : 21.04.13
Ort : Kamis 2. Acc

Nach oben Nach unten

Re: Büro des Gildemeisters

Beitrag von Gast am Mi Jul 31, 2013 2:54 pm

Kyoko blieb, so wie es sich gehörte im Hintergrund und versuchte nicht zuzuhören, doch es gelang ihr nicht. Ihre Ohren hörten manchmal doch zu viel als ihr lieb war. Denn diese Sache ging sie eigentlich ja garnichts an. Der alte Mann war merkwürdig, er spielte mit einem Flummi und vergab Toshiro. Kyoko zog eine Augenbraue hoch und beobachtete das ganze Schauspiel vor sich. Sie fragte sich, ob alle alten Männer so waren, denn viele hatte sie ja noch nicht getroffen. Als der Mann sich dann auch noch an sie wand und und behauptete oder glaubte das sie und Toshiro mehr als Freunde waren, lief sie schlagartig rot an, ebenso wie Toshiro es tat. Man merkte, dass es ihnen unangenehm war. Kyoko hingegen versuchte den Blicken des Mannes auszuweichen. Sie hörte wie er immer wieder dem Flummi auf den Boden schmiss und ihn auffing und dann fragte, was er für sie tun konnte. Was das anging, dass wusste Kyoko selbst noch nicht so recht, sie war sich ja noch nicht einmal schlüssig ob eine Gilde das Richtige für sie war. "Also ehm... gerade als sie anfangen wollte etwas zu sagen, sah sie noch wie der Mann den Flummi nicht zu fassen bekam und das lästige Gummiteil außer Kontrolle geriet und plötzlich im ganzen Raum rumsprang. Das musste ja passieren. Jedenfalls flog der kleine Ball wie ein kleines Geschoss auf Toshiro zu. Kyoko, reagierte reflexartig und stellte sich vor ihn. Ein Schwall aus Sand erschien wie aus dem Nichts und baute sich wie ein Schild vor ihr auf und bremste den Flummi in seiner Flugbahn so ab, dass er im Sand stopte und zu Boden fiel. Danach löste sich auch der Sand wieder und Kyoko sah erschrocken die beiden Männer im Raum an. Panisch versuchte sie nach Worten zu ringen. "D-das tut mir leid, ich wollte nicht...also ehm....gomenasai!" Diese Situation war ihr sichtlich unangenehm und das sah man ihr an. Sie war kurz davor im Erdboden zu versinken.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Büro des Gildemeisters

Beitrag von Toshiro am Mi Jul 31, 2013 3:17 pm

Ebenso Kyo wurde Rot als Toto annahm das Kyo Toshiros Freundin wäre. Jedoch schien sie auf Totos Frage wie er ihr helfen könnte noch nicht richtig zu wissen was sie wollte. Der Alte kraulte sich am Bart und lachte, dabei bekam er den Flummi nicht aufgefangen und der Ball flog überall herum. Toto brachte nur ein kurzes "Ups" heraus und lachte. Toshiro sah den Ball auf sich zukommen und wollte reagieren, jedoch wurde er plötzlich von Kyo und ihrer Magie geschützt. Toshiro blinzelte und sah was geschehen war. Er grinste "Wow , nicht schlecht, ich denke diesmal hast du mir das Leben gerettet" sagte er ein wenig scherzhaft und lächelte sie an. Toto kam aus dem lachen nicht mehr raus und kugelte sich auf dem Boden. "Nicht schlecht Kleines, es wäre mir eine Ehre wenn du unserer Gilde beitreten würdest" sagte Toto und kam wieder zur Ruhe und grinste Toshiro an. "Du siehst es doch auch so ? Nicht wahr Toshiro" sagte Toto und lachte wieder los. Toshiro wurde wieder ein wenig Rot und nahm den Flummi auf, er warf ihn Toto gegen den Kopf und grinste. "Ja, es würde mir gefallen wenn sie uns beitritt, was sagst du dazu Kyo?" fragte Toshiro sie und wand sich zu ihr. Toto war kurz überrascht da sie Toshiro Kyo nannte, immerhin kannte er ja ihren Namen noch nicht. "Wie heißt du eigentlich Kleines ?" fragte Toto sie und hob seinen Flummi wieder auf den er sich dann zurück in die Tasche steckte. Dafür öffnete er seine Schublade und holte einen Schokoriegel heraus welchen er dann genüsslich verspeiste.
avatar
Toshiro

Anzahl der Beiträge : 170
Anmeldedatum : 21.04.13
Ort : Kamis 2. Acc

Nach oben Nach unten

Re: Büro des Gildemeisters

Beitrag von Gast am Mi Jul 31, 2013 4:06 pm

Es war Kyoko sichtlich unangenehm, was passiert war. Sie mochte es nicht, wenn sie so im Mittelpunkt stand und dann auch noch wegen ihrer Magie, die tat was sie wollte. Es schien als hätte der Sand seinen eigenen Willen. Es nervte sie, wesswegen sie es oft verbarg. Toshiro war begeistert und auch Toto war sichtlich angetan. Doch das dieser sie ständig mit 'Kleines' betitelte sagte ihr so garnicht zu. Die beiden wollten unbedingt, dass sie beitrat, dabei  war sie sich nichtal sicher ob er so gut war. Ein Seufzten löste sich aus ihrer Kehle und sie wollte wenigstens so höflich sein und dem alten Mann zu antworten. "Ich heiße Kyoko Shokai....wenn es ihnen so wichtig ist, dann....trete ich der Gilde bei." und doch gab sie nach und willigte nach einigen Minuten ein, der Gilde beizutreten obwohl sie nicht genau wusste, was auf sie zukommen würde.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Büro des Gildemeisters

Beitrag von Toshiro am Mi Jul 31, 2013 4:55 pm

Toshiro nahm auf einen Stuhl an der Seite platz und wartete eben bis die beiden fertig waren. Er lehnte sich mit dem Kopf gegen die Wand und schloss für einen Moment die Augen. Kyo sagte das wenn es dem Alten so wichtig war, sie beitreten würde. Toto grinste daraufhin nur. Außerdem stellte sie sich mit ihrem richtigen Namen bei ihm vor, da es sie anscheinend störte wenn Toto sie mit dem Kosenamen "Kleines" betitelte. "Gut Kyoko, ich habe deine Magie ja schon mehr oder weniger gesehen, ich habe die Struktur erkannt, du bist eine Dragonslayerin genau wie der Junge Astral in unserer Gilde" sagte Toto. Er hatte schon so viele Magien gesehen und deren Strukturen , so viel es ihm nicht schwer Kyokos Magie zu erkennen. "Wo willst du das Symbol hinhaben?" fragte Toto sie und stand dabei auf. Toshiro öffnete die Augen und schaute zu Kyo. Dann nahm er die Arme hinter den Kopf. "Wenn wir hier fertig sind, kann ich dir gleich mal ein wenig Schwertkampf beibringen" sagte Toshiro und grinste.
avatar
Toshiro

Anzahl der Beiträge : 170
Anmeldedatum : 21.04.13
Ort : Kamis 2. Acc

Nach oben Nach unten

Re: Büro des Gildemeisters

Beitrag von Gast am Mi Jul 31, 2013 5:03 pm

Kyoko setzte sich und noch immer war es ihr unangenehm. Der Alte grinzte und irgendwie gefiel ihr das nicht. Doch wie auch immer, sie wollte es sich nicht mit ihm verscherzen. Sie wusste ja nicht einmal was er drauf hatte und wenn er schon in der Lage war, ihre Magie zu erkennen, dann musste er schon etwas auf dem Kasten haben. Wieder seufzte sie leise. "Richtig...ich nutze die Dragonslayermagie des Sandes, die mir von einem Wüstendrachen beigebracht wurde. Doch ich glaube meine Magie ist noch etwas anders....der Sand hat seinen eigenen Willen..." erklärte sie ruhig und begutachtete dabei ihre Hände die sie geöffnet vor sich hielt. Sie konnte es sich nicht wirklih erklären, doch war es so. Das Toshiro es mitbekam, störte sie nicht weiter. Sie antwortete dem alten Mann und sagte ihm, dass sie das Symbol gern am rechten Oberarm tragen wollte. Als Toshiro dann sagte er würde ihr etwas Schwertkampf beibringen, drehte sie sich kurz zu ihm und ihre Augen begannen zu strahlen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Büro des Gildemeisters

Beitrag von Toshiro am Mi Jul 31, 2013 5:15 pm

Toto hörte ihr zu als sie von ihrer Magie erzählte und sagte das ihr Sand manchmal seinen eigenen Willen hätte. Er überlegte kurz "Es könnte sein, das du dich mehr mit deinem Sand in Einklang bringen musst, im Klartext bedeutet das Training" sagte Toto und hustete kurz. Dann zeigte sie ihm wo sie das Symbol hinhaben wollte. Toto ging zu ihr und strich ihr über die Stelle. Langsam aber sicher war das Gildensymbol zu erkennen. Toto setzte sich wieder. "Willkommen in der Gilde Kyoko" sagte Toto. Toshiro stand ebenfalls auf und ging zu ihr. "Auch von mir ein herzliches Willkommen, ich denke wir werden eine nette Zeit miteinander haben" sagte Toshiro und lächelte. "Hinter der Gilde in den Gärten ist ein netter Platz , dort kann ich dir zeigen wie man die Klinge führt" sagte Toshiro und nahm sie an der Hand. "Komm, ich führe dich hin" sagte er und lächelte sie wieder an. Es dauerte nicht lange da verließen die beiden das Büro und machten sich auf in die schönen Gärten der Gilde

tbc: Gärten der Gilde
avatar
Toshiro

Anzahl der Beiträge : 170
Anmeldedatum : 21.04.13
Ort : Kamis 2. Acc

Nach oben Nach unten

Re: Büro des Gildemeisters

Beitrag von Gast am Mi Jul 31, 2013 11:16 pm

cf: Gildenhalle

Bedächtig legte das Junge Mädchen ihre zierlichen Hände an die schwere Holztür und blieb einige Augenblicke still. Erst als sie sich sicher war, dass sie keine Stimmen aus dem Raum hinter der Tür vernahm hob sie ihre Hand um zu klopfen. Gleich darauf schob sie die Tür ein Stückchen auf und lugte in den Raum, darauf bedacht, nur den Kopf rein zu stecken. Man wusste ja nie, mit was der alte Mann gerade zu Gange war, und sie wollte wirklich keinen Papierflieger ins Augen bekommen. „Toto?“ fragte sie als die Luft rein zu sein schien und schob die Tür ganz auf, lächelte und lies auch den Blondschopf hinter sich eintreten. Der Raum wurde durch die Lampen an der Decke erhellt und tauchte ihn in warme Farben. Die Atmosphäre hier war gemütlich, nicht zuletzt wegen den ganzen Büchern und den kuschelig aussehenden Sesseln. Zu oft hatte Fumiko hier gesessen und die Wälzern durchgestöbert. Aber die Zeiten waren mittlerweile vorbei. Viel zu selten kam das junge Mädchen hier her, zu oft war sie mit sich selbst beschäftigt. So war das nun mal, wenn Kinder älter wurden. Und Fumiko war gerade erst dabei, ihre Fühler in die Welt auszustrecken und sie zu erkunden. Zudem wollte sie Toto nicht zur Last fallen. Die Welt hinter den Fenstern war schwarz, als hätte man ein Tintenfass über ihnen ausgekippt. Leichtfüßig trat die Magierin zu dem großen Tisch, der den Raum als Totos Reich kennzeichnete. „Ich hab dir Jemanden mitgebracht.“ kündigte sie ihr Vorhaben an und lächelte den alten Mann liebevoll an.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Büro des Gildemeisters

Beitrag von Gast am Mi Jul 31, 2013 11:26 pm

cf: Gildenhalle

Yuuto war dabei Fumiko zu folgen war aber dabei so in gedanken versunken wie dieser ,,Toto" wie sie ihn nannte wohl ist. Er konnte sich dabei kein reim drauf machen und lief deswegen gedankenversunken gegen eine Wand als er durch den aufprall auf seinem Hintern landete rief er noch ,,Autsch!.....HEY! warte auf mich!" so das man es noch im Büro hören konnte schnell tauchte Yuuto auch durch den Türrahmen auf und Musterte erstmal das Zimmer. Es gab viele Bücher und einen Alten Mann das müsste Yuuto's meinung nach ,,Toto" sein. Schnell Verbeugte sich Yuuto um sein Respekt auszudrücken.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Büro des Gildemeisters

Beitrag von Toshiro am Mi Jul 31, 2013 11:37 pm

[NPC Post :Toto]

Toto saß in seinem Büro und seufzte. Er hatte sich direkt nach dem Kyo und Toshiro das Büro verließen wieder sein Papierkram herausgeholt. Er baute aus den meisten Zetteln kleine Kugeln und warf sie direkt in den Mülleimer. Plötzlich jedoch trat Fumiko ein. Toto lächelte sie an. Fumiko war soetwas wie seine Enkelin für ihn und er freute sich immer wenn er sie sah. "Was gibt es meine Kleine?" fragte er sie und schmiss eine Kugel nach der anderen in den Papierkorb. Als sie dann sagte das sie jemanden mitgebracht hätte , kratzte sich Toto am Kopf. Plötzlich trat ein junger Bursche und verbeugte sich, wahrscheinlich wollte er mit dieser Geste Toto Respekt erweisen. "Hmm komisch , alle sind heute in Begleitung erst dein Bruder und jetzt du...hab ich verpasst ?" fragte er scherzhaft und lachte drauflos. Dann kippte er vor lachen vom Stuhl und lachte auf dem Boden weiter. Obwohl es gar nicht so lustig war lachte Toto weiter und sprang plötzlich auf als wäre nichts gewesen. "Also Jungchen, was ist dein Begehr?" fragte Toto den Jungen und begann dann Papierflieger zu basteln.
avatar
Toshiro

Anzahl der Beiträge : 170
Anmeldedatum : 21.04.13
Ort : Kamis 2. Acc

Nach oben Nach unten

Re: Büro des Gildemeisters

Beitrag von Gast am Do Aug 01, 2013 12:04 am

Kleine. Auch wenn diese Bezeichnung recht treffend war, mochte Fumiko es nicht besonders so genannt zu werden. Doch da Toto dies nicht nur bei ihr tat, lies sie es ihm nochmal durchgehen. Nur andere sollten sich diese Geste nicht angewöhnen. Fumiko konnte ein richtiges Biest sein, wenn sie wollte. Ihre Augen waren den kleinen Papierkügelchen gefolgt und für einen kurzen Moment schien zu abgelenkt zu sein. Wie eine Katze, die man mit dem Laserpointer ärgern wollte. Nur widerwillig gelang es ihr, sich davon los zu reißen und schüttelte den Kopf, legte die Stirn in Falten. Skeptisch musterte sie den alten Mann. „Begleitung?“ widerholte sie mit einem unzufriedenem Unterton. Der Eifersucht der kleinen Schwester war allerseits bekannt und es kostete der jungen Magierin viel Mühe, sie zu unterdrücken. Es war schon schwer genug, zu akzeptieren, dass sie ihren Bruder nun mit einer ganzen Gilde teilen musste. Doch dass er sich immer wieder neue Weggefährten anlachte fand sie alles andere als angenehm. „Ich glaub, ich hab was verpasst.“ fügte sie im Flüsterton hinzu, sprach dabei viel mehr mit sich selbst als mit den anderen. Ihre Miene spiegelte in diesem Moment sowohl ihre Ernsthaftigkeit als auch ihre Verbissenheit wieder, die sie so selten an den Tag legte. Dabei vergaß sie auch ganz, weshalb sie hier war und zuckte leicht zusammen, als es ihr wieder in den Sinn kam. Dabei hatte sie Totos Lachkrampf total ausgeblendet. Solche Eigenarten war man einfach schon gewohnt und die Mitglieder dieser Gilde nahmen es einfach so hin, zählten es zu den liebenswerten Eigenarten des alten Mannes. Als er Yuuto ansprach trat Fumiko einen Schritt zur Seite um aus der Flugbahn zu treten, falls er den Jungen mit dem Papierflieger aus versehen am Kopf treffen sollte.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Büro des Gildemeisters

Beitrag von Gast am Do Aug 01, 2013 12:28 am

Yuuto richtete sich auf und begann zu reden ,,ich bin Yuuto Ikari und will ihrer Gilde beitreten" Yuuto verschränkt seine Arme hinter seinem rücken um zu zeigen das er Dizipliniert ist. Yuuto schaute den Alten Mann ihn die Augen ganz normal scheint er ja nicht zu sein meint Yuuto ,,vielleicht ist er ja auf Droge!" dachte Yuuto sich und musste dann kurz zu Fumiko sehen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Büro des Gildemeisters

Beitrag von Toshiro am Do Aug 01, 2013 12:39 am

[NPC Post : Meister Toto]

Toto sah Fumiko an als er ihr sagte das auch ihr Bruder in Begleitung wäre. Er konnte sich schon denken das ihr das nicht gefallen würde, aber er konnte sie ja schlecht anlügen, immerhin würde sie es so oder so mitbekommen. "Ja es war eine junge Frau , die beiden sind irgendwo in der Gilde" sagte Toto und schaute Fumiko an. Dann schaute er zum Jungen , immerhin wollte dieser der Gilde beitreten. "Okay Junge, dafür muss ich 2 Sachen wissen, welche Art der Magie benutzt du und wie schätzt du deine Fähigkeiten mit dieser ein?" fragte Toto. Das war eine Befragung die er bei jedem Mitglied neuen Mitglied durchführt um sich nur einen kurzen und knappen Überblick über die Fähigkeiten zu verschaffen.
avatar
Toshiro

Anzahl der Beiträge : 170
Anmeldedatum : 21.04.13
Ort : Kamis 2. Acc

Nach oben Nach unten

Re: Büro des Gildemeisters

Beitrag von Gast am Do Aug 01, 2013 12:50 am

Leicht angespannt verzog Fumiko das Gesicht. Irgendwo in der Gilde? Mit einer jungen Frau?! Automatisch ballte Fumiko ihre Hände zu Fäusten und biss sich auf die Unterlippe, doch gab dabei keinen Mucks von sich. Nach außen hin war sie die Ruhe selbst, doch innerlich begann ihr Blut in Wallungen zu geraten. Wenn sie sich weiter so aufregen würde, bekäme sie sicherlich Kopfschmerzen, so viel stand fest. Natürlich war es eine schlechte Angewohnheit des jungen Mädchens, sich so anzustellen, nur weil ihr Bruder eine Frau in die Gilde mit gebracht hatte. Doch seitdem er alles war, was ihr von ihrer Familie übrig geblieben war, hing sie sehr an ihm und wollte ihn auch mit Niemanden teilen. Niemanden. Es war ganz klar Eifersucht. Er würde Fumiko daraufhin bestimmt vernachlässigen und alleine lassen. Und dann? Dann war selbst er gegangen. Einmal tief durchatmend beruhigte Fumiko sich. Sie wusste ja nicht wirklich, wen er mitgebracht hatte. Vielleicht war das alles auch nur halb so schlimm. Zudem war sie nicht hier her gekommen, um etwas über ihren Bruder in Erfahrung zu bringen sondern um Yuuto zu einer neuen „Familie“ zu verhelfen. So setzte sie wieder ein Lächeln auf, auch wenn es etwas zerknirscht aussah und nickte leicht. „Ich warte vor der Tür.“ teilte sie den Beiden mit. Denn da der Blondschopf schon bei der Eisdiele zu empfindlich reagiert hatte, mochte er seine Magie vielleicht nicht unbedingt vor dem jungen Mädchen preis geben und das respektierte sie. Trotz ihrer eher getrübten Laune verabschiedete sie sich herzlich von Toto und verließ den Raum.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Büro des Gildemeisters

Beitrag von Gast am Do Aug 01, 2013 1:11 am

Yuuto holte tief luft und wollte anfang zu reden bis Fumiko den Raum verlassen hatte. Yuuto liess nun seine Arme baumeln und begann zu reden ,,Meine Magie basiert auf das Feuer die nicht wie jedes andere Feuer ist... und meine fähigkeit darauf kann man in jedem fall ausbauen. Aber ich arbeite wie ein Uhrwerk und tu das was mir aufegtragen wird" natürlich sagte Yuuto das alles sehr selbstbewusst. Nun wartet er darauf was der alte Herr sagt damit er sich wieder Fumiko zu wenden kann.. sonst hatt er ja niemanden in der Gilde zurzeit.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Büro des Gildemeisters

Beitrag von Toshiro am Do Aug 01, 2013 1:23 am

[NPC Post : Meister Toto]

Toto schaute zu Fumiko und konnte ihr ansehen das sie die ganze Sache bedrückte, jedoch sagte Toto nichts zu dem ganzen, so kam es das Fumiko lieber draußen wartete. Nun wand sich Toto wieder zum Jungen der ihm seine Magie erläuterte und sagte das er fleißig daran arbeitete besser zu werden. Toto lachte. "Du hast noch eine Menge vor dir, aber weißt was du willst, das mag ich....du bist aufgenommen." sagte Toto und stand auf. Er ging zu dem Jungen rüber und packte die Hand auf seine Schulter. "Denk an die Stelle an der du das Symbol haben willst, und es wird erscheinen" sagte Toto. Diesmal wandte er eine etwas andere Methode an das Symbol zu übertragen. Dann setzte sich Toto wieder und gab dem neuen nun das Zeichen das er gehen konnte.
avatar
Toshiro

Anzahl der Beiträge : 170
Anmeldedatum : 21.04.13
Ort : Kamis 2. Acc

Nach oben Nach unten

Re: Büro des Gildemeisters

Beitrag von Gast am Do Aug 01, 2013 1:33 am

Yuuto's Herz raste als kurz bevor der alte Herr sagte er seie aufgenommen. Yuuto hätte springen können vor Freude obwohl es für ihn doch gar nicht so wichtig war in einer gilde aufgenommen zu werden. Yuuto blieb trotzdem ruhig stehen als der Gildenmeister aufstand und ihn an der Schulter fasste natürlich erklärte er auch warum ,,überall wo ich will solange ich mich konzentriere?" sagte Yuuto und musste das nun testen. Yuuto entschied sich für die rechte Brust und ging dann raus aus dem Büro zu Fumiko. ,,ich bin drinne" sagte Yuuto mit einem erfreutem lächeln.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Büro des Gildemeisters

Beitrag von Gast am Do Aug 01, 2013 9:31 pm

Die junge Magierin hatte der Zeit draußen gewartet und hatte die Treppe herunter gesehen. Es war im Flur so still, dass man eine Stecknadel fallen hätte hören können. Das führte dem jungen Mädchen noch mal vor Augen, wie müde sie eigentlich war und sie kam nicht umhin, herzhaft zu gähnen. Genau in diesem Moment ging dann auch die Tür wieder auf und sie blinzelte Yuuto erwartungsvoll an. „Und?“ fragte sie und drehte sich langsam zu ihm um, als die Tür ins Schloss fiel. Als sie die Antwort hörte, nickte sie leicht und lächelte ihn an. „Ich hab auch nichts anderes erwartet.“ bemerkte sie und machte sich langsam wieder auf den Weg, die Treppenstufen hinab zu steigen. Hier oben gab es nichts, was für die Beiden noch weiter relevant gewesen wäre. Fumiko würde den jungen Magier bestimmt noch in einige Dinge einweisen. Wie zum Beispiel wie das mit den Aufträgen funktionierte, den S-Rängen und allgemein etwas über die Gilde erzählen. Morgen. Denn für heute hatte sie schon genug getan, so viel stand fest. Unten würde sie sich von ihm verabschieden und in ihr eigenes Reich zurück kehren, um ein Nickerchen zu machen.

tbc: Gildenhalle

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Büro des Gildemeisters

Beitrag von Gast am Mi Aug 28, 2013 6:15 pm

~Cf: Gildenhalle~
 

Alyssa stand ruhig da während Der Puppenmacher und der Gildenmeister einen hitzigen Streit führten. In ihren Augen war dieser Streit unangebracht, da nun wichtigeres anliegt, als Unhöflichkeiten. Das Schicksal der Gilde und natürlich Alyssas Rache waren jetzt wohl von höherer Priorität als ein unhöflicher Beschwörungsmagier. Alyssa räusperte sich kurz und es wurde etwas stiller. Giriko und der Gildenmeister sahen sie schweigend an, ohne auch nur ein Wort zu sagen. „Wie Giriko schon erwähnte… Mein Name ist Alyssa Zaidelle.“ Sagte sie ernst. „Diese diabolische Kreatur von der Giriko sprach, brachte meine Eltern in einem Meuchelmord um…“ fügte sie immer noch ernst hinzu. „Ich denke dies wird für sie und ihre Gilde ebenfalls von Bedeutung sein, da diese Kreatur auch ihre Gilde angreifen möchte…“ fuhr sie mit einer ernsten Miene fort. „Ich möchte ihnen also bei einem baldigen Angriff meine… Hilfe… zusagen!“ sagte sie abschließend mit einer kurzen Pause. Alyssa legte in diesem Gespräch viel Wert auf Höflichkeit, da sie es nicht darauf anlegte sich eine ganze Gilde, zudem noch in deren Gildengebäude, zum Feind zu machen. Der ältere Gildenmeister hörte ohne eine Miene zu verziehen zu. Auf eine Antwort wartend zog Alyssa noch einmal an ihrer Zigarette.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Büro des Gildemeisters

Beitrag von Giriko am Fr Aug 30, 2013 8:09 pm

Nach einer längeren hitzigen Auseinandersetzung durch Worten, beruhigte sich der alte Gildenmeister und  trank aus dem Becher Kaffee, welches auf dessem Tisch stand. Giriko fuhr sich mit den Händen durchs Haar, ehe er sich normal hinsetzte und kurz hustete. Er hatte sich wohl eine leichte Erkältung geholt, was völlig normal ist, wenn er schwitzend in die Abend Kälte hinaus geht, nach einem Arbeitstag.
"Hmmm...die Situation ist ernst...Obwohl ich noch nie etwas von Girikos Puppen gehalten habe, glaube ich an die Macht dieses Wesens, von dem ihr spricht...deshalb setzte ich die ersten Maßnahmen in Bewegung, um ein Überraschungsangriff des feindes auszuschließen. Wisst ihr schon, wann es angreifen wird?" sprach der Meister nun etwas entspannter und schaute zu Alys. "Ich kann nur raten" sagt Giriko und nahm ebenfalls ein schluck vom Kaffee des Meisters, welches auf dem Tisch stand. Toto wurde wieder etwas wütend, doch beherrschte er sich. "Da mein Vorgänger den schwarze Clown in das Buch einsperrte und ich mit diesem Aufgewachsen bin, kenne ich seine Persönlichkeit und kann sagen, wie dieser vorgehen wird. Durch den besitzt meiner Clowns Armee, hat er schon mal die Grundlagen, um noch mehr herzustellen. Ich rechne mit ca. 100 Puppen. Sie werden wohl von überall angreifen...aber...wenn es sein sollte, dass der angekündigte Angriff nicht in nächster Zeit...so ca. einer Woche passiert, wird es wohl noch mehr Zeit investieren, um eine Armee aus gut 1000 Puppen herzustellen" erzählt Giriko und erinnerte sich an die Zeit, als er das Buch bekam.
"Okay...ich werde alle Mitglieder der Gilde kontaktieren und sie zusammenrufen. Bleibt solange in der nähe. Und...Giriko...alles was deine Beschwörungen bzw Schöpfungen anstellen, gehen auf deine Kappe! Du bist deren Schöpfer und für alles verantwortlich...deshalb sorge dafür, dass der Gilde und den Mitgliedern nichts passiert! Hast du das verstanden" sagt der Meister und stand beim Satz zu Giriko auf und schlug auf den Tisch, welcher leichte Risse bekam.
Giriko stand auf, steckte sich die Hände in die Jackentasche seiner Jacke und nickte nur, während er wieder hinaus zur Halle ging. Sein Gesicht wurde vom Schatten seiner herunter hängenden Haare bedeckt. Nachdenklich war er, obwohl er wusste, dass der Meister es nicht so meinte.
Der Puppenmacher lehnte sich wieder an die Wand und schaute hinauf, auf die Decke der Gilde..."Meist du....Index..." sagte er, während er die Augen schloss. Er sprach mit Index im Geiste. "Ich muss wohl mein können als Puppenmacher und Magier unter beweis stellen und Meisterwerke ins Leben rufen!" grinsend schlug er sich in die Hände. 
"Dieser Kampf...wird meine letzte Prüfung sein! Denn nur so...werde ich zum vollwertigen Beschwörer!"...

Giriko

Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 21.04.13
Ort : 2. acc von Masa

Nach oben Nach unten

Re: Büro des Gildemeisters

Beitrag von Gast am Sa Aug 31, 2013 4:12 pm

Der Gildenmeister war ziemlich aufgebracht und auch besorgt. Er beschuldigte Giriko, und sagte wenn irgendetwas passieren würde, wäre es seine Schuld. Alyssa rückte ihre Sonnenbrille zurecht und ging zu dem nachdenklichen Puppenmacher. „Ich werde nicht zulassen dass etwas passiert…“ sagte die fähige Magierin aufmunternd. „Ich werde dieses Monstrum töten bevor es weiteren Schaden anrichten kann!!“ fügte sie entschlossen hinzu. Giriko sah sie an und lächelte sogar etwas. Alyssa ging weiter und blickte nur kurz nach hinten. „Also…? Wir sollten uns vorbereiten!“ sagte sie selbstsicher und kampfbereit. Was auch kommt, Alyssa war bereit. Dennoch brauchte sie etwas Training um etwas Dampf abzulassen. Die ganzen Gefühle, darunter auch Wut, haben sich in den letzten Stunden so sehr angestaut, dass sie ein ganzes Jahr „trainieren“ könnte. Sie sah noch einmal zu Giriko und ging dann weiter, wissend dass er ihr folgen würde.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Büro des Gildemeisters

Beitrag von Giriko am Sa Aug 31, 2013 9:08 pm

"Ich habe ehe nicht vor, wegen diesem Clown für alles bestraft zu werden" sagt Giriko selbstsicher und grinsend und folgte der Frau. "Ich sollte auch mal etwas Trainieren und meine Versiegelungs Fähigkeiten verbessern, für den Fall, dass wir es nicht besiegen können und ich es wieder ins Buch einsperren muss" sagt Giriko seufzend und kratzte sich am Hinterkopf.
Die beiden gingen wieder die Treppen hinunter und hinaus, wo der große Vorplatz der Gilde auf sie wartete. An diesem Ort, kämpfte Giriko schon einmal gegen Toshiro.

~gt: Hof der festung (mit Alys)~

Giriko

Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 21.04.13
Ort : 2. acc von Masa

Nach oben Nach unten

Re: Büro des Gildemeisters

Beitrag von Gast am Mo Jan 06, 2014 9:31 pm

cf: unbekannter Ort. 


Sie selber, war lange Zeit einsam auf der Suche nach einer Bestimmung für sie. Als sie dann von Passanten von dem Standpunkt der Gilde hörte, von welcher sie schon länger geträumt hat, war sie glücklich. Sofort machte sie sich auf den Weg zu der Gilde, dabei nahm sie nicht viel Gepäck mit, da sie im Enthusiasmus vieles vergaß. 
"Dies ist also die Gilde meines Schicksals, von der ich so oft geträumt habe? Lost Souls.. ein passender Name. Sie blickte auf das Zeichen. Ihre Augen funkelten wie zwei Sterne am Firmament. Langsam schritt sie in die Gilde, als erster in die Gildenhalle. (Ich fühle mich jetzt schon wie Zuhause... zu Hause.. ich muss die Vergangenheit vergessen, sie werden mich akzeptieren!) dachte sie sich als sie ein paar Schritte in die Gilde ging. Sie bemerkte das Zimmer des Gildenmeisters und huschte hinein. 
"Entschuldigung, Entschuldigung. Bin ich hier richtig? Mein Name lautet Beatrix, ich würde gerne ihrer Gilde beitreten, ich habe sie in meinen Träumen gesehen." flüsterte sie in den Raum

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Büro des Gildemeisters

Beitrag von Kamiro am Mo Jan 06, 2014 10:54 pm

Npc Toto :

Toto kam grade eben wieder zurück in sein Büro. Noch ein paar Minuten zuvor gab es eine kleine Auseinandersetzung zwischen Toshiro und Kyoko, aber es war wieder alles in Ordnung, da gab Toto genügend Ruhe und Gelassenheit wieder zurück in sein Büro zu gehen um noch ein paar Sachen zu erledigen und dann schlafen zu gehen. Jedoch gab es noch eine Unterbrechung. Ein Unbekanntes Gesicht trat in das Büro des alten Meisters ein. Er hatte grade wieder Papierflieger aus seinen Unterlagen gebastelt und ließ sie fliegen. Die junge Dame fragte ob sie hier richtig wäre und sagte das sie gerne beitreten würde da sie die Gilde in ihren Träumen sah, zudem stellte sie sich mit ihrem Namen vor. Toto grinste und legte den Papierflieger weg, holte aber seinen Flummi heraus. Der alte Mann stand auf und schmiss den kleinen Ball immer wieder auf den Boden, anschließend fing er ihn auf und steckte ihn weg. "Na schau mal einer an, ein neues Mitglied , das klingt nicht schlecht" sagte Toto und lachte. Kurz nickt er ein und sprang dann wie wild umher bevor er sich wieder fasste. "Wo war ich ? Achja...wie hast du unsere Gilde gefunden ? Der Weg für eine Gilde auf einer Insel im Traum zu finden ist leicht skuril" sagte Toto und grinste da. "Aber ich habe schon viel erlebt, das kam mir noch nicht unter" fügte er hinzu und setzte sich wieder auf seinen Platz am Schreibtisch. Toto war schon ein komischer Alter Kauz, aber jedes Mitglied dieser Gilde gewöhnte sich an ihn und lernte mit ihm umzugehen da er eigentlich ein Meister war, wie man ihn sich immer vorgestellt hatte. Er konnte viel Weisheit und Erfahrung aufweisen und wusste immer einen guten Ratschlag zu geben. Was wollte man mehr.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~***~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



"It's okay if you lose sometimes, but you have to stay strong!"
Reden||Denken||Attacken
 ~Veränderungen
avatar
Kamiro
Admin/S-Klasse
Admin/S-Klasse

Anzahl der Beiträge : 1248
Anmeldedatum : 04.01.13
Alter : 21
Ort : Earth

Nach oben Nach unten

Re: Büro des Gildemeisters

Beitrag von Gast am Mo Jan 06, 2014 11:03 pm

Der Meister schien ein wenig komisch zu sein. Beatrix erklärte ihm: "Ich bin einem Mitglied von euch gefolgt, da ich sonst niemals gewusst hätte, wie ich hier herkommen sollte. Ich entschuldige mich für dieses Verhalten."
Es war wahr, sie verfolgte ein Mitglied, der gerade auf der Rückkehr seines Auftrags war. Ihre Augen wandten sich zu dem Meister zu "Gnädiger Herr, ich denke ich habe eine sehr interessante Magie." sagte sie während sie ihm ein paar Ausschnitte zeigte. Die Folter-Magie, war eine wirklich sehr seltene Magie, da sie sehr selten an die Öffentlichkeit kommt, oder von der Inquisation fliehen kann.
"Ich würde es sehr genießen in dieser Gilde zu sein" wiederholte sie abermals, da sie wirklich ihren Traum verwirklichen wollte - Eine Familie zu haben.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Büro des Gildemeisters

Beitrag von Kamiro am Mo Jan 06, 2014 11:33 pm

Toto blickte die junge Dame etwas erstaunt an als sie ihre Magie erwähnte und sie sogleich demonstrierte. Jedoch nahm es Toto ihr nicht übel das sie einem Mitglied gefolgt war um ihr herzukommen, es war die Schuld des Mitglieds jemanden sich unbemerkt folgen zu lassen, aber dennoch hatte sie ja anscheinend nichts böses im Sinn. "Entschuldigung angenommen" sprach Toto und lacht edann wieder kurz. Er überlegte einen kurzen Moment und kramte dann wieder in seinen Unterlagen bis er ein Blatt herausholte und einen Stift. Dieses reichte er dann Beatrix. "Du musst nur einmal unterschreiben, ich nehme dich auf Kleines" kam es von Toto. So kam also wieder ein neues Mitglied in die Hallen von Lost Souls. Bestimmt würde sie sich schnell mit den Leuten in der Gilde anfreunden, Zeit hatte sie ja, immerhin waren eigentlich die wichtigsten Mitglieder noch in der Gilde. "Wenn du unterschrieben hast, sag mir wo du dein Symbol haben willst" befahl er ihr in einem freundlichen Ton und wartete einfach darauf das Beatrix recht zügig fertig werden würde, denn auch Toto war Müde. "Wenn du angenommen bist, solltest du in den Gildenschlafraum um dich auszuruhen, dein eigenes Zimmer bekommst du später irgendwann. Erstmal solltest du dich mit allen vertraut machen" sagte Toto und nickte ihr zu bevor er sich mit seinem Drehstuhl ein paar mal im Kreis bewegte.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~***~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



"It's okay if you lose sometimes, but you have to stay strong!"
Reden||Denken||Attacken
 ~Veränderungen
avatar
Kamiro
Admin/S-Klasse
Admin/S-Klasse

Anzahl der Beiträge : 1248
Anmeldedatum : 04.01.13
Alter : 21
Ort : Earth

Nach oben Nach unten

Re: Büro des Gildemeisters

Beitrag von Gast am Mo Jan 06, 2014 11:37 pm

Sie freute sich, dass der Meister ihr verziehen hat und ihr gleich darauf einen Vertrag aushändigte. Beatrix las ihn kurz durch, unterzeichnete an der vorgegebenen Stelle und war überglücklich. 
"Das Symbol... ich hätte es gern an meinem Oberschenkel, da dieser immer sichtbar ist." sagte sie zu ihm während sie ein wenig rot im Gesicht wurde. "Herr Meister, bitte, bitte denken sie nicht schlecht von mir, aber... da ich ein Kleid anhabe, werden sie meine Unterwäsche sehen.. ich bitte vielmals um Verzeihung." 
Beatrix stülpte den Rock ein wenig nach oben, dass der Meister das Symbol aufdrücken konnte, ihr Traum ist in Erfüllung gegangen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Büro des Gildemeisters

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten