Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen
» Akane Beach, Der Strand
Mi Okt 18, 2017 2:02 am von Master

» Hakobe Gebirge, Versteckter Wasserfall
Mi Okt 18, 2017 1:31 am von Master

» Acalpyha, Handelsgilde "Love&Lucky"
Di Okt 17, 2017 8:48 pm von Master

» Clover, Treffpunkt der Gildenmeister
Di Okt 17, 2017 8:44 pm von Master

» Hosenka Town, "Super Express Restaurant"
Di Okt 17, 2017 8:40 pm von Master

» Hosenka Town, "Hosenka Inn"
Di Okt 17, 2017 8:37 pm von Master

» Oshibana, Bahnhof
Di Okt 17, 2017 8:25 pm von Master

» Hargeon, Hafen
Di Okt 17, 2017 6:41 pm von Master

» Onibus, Theater
Di Okt 17, 2017 6:14 pm von Master

Die aktivsten Beitragsschreiber des Monats

Guest-Acc
Benutzername: Guest-Acc Passwort: Fairytail
Partner
free forum


Garrett der Schatten besucht diese welt ( Chris ersatz)

Nach unten

Garrett der Schatten besucht diese welt ( Chris ersatz)

Beitrag von Ulquiorra Cifer am Fr Nov 15, 2013 3:24 pm




Steckbrief


Bild:
Spoiler:


Vorname: Garrett

Nachname: Der Schatten
So wird er gennant fungiert aber eher als Titel.
Alter: 31

Geschlecht:
Männlich

Aussehen:
Sein aussehen ist geprägt von dunkelheit und einem umhang. Eine tuch verbigt meistens seine mund und nase das einzigest was man vernhemen kann am tag ist das funkeln seines rechten auges. Bei der nachte ihn üb erhaupt zu sehen ist eine meisterschaft an sich und gleich der schwirigkeit einen drachen zu erlgenen ohne einen dragonslyer im umkreis von 100 km. Er wirdwort wörtlich eins.  Viele gürtel leder rihmen und anders bidlen seine outfit welches stehst dunkel bis grau ist. Auf seinem rücken ist ein Kücher mit einigen pfeile befästigt.  Viele mehrere kleine taschen befinden sich an jedem erdenklichen punkt seiner kleidung.  
Ein messer steckt auch fest in einer messerschiede auf der lniekn seite von ihm.  Falls er mal sein gesicht entblöst kann man über das gesicht und das rechte augen eine narbe sehen die senkrecht runter geht. Von stinr bis zum mund in einer leicht gebogenen form.  Sein rechtes augen schimmert in einem  mischmasch aus grün hellblau , eher mhytisch. Sein anders auge ist normal in einem bräunlichen ton.  Er hat einen dreitage bart und kantige gesichtszüge. Seine oberteil umspannt auch seine hände sodass er keiner sicherheitsausrüstung zum bogenschießen bedarf.
Seine mantel mit der eigearbeiten kaputze ist am ende schon ein wenig zerfleddert durch abnutzungen und nicht geglückte sprünge… Halt leichte abnutzungs spuhren.  Sein äußerst geschickt gebauter bogen prangt auf seinem rücken unter dem mantel nur schlecht warhnehmbar und auch nur mit geübtem auge wahrnehmbar. Er ist so gebaut das das simple nach vorendrücken des bogens  und das ruckartige stückchen zurückziehen ihn aufspringen lässt, sofort einsatzbereit die verschiedenen pfeilsorten aus garretts sortiment zu verschießen.
Garrett´s haarpracht ist meistens unter der kaputze verborgen auch bei strömenden regen und triefenden Klamotten. Er hat mittellange schwarzehaare  welche von 2 langen silber/weiß farbenden strähnen  gehen von seine haaransatz ab der stirne los. Er sieht zwar schon so anfang 40 damit aus aber es ist nur das was die ganzen jahre ewige widergeburt und leben in immer einer andern welt hervorgebracht hat. Er zählt immer nur die jahre eines lebens zusammen,  da er gar nicht wissen will wie alt er zusammen mit jedem leben zusammen ist. Sein kreislauf ist immer der selbe.  Geboren werden im haus der liebe aufwachsen im haus der furcht und gelehrt werden im haus der kraft.  Al das nur um auf dem spielbrett wider einige jahre zu schinden und den untergang mit zu erlben oder dem ein oder anderm spieler in die rechnung zu pfuschen.
Spoiler:
Familie:

Garrett  hatte nie eltern er weis garnicht von sich seinen eltern oder sontiges. Er wurde in eine schwirige zeit hinein geboren. Er lebte auf der straße und musst sich dank klaune von börse überwasser halten. Damals wurde er Garrett der floh genannt. Seine vaterfigur in seinem leben war eine ander person. Die person die ihm das beigebracht hat was er heute ausübt. Die person die sein talent weiter ausgebaut hat. Sein alter lehrer der ihn unter seine fittiche genommen hat. Er erinnerte sich noch wie er einmal im fluss neben anwendumm ende herbst für 7 minuten die luft in dem eiskaltenwasser anhalten mussste. Garrett hat sich damals darüber als beschwert , aber er war halt noch nicht reif genug es zu verstehen.  Heute dankt er seinem lehrer sehr für die ganzen einheiten und das ganze trainig das er durchlaufen hatte. Jedes mal wenn er an ihn dachte huscht ein kleines lächeln über seine lippen unter dem mund/nasenschutz wenn er garde die schlösser einer tür aufbricht mit seinen Ditrichen.  Doch war er nicht der einzigese schüler es gab noch einen der mit ihm zusammen die ausbildung durchlaufen hat. Doch dieser jemand likegt schon lange unter dem piers der stadt mit dem gesamten ersparrten. Garrett hat dort auch einen wunden punkt den er mit niemanden teilte oder nur ungern darüber spricht. Es ist wie eine offene fleichwunde die sich warscheinlich nicht schließen würde.  Egal. Er war zwar wie ein brüderchen doch hatte diese brüderchen immer spielschulden…. Er war halt ein billiger straßen trickser.



Informationen


Charakter:
Garrett hat einen sehr eigen charakter.Sehr wechselhaft und sprunghaft.  Geht es um arbeit und kontrackte war er eine ander person wenn es um freizeit ging oder freunde war er ganz anders. Bei der arbeit wirkt er kalt abweissend und versucht nur seine ruhe zu bekommen damit alles rund läuft.
Ist er zurück in dem wirtshaus der Diebesgilde macht er sich zu seinem hauseigenenplatz welcher immer für in reserviert ist.  Ganz hinten in der ecke fern ab von dem ganzen krach der musik und im halbdunkel der kneipe. Ab da wird er lässig könnt man es nennen, aber auch eigenbrödlerisch. Jeh nach dem wie er den ander einschätzt.  
Unter freunden ist er recht freundlich doch lässt er nur kaum welche in den kreis den er freunde nennt. Den meisten gegenüber ist er übervorischtig und traut keinem. Das ist so seine base.
Jeder könnte ja der sein der das kopfgeld auf ihm kassieren will und dann seine eigenen geschäfte gerne machen will.
Doch ist er auch ein wenig frech und provozierend besonders im kriminellen virtel den wachen gegenüber. Wenn eine wache den bogen und die pfeile auf seinen rücken sieht lächelt er nur unverschämt zu ihm rüber mit einem zuckersüßem lächeln, wohl wissend das wenn er ihn durchsucht wohl auch die ganze straße auf ihn losgehen würde.  Er ist immer ein wenig anders zu jedem doch ist er selbst schwer zu lesen.  Garrett an sich ist wie ein schatten immer anders mal dunkler mal heller.  Aber eine gewisse höfflichkeit ist in ihm immer present da ihm das sein alter meister stets gelehrt hat.

Stärken:
Unsichtbar. Hält er ishc in dunklem uaf ist er unsichtbar. Kein mensch oder anders lebewesen könnte ihn sehen , spühren wahrnemen richen…. Er ist wie nicht da. Einfach weg. Wie  die luft der wind. Man siht nur einen schatten an der wand und kurz drauf ist er auch schon wie ein geist verschwunden mit all deinem geld. Mann kann noch so viel nach ihm suchen im dunklem du wirst ihn nie finden und ehe du das gebiet der suche weiter ausbaust ist er schon längst in seinem unterschlupf vielleicht ja auch bei seinem auftraggeber und begleicht schulden mit ihm oder beendet den kontrackt.Doch es ist nur noch ein bruchteil seiner magischen aura zu spühren. Nur erfahrene magier die sich wirklich darauf konzentrieren auf das finden von dieser aura.

Vorgehensweise und die dazugehörige wahrnehmung. Garrett ist perfeckt was vorgehnsweise betrifft. Er ist schnell doch nicht  zu schnell er ist vorsichtig doch nicht übervorsichtig. Er ist strucktoriert doch nicht total verkrampft. flexibel und konzentriert bei seiner arbeit. ES gibt keinen aufgabe die er nicht bewältigen konnte und das wird auch so bleiben. Er nimmt jeden weg zum ziel war und erkennt jeden kleinen bonus , den er dann in gedanken abwägt ob es der wert ist. Er schuat sich einmal um und ihm fallen alle fluchtwege ein und jeden wird er auch erreichen können

Ausdauern und robust. Dank seiner jahrenlangen erfahrung in seinem Job Er ist durchtrainiert und kann auch einiges einstecken, einiges im sinne von einstürtzende häuser oder auch gut und gern mal den ein oder andern pfeil im körper. Er wird damit schon fertig. Klar schmerz es doch beisst garrett die zähne zusammen und macht sich mit seiner beute ausdem staub. Dadurch hat er auch recht durchtrainierte statur erlangt. Doch hat er nicht vor mit dieser anzugeben oder ein rotlicht virtel zu besuchen, es ging ihm nur um seine arbeit welche markelos war.  Der meisterdieb war warscheinlich er auf jeden fall in anwendum  und vielleicht sogar in ganz fiore, doch ist die konkurrenz groß

Verdammt schnell. Er beherrscht jede parkour meisterschaft und free runn. Er ist ein begandeter akrobat.  Sprünge und sprints über dächer sowie schmale balken kein problem. Er ist um einiges geschickter als jeder assassine oder profi killer. Ihm kann keiner das wasser reichen.  Ein verdammt guter kletterer und läufer. Er kann sogut wie jeder magie entgehen und auch jeder falle. Auch seine rennausdauer war gut. Doch erinnerte er sich nur ungern an den abend als die ganze masse von menschen vor seinem unterschlupf stand und ihn dan bestimmt 3 mal durch die ganze stadt bis zum hafenvirtel wo er dann die unangenehme  begenung mit einem dämonen macht der seine satz „ ich saug dir das mark aus den knochen „ so häufig brachte  wie das wort schuldig bei einem strengen richter. Doch sorgt diese gesichte meist für ein lachen bei seinem auftragsgebern wenn er sie mal erzählte.


Schwächen:
Keine wirkliche magie zum angreiffen. Seine magie , die schattentänzer Magie ist nur zum schöpffen da nicht zum zerstören. Sie beherbergt keine wirklichen zerstörerischen attributen. Es hängt zwar ein wenig nach einsatz ab aber im ganzen sorgt sie für wenig schaden.  Keine kampfmagie halt nur was für höhere und strategische tiere. Klar kann man mit jeder magie ein gewissen schaden anrichten doch garretts magie ist nich darauf aufgebaut zersötung zu schaffen wie mit eis oder mit feuer.  Sie dient zum welten schöpfen aber mehr dazu in den zaubern

Kampffaul und kampfscheu. Garrett vermeidet jeden kampf den man umgehen kann. Er ist nicht wirklich gut im kämpfen mehr im entkommen und flüchten. Er ist halt kein kriegsheld der sein messer schwingt wie ein veteran der schon 20 jahre im militär gedient hat. Garrett mus ja auch nicht wirklich töten er schlägt leiber welche ko hinterlässt weniger spuren und muss man nicht irgendwo entsorgen. Wenn es zum kampf kommt den er nicht entgehen kann versucht er ihn schnell zu entgehen oder einfach nur seinen gegner kurz beschäftigen so das er entkommen kann.

Verrat. Wenn einer seiner „freunde“ ihn verrät rechnet er damit nicht da er diese personen in der näher an ihn heran lässt meist sein volles vertrauen genossen. So kann ein schlag aus den eigene reihen ein sehr kritischer treffer werden der auch narben hinterlassen würde. Doch kam es bisher nur 1 mal zu sowas. Und das nur durch einen blöden kontrackt mit dem könig. Mann das war aber auch ne story. Wenn der könig schon einem meisterdieb beauftragt aus dem grab das sich so tief in das erdinnere zieht wie 4 bis 5 mal seine eigen stadt , ein dämliches hoern zu holen ist schon irgendwas faul.Aber das war eine ander welt und eine ander zeit mit andern mitteln.

Kein wirklicher kampfmagier. Garrett nutzt seine magie nicht um ander zu verletzen, geschweige denn sie gar zu töten. Nein er nutzt seine magie eher um seine arbeit markellso zu machen. So beherrscht er auch keine wirklichen großen kampfzauber. Seine magie ist in eine ganz ander richtung ausgebaut. Mehr auf die verstecken… ilousionen  erschaffen… unsichtbar werden…. Eins werden mit den schattenn ausgelegt. Also nicht wirklich heftiges zum besigen von gegnern.  Er weis das seine magie auch in diese richtung ausbaubar ist doch zeiht er es vor mit seinem körper die zu erledigen da er sonst keinen spaß hätte an seinem beruf.


Lichtmagier. Natürlich der natürliche feind von einem schattenmagier ist ein lichtmagier. Sie können ihn aus seinen schatten reisen und die meisten seiner attacken neutralizieren wenn er mal magie zum attackieren nutzt. Von daher versucht er licht magier schon aus der entfernung aus zu machen uns zu meiden wenn es ganz unausweichlich ist ihn mit seinem messerknauf bewusstlos schlag mit einem simplen doch kräftigen schlag auf den hinter kopf.  Falls er in einen offenen kampf mit einem dieser sorte geriet  hat garrett nur sein messer den hacken und seine pfeile  dazu noch seine körper sonst gar nicht was er dem magier entgegen werfen könnte.

Garrett hat so eine ganz tolle eigenschafft sich immer teif in scheiße rein zu reiten. Er weiss nicht wo her das kommt. Ob die götter dieser welt ihn verfluchen oder ob er auf die falschen leute zum falschen zeitpunkt trifft doch weiß er ganz genau wenn er hier einer prügelei entgeht wird versuchen ihn da ein profi mörder der diebesgild ihn aus zu löschen… Es ist immer und immer wider so. und es wird immer so sein das ist sein persönliches pech das ihn wie sein eigner schatten überall mit hin begleitet.


Vorlieben:
Guten wein.  Am besten 700 Jahre alt^^ (kleiner insider)
Leichte aufträge
Seinen meister
Seine ausrüstung
Die nacht und schatten
Unendeckt sein
Geld
Abneigungen:
Alte gräber.
Zombies
Verfluchte stadtteile
Sein pech
Stimmen in seinem kopf von dem geist eins alten erzmagiers des obersten kreises
Prister die jeden gott verdammten tag dich mit dem selben satz begrüßen wie maschienen


Inventar:
Spoiler:
Mechanicher coumpuntbogen mit 2 sehne und  einer zugkraft mit der man einen menschen an die wand nageln konnte sowie pfeilauflage klicker  und streckzoone.  Klappt sich bei bestimmter bewegung und anzeihen des peifles automatisch auf.
Spoiler:
Pfeile
  1.Wasserpfeile
  2.Feuerpfeile
  3. Seilpfeile
  4. standart jagtspitzenpfeile
Messer
Nachschlüssel also ditrich
Ne kleine sprängladung
Nen kleinen haken (zum ko schlagen und hochziehen von kannten)
Komische fläschchen mit komischen inhalten. (kleine zaubertränke zum sigel entfernen,magische schlösser öffnen, unterwasser atmen[2 min]…..)


Kampffähigkeit

Magie:
Wie jeder halb wegs vernünftiger krimineller magier nutzt garrett die schatten magie. Er nutzt sie zum schatten springen doch machte er das auch gern ganz normal um herausfoderung zu bekommen und nicht jeden magier in seiner nähe davon mitzuteilen das ein anderermagier hier ist .Er kennt zwar mächtige zauber dieser magie doch nutzt er diese nicht. Er ist eh eher kampfscheu. Es geht ihm ja nur darum etwas zu klaunen  nicht jemand umzulegen.  Seine magie ist aber sehr eigen…. Und sehr alt…. Er beherrscht die oberste schattenmagie welche älter als die welten und die götter selbst sind. Sie dient nur zur schöpfung von neuem. Die Schattentänzermagie. Er könnte jderzeit der spieler sein doch war er nicht in der lage durch zu brechen in die liga der spielenden. Jede welt die erschaffen wurde war seit dem anfang dazu verdammt unterzugehen nur um neu erschaffen zu werden um dem spiel der schattentänzer als spielbrett zu dienen. Es war wie ein strategiespiel blos mit einem hohen einsatz, einem urschatten aus der urwelt.
2. magie…. Wenn mann es so nnen darf. Keine wirkliche magie . er kann sie nicht mal kontrollieren oder eher ihn. Na ich hol mal aus das zu erklären. Also… garrett hatte mal den auftrag aus einer verfluchten stadteil alte karten zu bergen. Mann konnte nur nachts in diesen stadtteil da man am tag sofort starb oder so .. .es kam halt keiner lebendig zurück am tage. Garrett wanderte durch die stadt wo zombies und ander geisterhafte wesen ihr unheil trieben. An diese kranke nebelwolke wollte er sich garnicht erinnern oder diese kleine ding was ihn ständig verfolgt hatte. Was er damals nicht bemerkt hatte das sich der geist eines alten erzmagier in seinem kopf niederlies um ruhe zu finden. Der erzmagier gab nur garrett seinen namen preis  und half ihm nur wenn es um sein leben ging.  Er konnte sogar zauber aus ihm heraus wirken welche unglaublich mächtig waren.  Nicht mal die schamenen  des unausprechlichen konntetn dem trotzen. Doch wie gesagt geht das nur wenn es um  sein leben geht
Anmerkung: Wichtig.: Wenn er mal seine leben bedroht ist und ihm der erzmagier nicht hilf ist garrett auch in der lage den schattentänzer in sich zu wecken und  eine wirklich superspeziellen zauber  zu wirken den nur schattentänzer wirken können auch wenn er im vergleich zu andern schattentänzer sehr schwach und erbärmlich wirkt. Wenn er mal in schattentänzer form geht dan wird sein gazner körper zu einem urschatten. Seine augen werden beide so komisch hell und leuchten mystisch. Ein leichtes schimmer zieht sich in einem bogen nach hiten und er kann auch schwarze flügel bekommen welche an einen engel in schwarz erinnern. Doch ist das nur zur zierde. Ist er in der urwelt ist garrett auch nur in seiner normalen form doch winden sich schatten um ihn herum wie  katzen sich an beinen reiben XD .

garrett leben ging. Seine magie art war nicht mal beschreiblich. Er konnte riesige flammen kugeln schleudern blitzregnen enfachen, erdspitzen aus dem boden hervorschießen lassen leute in staub verwandeln …. Keine keine wirkliche definierung. Genau aus diesem grund kennt er auch keinen zauber von ihm.
Zauber:
Schattensprung. Er kann dank diesem zauber von schatten zu schattenspringen in nicht mal einer sekunde. Doch muss die eintritsstelle und austritts stelle ein schatten sein. Diese technick hat einen cooldown von ca 25 sekunden und während er gerade in einem schatten neu ensteht, was ca 2,5 sekunden entspricht, ist er ungeschützt, doch nicht physikalisch vorhanden. mann kkann ihn nur schon orten und seine attacke vorbereiten.

Shadowlance. Mehrer schattenhafte spitzen treten aus dem Boden aus und können den gegner verletzen oder ihn kurz aufhalten.

Formschatten: Er kann schatten nach beliben formen doch ist das specktrum begrenzt. ich liste mal die formen aufdie er so verteilen kann.
-kleine plattform ( 50x50 cm)
-Schild
-Kuppel
-Kleine messer
-ketten/ seil... wie man es will.
alle haben auch die dem entsprechende rubustheit.

Dämerbringer. Eine schattenkralle dessen größe varieren kann schießt durch den gegner. Jeder er getroffen wird  hinterlesst einen pad von schatten . Es kann zum verursachen von kratzern benutzt werden oder zum fest krallen an personen die sich gerade in zeilrichtung bewegen. Sie hinerlassen aber nur für 15 sekunden diesen schattenpfad den nur der wirker diese zaubers wahrnehmen kann.

Inviseibel. Dies hat er von kaylers legendären artefackt gelernt als es einmal über gedanken mit ihm gesprochen hatte. Er kann durch schattenmanipulation die lichtstraheln die sein körper reflektiert verschlcuekn und somit unsichbar werden für das menschliche auge. Nur magier könnten  ihn bemerken wenn sie sich konzentrieren.

Camouflash.  Garrett  und kayler waren sich einig was sich einschleichen auf festen betrifft. Ein gutes kostüm war das beste. Kayler kann das dank seine kakari und garrett durch schatten manipulation. Er schöpft ein anders aussehen mit den shcatten welcehs auch bei berührungen und allem nicht zusammenbricht doch wird es verletzt verflüchtigen sich die schatten.

Schattentänzer  magie: (verborgen und nur bei äußerster gefahr verwendt bar)
Urwelt oder auch Black world gennant. Sie ist der ursprung  von allem. Doch sie hat ein problem sie ist leer. Jeder schattentänzer hat mit den schatten der urwelt neue welten erschafft, wenn sie mächtig genug waren Somit wurde diese einzigartige welt instabiel. Garrett wurde seit langem damit beauftragt für sie einen urschatten zu besorgen  doch das ist eine ander geschichte. Bei dieser attacke verformte er einen landstrich in die urwelt. Keiner kann sie betreten oder verlassen. Nur garrett und seine gegner sind darin. Hier ist jede magie gleich null.  Jeder magier wird sich schwach alt und gebrechlich anfühlen. Leer wie ausgebeutet.  Hier kann man nichts wirken weder techmagie, schwertkampf, faustkampf noch sonst was jeder feindliche akt hier ist eine schlag in die luft.  Dies ist der ort des ursprungs und des endes. Stirbt wer hier drin wird er selbst zu einem schatten welcher mit dem schwarzen feuer tanzt…
Doch diese welt ist insatbiel wird garrett gestört während sich diese aufabut zerbricht sie  wenn sie schon fast aufreacht steht, was beide eine nicht mindern schaden zufügt oder wenn sie gerade erst anfängt zu entstehen  bricht garretts hohe konzentration zusammen und die hohe gebündelte schattentänzer magie entläd sich inn ihm selbst. Zudem ist es möglich das ein besonder guter magier mit massen von energie sie durch überlastung während des entstehens überlädt. Was nur die umgebung  in ein schlachtfeld verwandelt.


Urflammen der ewigen Duneklheit.
Garrett erzeugt in der schattentänzerform eine bruchteil der urwelt. Ist nur nutztbar in der urwelt. Es fingt an zu schneien und   schwarze konturfreihe doch erkennbare flammen züngeln an jedem lebewesen hoch. Sämtliche magie ist sofort gen null den in dieser bruchwelt herrscht keine magie.  Das schwarz verschlingt alls auch wenn es feuer ist sieht jeder das anders manche sehen es als blau an manche rot orange ander widerum vielleicht grün. Das hängt von dem gemüt des gegners ab. Doch eins ist immer gleich die flammen brennen unvorstellbar kalt und die schneeflocken  welche bei einer berührung zwar sofort schmelzen senken die haut an. Sie brennen  so heiß das es schmmerzen sind die unbeschreiblich sind für jedes denkende wesen.  Nur aleine der , der mit den schatten tanzt kann dieser welt entkommen und befreit sich ais diesem alptraum.

Kampfstil:
Garrett und kämpfen eher ungern. Er ist nicht der kampffanaticker. Er mag es nicht. Wenn wachen bei ihm sind die gegen stadtfeinde kämpfen schuat er nur zu und hilft den wachen nicht. Es ist nicht seine ding außerdem kostet das gante equitment ja auch geld. Wenn er kämpfen muss dan eher so das er sich nicht auf sein glück verlässt alos eher zurückgezogen und aus dem hinterhalt. Ein wenig hinterlist und heimtücke dabei und es klappt.  Wobei er sich doch lieber verzieht.  Er ist halt kein kampfheld wie so manch ein kriger… er zieht es vor mit den schatten eins zu werden und in der dunkelheit zu lauern wie dämonen um dann zuzuschlagen. Denn das was menschen nicht sehen können fürchten sie das was sie nicht war nehmen können erschreckt sie. Das was sie sich ausmahlen besigt sie. Er gleicht seinem mitbewohner kayler welcher auch als nachtengel bezeichnet wird. Dank einem legendären artefackt kann er sich in einen schattendämon verwandeln, naja er sieht dan so aus als würden die shcatten um ihn züngeln und der kakari ihm balue augen geben. Sie beide zusammen waren ein dream duo garret der meister dieb und kayler der nachtengel. Ein blutjunge und der dieb. Beide kommen von der straße doch das wo anders. Kayler hat ihm schon so viel vom kämpfen mit dem messer beigebracht das er auch locker eine stadtwache austrickesen kann oder geschickte schwertkämpfer. Magie kann er entgehen sogar spielend . Doch leibt er es zu verschwinden und so dem gegner zu erschrecken wenn er dann aus dem hinterhalt kommt bei einem unausweichlichen kampf.

Waffen:
Seine technisch weit entwickelten Bogen
Sein kleins Messer
Sein kleinen haken



Geschichte




Geschichte:
Garrett war ein waisen junge dessen eltern verstorben sind, schon vor langer zeit. Er lebt auf der straße von Anwendum und hielt sich mit dem kaluen von geldbörsen über wasser. Sein leben fand die ganze zeit in ekligen versiften gossen und den großen handelsstraßen stadt. Bis zu diesem einen tag. Dieser tag sollte sein ganzes leben verändern. Als er seinen lehrer traff. Er war gerade dabei die geldbörse eines mannes zu stehlen der in einen umhang und einer kaputze gekleidet war. Noch ehe der Junge den prall gefüllten beutel mit klimpernden Goldstücken an sich nehmen konnte befand sich seine hand in dem griff von dem mann, dessen gesicht sich zu ihm gedreht hatte. Er sagte das würde nicht ihm gehören doch er sei talentiert. Er könnte so weiterleben wenn er möchte doch wenn er größer werden wöllte solle er ihm folgen.Er  überlies die geldbörse dem jungen mit den kurzen schwarzenhaaren welcher nur in die blauen augen starrte. Garrett war so geschockt das er dem mann nur nach schaute wie er verschwandt in den massen. Noch immer  Verwundert von dem was gerade passiert ist. Jeder andere hätte ihn an die wachen verpfiffen oder ihn eine geklatscht. Doch dieser Mann war anders. Er war selber ein dieb doch spielte er in einer andern liga weit über garrett dem Floh. Nach einigen wochen  dieser begegnung wollte sein bester freund einen allten metzger beim kartenspiel abziehen. Garrett wollte ihm währenddessen ihm seine geldbörse entweden doch sein kumpel vermasselte es. Es endete in einer irren verfolgungs jagt , wo kinder im alter von
Jahren von einem metzger mit seinem fleischerbeil durch die kleine gassen gejagt wurden.Garrett rannnte um sein leben immer zu nach hinten schauend bis er gegen jemand rannte. Dieser jemand war der mann an jehnem tage. Er schob garrett so wie seinen besten freund hinter sich , hinter den großen schwarzen umhang.  Nach vorne lunzend schaute garrett zu wie der matzgar herangeielt kahm und vor dem mann innhielt.  Es dauerte nur 2 sekunden ehe der metzgar bewusstlos auf den Boden lag und keinen ton mehr von sich gab.  Er drehte sich zu den jungen um und ging in die hocke um kopf auf kopf mit ihnen zu sein. Er sprach zu ihnen und nahm sie mit zu ihm nach hause. Er tranierte beide  das stehlen und klauen in der höchsten form. O hoch das jeder meister assassinen nur vor neid pfeifen würde. Doch heilt die freundschaft zu seinem besten freund nicht lange. Er ritt sich mal wider oder eher wie immer in hohe spielschulden. Er stahl das ganze ersparte von garrett und seinem Lehrer und wollt edie schulden begleich. Doch was wirklich geschah war wesentlich anders. Er  wurde hinterrückts erdolcht  und das ganze geld von ihm abgenommen. Seine mörder war kein ander als der dem er das ganze geld schuldete. Alle leichen wanderten unter den hafensteg den piers, doch seine wurde nie gefunden.
Garrett beendete seine ausbildung und wurde selbstständig. Er schloss sich nicht der diebesgilde an , nein er wollte nicht irgend eibnem fetten sack auf seinem stuhl das essen bezahlen mit den beiträgen. Nein er arbeitete sich hoch und wurde schnell berühmt in Anwendum und fiore.  Sein alter meister wurde prister im tempel der göttlichen. Doch verehrte er den gott der diebe.  Von den es nur eine statur gab welche im verfluchten virtel der stadt stand. Um diese virtel wurde eine eigene mauer gebaut. Eine kleine mauer im innerne eine riesigen festung.Schon absurd.
Heute ist sein aufenthaltsort für jeden unbekannt  nur sein bester freund kayler weis wo er sich aufhält da sein unterschlupf auch der eigenen ist. Sie arbeiten zusammen in verschiedenen branchen. Kayler ist blutjunge. Garrett hate mal nach dem unterschied gefragt, kayler hatte ihm gesagt mörder haben ziele, sie können schietern. Blutjungen haben nur leichen, sie werden nie scheitern außer sie sterben selber, wie man es dreht es gibt immer eine leiche. Das war seine antwort darauf.
Garrett hat sich Geheim in jeden Uhrturm in jeder stadt niedergelassen wo seine raben ,welche ihm aufträge überbringen, aus und ein flogen durch das große fenster  im Uhrturm. Dort lagert er auch alles was er braut pfeile holt federn metallspitzen sehnen….. alles was er so braucht. Er baut alles selber und kann auch gifte herstellen, was er ein wenig von kayler gelernt hatte. Sie sehen sich nicht oft  doch manchmal treffen sie sich. Jeder hatte aber immer was zu tuen. Es bleibt kaum zeit zu reden geschwige den dem andern ein wenig erzäheln und erfahrungen aus zu tauschen.

Garrett war lange zeit weg keiner weiß wo er war nicht mal kayler nun isst er wider da und hat scih verändert so wie die welt selbst.
Schreibprobe:
Es war lange her als er die lichter der laternen berren sah der in dunkel gehülten stadt. Die nacht hielt einzug und legte ihr schweres tuch der beklemenden dunkelheit auf die hausdächer und ie gassen. Er stand am großen Uhrturmfenster, einige raben flogen hinaus in das nächtliche kühl. Kayler war hier und hatte ihm die nachrichten der raben auf das fenster brett gelegt. Der mann griff sich ein dieser nachrichten auf der stand.“ Wo bist du? Ich habe eine aufgabe für dich. B.“ ein kleines lächeln huschte über die lippen von garrett. Das eine auge schien kurz auf zu glühen.  Er wandt sich ab vom fenster und dem schönen ausblick auf die nächtliche stadt, zu einem tisch und einem regal hin. Er griff sich einen der vielen aufsteckköpfe für seine pfeile verschloss ihn und widerholte das einige male. Warf seinen bogen um, packte seinen Köcher und seine kleinen taschen mit allem was er brauchte. Als er fertig war zog er den Mund nasen schutz zurecht auf das nasen bein drauf. Die schwarze kleidung hüllte ihn wider in dunkel.  Alles was ihn aus machte, die kleidung welche ihn im dunkelnen verschwinden lies, die ausrüstung welche ihn bewaffnete und seine fähigkeiten welche geschärft waren führten letzten endes nur zu einer sache. Dem abschliesen seines auftrages.  Der meistedieb ging die kleine treppe hinunter vorbei am  uhrwerk und den massiven zahnrädern zur tür welche sich wie von alleine öffnete. Gerade als garrett raus gehen wollte kam kayler ihm entgegen. Er nickte nur und beide gingen an einander vorbei. Im wissen das jewahls der ander was zu erledigen hatte.

Auf den straßen von anwendum war es ruhig. Keine menschen seele war noch drausen nur die schatten welche die hauswände spendeten luden ihn ein sich kurz zeit zu nehmen. Alles schlief ruhig vor sich hin. Der leichte herbst wind fegte durch die gassen der großstadt  und heulte leise auf. Garrett bahnete sich seinen weg zur bekannten gastwirtschaft. Dem messer und beil.  Der terffpunkt allen kriminellen in dieser stadt und auch dem offizielem versammlungspunkt der diebesgilde.  Durch das hafenvirtel war das gelächter schon zu vernehmen was von dem wirtshaus ausging, doch lenkte der penentrannte fischgeruch davon ab der die Straßen im virtel füllte.

Er öffnet sachte die alte doch massive holztür zum messer und beil. Auf einigen tischen wurden karten gespielt an andern hingehen kräftig gefeirt . es gab alles von kreftig feiern bis schlägereien. Es war ein tag wie jeder auch. Als garrett den raum betrat verstummte kurz alles. Doch hielt diese schweigens minuten nicht lange an sonder legte sofort wider los mit gefeere und schmerzensschreie. Der Dieb ging kurz zur theke und begrüßte den wirt gosmo. Ein guter bekannter von ihm . ein freund konnte man nicht direckt sagen. Er bestellte ein bier und setzte sich in die halbdunkle ecke, welche immer für ihn reserviert war.  Es war ein tag wie jeder ander auch. Er nippte an seinem bier und komisch personen setzen sich für ein kurzes gespräch zu ihm.





Zuletzt von Ulquiorra Cifer am So Nov 24, 2013 10:06 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
avatar
Ulquiorra Cifer

Anzahl der Beiträge : 312
Anmeldedatum : 15.06.13
Alter : 21
Ort : somewhere

Nach oben Nach unten

Re: Garrett der Schatten besucht diese welt ( Chris ersatz)

Beitrag von Kamiro am So Nov 24, 2013 8:23 pm

So dann fange ich mal an :

1. Das Bild bitte in einen Spoiler packen, verzieht sonst den ganzen Steckbrief

2. Bei Stärke "Unsichtbarkeit" würde es bedeuten das er immer wenn er im Dunkeln ist, seine Magische Aura automatisch unterdrückt oder wie ?

3. Schattensprung : Finde ich in der Form unfair, so ist er ja teilweise unter manchen Bedigungen unbesiegbar. Das wäre nett wenn das noch ein wenig geändert wird

4. Shadow Make...das geht so nicht in der Kombination tut mir leid. Schattenmagie ist nicht gleich Shadow Make, es würde nur eins gehen. Wenn man jetzt nen Speer zum Angreifen erstellen kann, ist das okay, aber kein komplettes Shadow Make. Das wäre dann 2 Magien und somit S-Klasse pflichtig. Bitte entfernen

5. Deine letzten beiden Attacken finde ich wirklich grenzwertig was die Stärke anbelangt.  In Kombination killst du damit sowieso alles und jeden, da man 1. Aus der Welt nicht entkommen kann 2. Von der Attacke so oder so getroffen wird. Kann ich so nicht durchgehen lassen. Immerhin ist Garett neu und ranglos

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~***~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



"It's okay if you lose sometimes, but you have to stay strong!"
Reden||Denken||Attacken
 ~Veränderungen
avatar
Kamiro
Admin/S-Klasse
Admin/S-Klasse

Anzahl der Beiträge : 1248
Anmeldedatum : 04.01.13
Alter : 21
Ort : Earth

Nach oben Nach unten

Re: Garrett der Schatten besucht diese welt ( Chris ersatz)

Beitrag von Ulquiorra Cifer am So Nov 24, 2013 10:14 pm

edit
avatar
Ulquiorra Cifer

Anzahl der Beiträge : 312
Anmeldedatum : 15.06.13
Alter : 21
Ort : somewhere

Nach oben Nach unten

Re: Garrett der Schatten besucht diese welt ( Chris ersatz)

Beitrag von Kamiro am So Nov 24, 2013 10:28 pm

Gut gut, 1. Angenommen 

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~***~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



"It's okay if you lose sometimes, but you have to stay strong!"
Reden||Denken||Attacken
 ~Veränderungen
avatar
Kamiro
Admin/S-Klasse
Admin/S-Klasse

Anzahl der Beiträge : 1248
Anmeldedatum : 04.01.13
Alter : 21
Ort : Earth

Nach oben Nach unten

Re: Garrett der Schatten besucht diese welt ( Chris ersatz)

Beitrag von Gast am Mo Nov 25, 2013 8:10 pm

Jajo mein Lieber Schattenwanderer-Bro hat jetzt echt denn lieben garrett gemacht ;D vlt kommt ja der liebe walder als mein 5. Char aber ein angenommen bekommst du auch von mir

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Garrett der Schatten besucht diese welt ( Chris ersatz)

Beitrag von Gast am Di Nov 26, 2013 5:17 pm

(nur so ne notiz am rande)

http://gifmaker.me/PlayGIFAnimation.php?folder=20131125151ypntgU2e3t1mnasvFWTah&file=output_0XFDuE.gif

mir war langweilig und ich mag das spiel

falls du eine sigi brauchst oder noch keine hast

ich hab mir so zur übung was nettes gebastelt ^^

falls du sie also brauchst nimm sie nur
aber kein zwang ^^

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Garrett der Schatten besucht diese welt ( Chris ersatz)

Beitrag von Kamiro am Di Nov 26, 2013 5:20 pm

Danjin klärt das per PN. Nur Team und Stecki Autor dürfen in diesen Thread schreiben.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~***~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



"It's okay if you lose sometimes, but you have to stay strong!"
Reden||Denken||Attacken
 ~Veränderungen
avatar
Kamiro
Admin/S-Klasse
Admin/S-Klasse

Anzahl der Beiträge : 1248
Anmeldedatum : 04.01.13
Alter : 21
Ort : Earth

Nach oben Nach unten

Re: Garrett der Schatten besucht diese welt ( Chris ersatz)

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten