Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Die neuesten Themen
» Posting Partner Suche
Fr Apr 21, 2017 9:27 pm von Nex

» sinep niek tsi sad
Fr März 31, 2017 3:52 pm von Nex

» Achtung, frisch gewischt!
Mo März 20, 2017 4:36 pm von Kami

» Die Äpfel sind schlecht.
Mi Nov 02, 2016 2:22 pm von Masao Masahiro

» Stadt ERA, nicht Kampfzone
So Sep 18, 2016 9:10 am von Alrinea

» Stockdunkle Kanalisation
Sa Sep 17, 2016 11:23 am von Seki Hitori

» Grenze zur Stadt ERA (Lager)
Di Aug 23, 2016 9:24 am von Shiryu

» Die Zeit ist gekommen... Erhebt euch, Rebellen!
So Aug 21, 2016 2:20 pm von Masao Masahiro

» Blair The Playful Witch
So Aug 21, 2016 1:26 pm von Masao Masahiro

Die aktivsten Beitragsschreiber des Monats

Guest-Acc
Benutzername: Guest-Acc Passwort: Fairytail
Partner
free forum


"Das Notizbuch des Todes" - Arc Organisation

 :: Papierkorb :: Archiv

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

"Das Notizbuch des Todes" - Arc Organisation

Beitrag von Gast am Do Okt 10, 2013 10:03 pm

So ihr kleinen Pimpfe, es geht los! Wir werden unseren ersten Plot beginnen. Und dieser beginnt mit einem...


Vorwort


Ich muss zugeben, dies ist mein erstes Arc, dass ich selbst in dieser Art in einem Forum RPG durchführe. Daher seht darüber hinweg, sollte ich nicht allers perfekt gestalten. Zudem haben nicht nur viele von euch Zeitprobleme und Privates, dass euch langsamer posten lässt, auch ich habe derzeit nur wenig Zeit für das hier. Also ganz ruhig bleiben, sollte etwas mal nicht so schnell bearbeitet werden.


Auch ein paar allgemeine Regeln möchte ich hier für euch stehen lassen.


  1. Ihr solltet euch in jedem Falle bewusst sein, dass ihr nicht erwarten könnt, täglich zu posten. Ab sofort ist stockender Verkehr auf der Autobahn... Also habt Geduld, vor allem mit euren PPs.
  2. Obwohl Perona noch nicht ganz feritg ist mit der BW, darf sie teilnehmen und direkt einsteigen. Grundsatz hierfür ist, dass sie noch nicht direkt kämpfen wird und beim eintretenden Kampf schon angenommen sein wird. Also bis dahin muss alles fix sein, klaro Aly?

  1. Hier im Thread können Posts auftreten, die euch auf etwas aufmerksam machen. z. B: dass
    einige bestimmte Chars (einer Gruppe) nicht mehr posten sollen, da ich mit einem Bösewicht poste oder ein ortswechsel vorgegeben wird. Vor dem Posten muss dies immer zuerst überprüft werden, dass hier keine Ankündigung steht!!!


Dann kommt nun die Story...





Das Notizbuch des Todes – Kapitel 1: Aus Schaden wird man klug.


Es sind grausame Zeiten in Fiore. Der Krieg der Gilden hat vielen Magiern das Leben genommen. Es war grausam. Es war eine Materialschlacht, und das Material, das waren Menschen. Die Verschleißerscheinungen sind nicht an den Gilden spurlos vorbeigegangen. Viele existieren nicht mehr, dafür gibt es einige neue. Und man dachte, alles nähme seinen neuen Lauf, so wie es sein sollte. Die legalen Gilden waren wieder gut organisiert. Doch wenn man sich da nicht täuscht.


In Fiore werden seit einiger Zeit immer mehr Morde gemeldet. Die Morde werden vornehmlich an Magiern legaler Gilden verübt. Reihenweise geben Magier ihren Löffel ab, beißen ins Gras, beißen in den sauren Apfel, schauen sich die Radieschen von unten an, schmeißen die Hufe, wandern über den Jordan... Ja, es gibt viele Ausrücke. Und diese vielen Ausdrücke sind auch nötig. Denn es sind viele Magier, die diesem Phänomen erleiden. Vornehmlich sterben sie alle durch eine Todesursache: Einem Herzinfarkt.


Als dieses Muster erkennbar wird, tagt ein Rat der Gildenmeister der legalen Gilden. Schnell wird klar, dass es so nicht weitergehen kann. Und anhand der nahe liegenden Vermutung, dass die dunklen Gilden nun zu einem Krieg ansetzen, muss schnell gehandelt werden. Es ist nicht klar, was genau vonstatten geht. Also muss ein kleiner Trupp her. Eine unabhängige Bande aus Magiern, die den Morden auf dem Grund geht. Nach langen Tagungen gibt es die Entscheidung: 24 Magier der legalen Gilden werden entsandt. Sie sollen es richten. Eine Gruppe, zwei Dutzend. Unter dem Namen „Crisis Task Force“ findet sich schließlich dieses Team, dass später auch noch einige gildenlose Magier aufnahm, von denen es sich hilfreiche Unterstützung erhoffen konnte. Insgesamt waren es so 40 Magier. Der Ursprungsgedanke einer kleinen Gruppe, war damit aber auch wieder schnell verloren. Angeführt wurde diese Gruppe durch die höchsten Repräsentanten der beiden wichtigsten Gilden Fairy Tail und Saber Tooth.


Nach einigen Forschungen ergibt sich die Erkenntnis, dass die Tode wohl nicht durch dunkle Gilden direkt ausgeführt werden. Stetige Beobachtungen ließen dies ausschließen. Es musste sich folglich um eine kleine Untergrundgruppe handeln, so die Vermutung. Wochenlang gab es keine greifbaren Ergebnisse und die Task Force wurde nicht fündig. Doch dann wurden die Leute hellhörig. Ein gildenloser Magier hatte in einer Ortschaft bei einer Gilde herumgeschlichen und – so waren die Zeugenaussagen – mit Magie versucht, ähnlich einer telepathischen Fähigkeit, seine Eindrücke weiterzugeben. Da aber in der folgenden Woche nichts passierte und er nichts entwendet hatte, waren alle wieder zu ihrem Alltag eingekehrt. Bis eine Woche später etwa die gesamte kleine Gilde starb. Alle an einem Herzinfarkt. Und dann wird etwas klar: Laut Sagen gibt es ein Artefakt vom dunklen Magier Zeref: Man nennt es das „Notizbuch des Todes“. Ein Death Note. Mit diesem ist es angeblich möglich, jeden Menschen zu töten, dessen Namen und Gesicht man kennt. Die Task Force wird hellhörig.


Nach langer Besprechungen entscheidet sich die Gruppe, dass sie sich aufteilen. 3 Aufgaben gibt es. Zunächst muss der Aufenthaltsort der oder des Täters erfasst werden. Und das möglichst schnell. Hierzu bieten sich einige Optionen: Zum einen können abgelegene, verlassene Räumlichkeiten durchsucht werden, zum anderen ist es möglich, Leute aus dem Kreis der verdächtigen zu folgen und sie auszuspionieren.

Währenddessen muss aber das Morden aufgehalten werden. Daraus ergibt sich der Plan, die Täter hinzuhalten, indem man eine Kampfansage verlauten lässt. Die Task Force gibt öffentlich einen Treffpunkt und eine Zeitpunkt bekannt, zu dem die Bande erscheinen soll. Davon haben sie immerhin, dass die allein schon deshalb die Gesichter sehen könnten. Bräuchten sie nur noch die Namen. Oder nicht?


Wir beginnen. Am Tag, an dem der Kampf stattfinden soll. Werden es die Gruppen schaffen, parallel zum Kampf den Kern zerschlagen zu können? Sie haben sich aufgeteilt und übernehmen verschiedene Aufgaben. Leute, die sich größtenteils nicht kennen, müssen nun einander vertrauen. Sie haben einen hohen Einsatz. Es geht um ihr eigenes Leben. Und wenn das noch nicht genug ist, dann gibt es Situationen, die Geschehen, obwohl man sie sich nicht erdacht haben könnte.

Viel Fragen stellen sich: Kommt die Bande zum Treffpunkt? Was erwartet unsere Leute dort? Wo ist das Buch und wer ist der Besitzer? Das alles finden wir nun heraus. Bühne frei!

----------------------------------------


Nun gibt es eine Gruppenaufteilung und die sieht wie folgt aus. Generell werden alle Gruppen in dem Ort Balsam sein. Ich öffne dann die Topics dafür. Die Tageszeit ist übrigens Nachmittags. Es gibt wie ihr euch denken könnt drei Gruppen.




Gruppe 1 geht zum Treffpunkt, einem Feld am Rande des Ortes. Sie bereiten sich noch auf den bevostehenden Kampf vor und begeben sich dann dorthin. Die Gruppe besteht aus Kami, Kaito, Nene und 24 NPCs

Gruppe 2 verfolgt eine verdächtige Person, den die Task Force ins Auge gefasst hat. Ziel ist es, dass man herausfindet, ob man durch die Person zum Versteck oder Anführer kommt. Die Person könnt ihr selbst beschreiben. Wie sie aussieht, ist mir egal. Die Gruppe besteht aus Kage, Masa, Nath und 4 NPCs

Gruppe 3
durchsucht eine Lagerhalle am Rande der Stadt. Auch hier ist es unklar, ob da nicht vielleicht ein Stützpunkt ist. Die Gruppe besteht aus Perona, Skullduggery, Ran, Yukiko und 2 NPCs.



Klar ist, dass ihr in euren Posts nicht einfach entscheiden könnt, wer der Gegner ist, ob etwas in der Lagerhalle ist oder was sonst noch passiert. Also müsst ihr darauf warten, dass ich oder eurer Gegner postet und sich zeigt. Ihr könnt höchstens schreiben, sollte es passend sein, dass ihr eine Person dort stehen seht oder so. Aber nicht wer genau, wenn ihr sie noch nicht kennt.


Noch eine Anmerkung: Da nur noch eine Person von ERA teilnimmt, habe ich mir vorbehalten, diese auch aus dem Plot zu streichen. Somit wird Kenji nicht richtig teilnehmen. Wenn gewünscht, könnte ich aber vielleicht einen kürzeren Auftritt möglich machen, sozusagen für ein paar Posts. Aber nicht für den gesamten Plot. ERA ist da nicht wirklich bei.


Und nun geht es los!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: "Das Notizbuch des Todes" - Arc Organisation

Beitrag von Gast am Mo Okt 14, 2013 9:08 pm

Mal eine kleine Ankündigung:
Nath wird leider nicht am DN Plot teilnehmen können. Das bedeutet, dass seine Charaktere Nathan, Skullduggery und auch sein Bösewicht nicht von him gespielt werden können. Nathan und Skull fliegen aus der Task Force heraus (sie haben nie daran teilgenommen *hust*) und der Bösewicht wird erstmal für den Laufe des Kampfes von mir gespielt.
Ebenso muss noch gesagt werden, dass die Gruppe 3 Yuki überposten darf, sobald Perona gepostet hat. Denn sonst geht das Arc nie voran. Yuki darf natürlich jederzeit einsteigen und mitposten.
Bei der Gruppe drei wird Yuki zunächst noch als NPC mitgezogen, ebenso habt ihr nun 3 anstatt 2 NPCs bei euch mit.
Bei Gruppe 2 sieht es wie folgt aus: Kage und Masa haben nun anstatt vier weiteren NPCs 5 zur Verfügung.
Ebenso kündige ich an, dass Kage und Masa auf einen Post warten sollen. Denn bei ihnen passiert etwas! (Ich werde den nächsten Post dort machen, alles weitere ergibt sich von selbst.)

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: "Das Notizbuch des Todes" - Arc Organisation

Beitrag von Gast am Di Okt 15, 2013 7:45 pm

Ankündigung für Gruppe 3 (Ran und Perona). Bitte Perona noch einen Post machen, dann steigen wir bei euch mit einem Ereignis ein. Heißt nur noch Perona, evtl. noch Yuki, dann müsst ihr warten, auf was auch immer.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: "Das Notizbuch des Todes" - Arc Organisation

Beitrag von Gast am Mi Okt 23, 2013 3:19 pm

- Durch Masas Aussetzen habe ich nun mit Ulq abgeklärt, dass er fortan den Schamanen spielt. Er wird also als nächstes beim Industriegebiet posten.
- Die Leute aus Gruppe 1 müssen wohl oder übel storymäßig auf die anderen warten. Denn dort, wo sie als nächstes hinkommen sollten, wird es zeitlich etwas später sein. Es bleiben also zwei Möglichkeiten: Variante 1 – Die Charaktere warten und posten gar nicht. Variante 2 – die Charaktere posten am Stadtrand. Sobald die Entscheidung klar ist, werde ich es hier posten.
- Und an Aly: Die BW für Perona muss irgendwann fertig sein.
- Des Weiteren möchte ich nur generell sagen, für die, die es vielleicht noch nicht mitbekommen haben, dass ich derzeit nicht jeden Tag hier etwas posten kann. Bei der Fülle an Topics, wo ich
dabei bin, kann ein Post also gerne Mal 3 Tage brauchen (oder auch mehr). Bitte habt Nachsicht.

Sam

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: "Das Notizbuch des Todes" - Arc Organisation

Beitrag von Gast am Mo Nov 04, 2013 1:23 pm

So, eine weitere Ankündigung (die leider schon 1-2 Tage vorher von mir hätte kommen können):
Da Masa bekanntlich auch am DN nicht mehr teilhaben wird, muss die Truppe beim Wochenmarkt nun damit klarkommen. Plan ist, dass Masa nach dem Kampf aus dem Dn rausgeht. Vorher wird es
der Logik halber schwierig. D. h. , dass die anderen (also Chase, Ulq, Shika und ich)
Masa für den Res des Kampfes als NPC behandeln. Jeder kann (und sollte zu manchem Zeitpunkt)
Masas Handlung in diesem Kampf kurz erwähnen, um ihn auch mit voranzutreiben. Gerne kann man sicherlich auch eine seiner Techniken verwenden (auch wenn man eig nen Gegner postet), denn er soll ja nicht so schlecht dabei aussehen, nicht wahr?

Der Leichtigkeit und der Zeitverzögerung halber müssen wir den Kampf auch nciht ewig lang gestalten. Sobald der Wochenmarkt ebenso wie die Lagerhallen beendet sind, kann es dann für alle halbwegs geordnet weitergehen...
Bei Der Kami, Kaito, Nene, Ulq-Truppe kann jeder wenn er will noch einen Post setzen, vermute ich. Zu mehr kommen wird da ohne Inhalte aber ohnehin nicht. Ulq ässt sich ja schon überposten. Also ruhig dann immer ein tbc nach eurem Posting dort einfügen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: "Das Notizbuch des Todes" - Arc Organisation

Beitrag von Gast am Do Nov 21, 2013 1:25 pm

So, mal wieder eine Ansage:

Bei Gruppe 1 (Kami und Nene derzeit): Bringt euren Kram dort mit 0-1 Post (jeweils) so in Ordnung, dass ihr nicht mehr wirklich auf eine Antwort des anderen angewiesen seid. Wenn das getan ist, gebt ihr mir per PN oder im Chat bescheid.

Bei Gruppe 2: Shika muss noch posten. Dann ist dort erstmal soweit Pause.

Bei Gruppe 3: Ulq postet bitte noch als Schamane (oder nun als Haufen Elend...), danach bin ich dort dran. Rand und Aly warten also bitte auf meinen Post dort.

So wie es aussieht, können bald alle munter wieder einsteigen. Ihr werdet schon sehen. :)

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: "Das Notizbuch des Todes" - Arc Organisation

Beitrag von Gast am Di Dez 10, 2013 6:49 pm

So, wir machen mal mit dem nächsten Teilstück des Arcs weiter. Diejenigen, die im Task Force HQ sind, sind nun gefragt. Es sind nun etwa 7 Wochen vergangen, seit dem Nachmittag, an dem die drei Gruppen unterwegs waren. So gut wie jeder weiß von den Ereignissen der anderen Gruppen. Der Plan ist es, zum verlassen Areal zu gehen, weil man dort erwartet, einen Teil der Untergrundgruppe anzutreffen, mit ein wenig Glück sogar die derzeitige Basis. Daher gilt es sich abzusprechen und eine Taktik zu ermitteln, bevor die Gruppe aufbricht.


Diejenigen Charaktere, die nicht dort sind, müssen sich nur noch ein wenig gedulden, dann geht es auch bei ihnen weiter. =)


Posting-Regeln: Es gibt keine feste PR, aber es müssen mindestens drei andere Charaktere gepostet haben, bis man selbst wieder darf. Und zudem sollte jeder Char in der Besprechung ein Mal gepostet haben.

Sam

PS: Perona sollte noch posten bei dem Industriegebiet...
Und anwesend im HQ von den Chars sind dann wohl Kami, Nene, Kaito, Ulq, Kage

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: "Das Notizbuch des Todes" - Arc Organisation

Beitrag von Kami am Do Feb 13, 2014 4:54 pm

Ich verfasse hier mal eine wichtige Durchsage für die DN Mitglieder die sich noch in ihren Kämpfen befinden. Hauptsächlich betrifft es auch Ulquiorra und Pariah die in ihrem Kampf stecken. Durch den Kampf zwischen Pitou und Perona wurde die gesamte Halle zerstört. Überall flogen im Verlauf des Kampfes Trümmer durch die Gegend rund über dem Übungsplatz. Also könnt ihr das in euren Post einbauen. Zudem haben Kami und Nene eine Art Finale Attacke eignesetzt die eine unglaubliche Explosion hervorruft. Diese sollte ebenfalls im Post erwähnt wenn nicht sogar gesehen oder gespürt werden.

Als 2. Anliegen : Der Völkerballspiel Raizor hat sich von dem Übungsplatz entfernt. Kaito, Kamis Exceed hat sich aufgemacht um ihm zu verfolgen, weiteres folgt dazu später.
lg Kami

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~***~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



"It's okay if you lose sometimes, but you have to stay strong!"
Reden||Denken||Attacken
 ~Veränderungen
avatar
Kami
Admin/S-Klasse
Admin/S-Klasse

Anzahl der Beiträge : 1296
Anmeldedatum : 04.01.13
Alter : 20
Ort : Earth

Nach oben Nach unten

Re: "Das Notizbuch des Todes" - Arc Organisation

Beitrag von Kami am Mo Apr 28, 2014 8:09 pm

So, der DN hat nun sein Ende gefunden. Die Abschlussposts werden gesetzt. Ich bedanke mich bei allen Mitwirkenden, sicherlich auch im Namen von Sam. Ein besonderes Dankeschön geht an diejenigen die bis zum Ende mitgemacht haben und nicht ausgestiegen sind, das wären Kagemaru und Shikashima, also danke an euch ! Auch wenn es manchmal schleppend vorran ging und die Motivation gefehlt hatte, haben wir es meiner Meinung nach noch zu einem guten Schluss gebracht was dem Event ein würdiges Ende verpasst. 

lg Kami

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~***~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



"It's okay if you lose sometimes, but you have to stay strong!"
Reden||Denken||Attacken
 ~Veränderungen
avatar
Kami
Admin/S-Klasse
Admin/S-Klasse

Anzahl der Beiträge : 1296
Anmeldedatum : 04.01.13
Alter : 20
Ort : Earth

Nach oben Nach unten

Re: "Das Notizbuch des Todes" - Arc Organisation

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 :: Papierkorb :: Archiv

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten