Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Die neuesten Themen
» Posting Partner Suche
Fr Apr 21, 2017 9:27 pm von Nex

» sinep niek tsi sad
Fr März 31, 2017 3:52 pm von Nex

» Achtung, frisch gewischt!
Mo März 20, 2017 4:36 pm von Kami

» Die Äpfel sind schlecht.
Mi Nov 02, 2016 2:22 pm von Masao Masahiro

» Stadt ERA, nicht Kampfzone
So Sep 18, 2016 9:10 am von Alrinea

» Stockdunkle Kanalisation
Sa Sep 17, 2016 11:23 am von Seki Hitori

» Grenze zur Stadt ERA (Lager)
Di Aug 23, 2016 9:24 am von Shiryu

» Die Zeit ist gekommen... Erhebt euch, Rebellen!
So Aug 21, 2016 2:20 pm von Masao Masahiro

» Blair The Playful Witch
So Aug 21, 2016 1:26 pm von Masao Masahiro

Die aktivsten Beitragsschreiber des Monats

Guest-Acc
Benutzername: Guest-Acc Passwort: Fairytail
Partner
free forum


Himmelsinsel Jinkoun

 :: Papierkorb :: Archiv

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Himmelsinsel Jinkoun

Beitrag von Kenji Byakuya am Fr Jun 21, 2013 9:44 pm

das Eingangsposting lautete :

Hier befindet man sich auf der Himmelsinsel Jinkoun. Sie ist eine riesige, schwebende Felsformation. Jinkoun ragt über den Wolken und ist sogar Heimat von vielen Menschen. Auf der Insel befinden sich viele Dörfer und eine wunderschöne Natur. Die Bäume der Insel sind riesig und das Ende von unten kaum zu sehen. 

Kenji war auf dieser Insel angekommen da er nun ein wenig Urlaub vom Rat bekommen hatte. Er war in einem kleinen Dorf angekommen. Die Einwohner schauten ihn ein wenig verwirrt an da sie speziell in diesem Dorf eher weniger Besucher hatten. Zudem erkannten die Leute das Kenji ein Kommandant war und waren ein wenig angespannt. Kenji schaute die Bewohner ebenfalls an und grinste dann leicht. Nun machte er sich zu seiner bleibe auf die allerdings ein wenig weiter entfernt vom Dorf in der einzigen etwas größeren Stadt dieser Insel lag. Als Kenji dort ankam merkte er jedoch schnell das hier etwas nicht stimmen konnte. Die Stadt schien verlassen und alles sah verfallen aus. Kenji stellte seine Koffer auf den Boden und wusste nicht was er sagen sollte. Die Straßen waren so leer wie die Häuser aussahen. Kenji atmete einmal tief durch und nahm dann wieder seine Koffer. Er ging zu einem relativ hohem Gebäude mit ungefähr 6 Stöcken. Dies war ein Hotel. Als Kenji in der Lobby ankam traute er seinen Augen nicht. Es lagen ein paar verweste Leichen herum und sonst war niemand mehr da. Kenjis Hand wanderte an seinen Schwertgriff. Vorsichtig schaute er sich um und machte sich auf zur ersten Treppe die zum 1. Stock führte.
avatar
Kenji Byakuya
General der Rats Armee
General der Rats Armee

Anzahl der Beiträge : 316
Anmeldedatum : 28.04.13
Ort : Kamis 3. Acc

Nach oben Nach unten


Re: Himmelsinsel Jinkoun

Beitrag von Ulquiorra Cifer am So Jun 23, 2013 12:13 am

"es ist so gut wie Umöglich das sie noch lebt" bracht er seinen Gedanken isn Gespräch mit ein.

Ulquiorra traute ihnen noch nicht ganz das er einfach blind in den gang rein rennen würde . er Wartete bis sie vorgingen. Er wuste noch nicht mal die Namen seiner beiden Begleiter, wie solle er ihnen dann trauen. Aizen ahtte ihm sowieso beigebracht niemanden zu trauen nicht mal ihm.

Er schaute noch mla den Kommandanten an, dieser war aus der Fassung gebracht. Ulquiorra konte sich zusammen reimen das es evt. eine Bekannte von ihm ist und fals sie infiziert wäre könnt er sie ncith umbringen und würde am ende auch noch infiziert werden. Pathic dacht Ulquiorra einfach nur auf diesen Gedankengang

Ulquiorra Cifer
König der Allianz Armee
König der Allianz Armee

Anzahl der Beiträge : 351
Anmeldedatum : 15.06.13

Nach oben Nach unten

Re: Himmelsinsel Jinkoun

Beitrag von Kenji Byakuya am So Jun 23, 2013 12:20 am

Auf Kenjis Gesicht legte sich eine etwas grimmige Miene. Haneda sagte zwar das sie nicht tot sein müsste jedoch sagte Ulquiorra genau das Gegenteil. "Wenn das so ist dann müssen wir eine Überlebende um jeden Preis retten, wenn ihr nicht bereit seit dann gehen ich alleine, stark genug bin ich" sagte Kenji und blickte stur nach vorne. Sein Sinn für Gerechtigkeit setzte auch in diesem Fall ein. Vielleicht würde ja der rechte Gang wieder nach draußen führen und somit würden sie sie finden. Kenji ging vor. Nun zählte es nur noch eine potenzielle Überlebende zu retten. Er wusste innerlich das es riskant war , jedoch konnte er nur noch daran denke sie zu retten. Er wollte nicht das Leben seiner beiden Kameraden aufs Spiel setzten. Wenn es nicht anders ging würde er auch alleine gehen, er kämpfte innerlich mit dem Gedanken.
avatar
Kenji Byakuya
General der Rats Armee
General der Rats Armee

Anzahl der Beiträge : 316
Anmeldedatum : 28.04.13
Ort : Kamis 3. Acc

Nach oben Nach unten

Re: Himmelsinsel Jinkoun

Beitrag von Haneda Hojô am So Jun 23, 2013 12:12 pm

Kenji war erst ein paar Schritte gegangen, da legte Haneda ihm auch schon die Hand auf die Schulter und hielt ihn so fest.
"Zwei Schritte weiter und du fällst in einen Abgrund, aus dem du nicht wieder raus kommst...", sagte er, dann ließ er seine Schulter wieder los.
"Ich kann deinen Groll gut verstehen...aber trotzdem solltest du hier nicht alleine losrennen. Diese Tunnel sind das reinste Labyrinth und ich hab die Karte nicht ganz im Kopf..."
Haneda musste grinsen.
"Außerdem gefällt mir die Einstellung, ich komme mit...", sagte er und ging an Kenji vorbei, nur um sich uwei Schritte weiter hinzuknien und den Abgrund zu beobachten.
"Rechts am Rand entlang gehen, der Voraprung ist zwar schmaler als links, aber um einiges sicherer.
avatar
Haneda Hojô
Großmagier
Großmagier

Anzahl der Beiträge : 140
Anmeldedatum : 17.06.13
Ort : Shikaschimas erster chara

Nach oben Nach unten

Re: Himmelsinsel Jinkoun

Beitrag von Ulquiorra Cifer am So Jun 23, 2013 12:25 pm

Ulquiorra beobachtete das specktackel und würde zu gernene endlich seinen eigenen weg gehen aber er ist immer noch an die Beiden gebunden. So folge er ihenen auch da er kein Plan hatte wo es nach oben ging und wo nicht.

Die Sentimentalen Probleme des Kommandanten wurde zu erst mal zurückgehalten von der anderen Person.Zum Glück auch wenn Ulquiorra nicht an Glück glaube genauso wenig das der Kommandant seinen Groll hinten angestellt hat.

Er traute keinen von ihnen auch nur einen Schritt weite er wusste ja noch nicht mal ihre namen oder was sie eigentlich vor hatten.Evt. ist sogar der Unbekannte ein Kopfgeldjäger.Aizen hatte ihm ja beigebracht und mehrfach prophezeit das ihm steine in den Weg gelegt werden doch Ulquiorra war sich sicher das er sein Ziel erreichen werden würde.
avatar
Ulquiorra Cifer
König der Allianz Armee
König der Allianz Armee

Anzahl der Beiträge : 351
Anmeldedatum : 15.06.13
Alter : 20
Ort : somewhere

Nach oben Nach unten

Re: Himmelsinsel Jinkoun

Beitrag von Kenji Byakuya am So Jun 23, 2013 12:31 pm

Grade als Kenji gehen wollte wurde er von Haneda aufgehalten. Er wies Kenji auf den Abgrund hin. Nun schaute er runter und musste feststellen das wenn Haneda ihm nichts gesagt hätte er wohl gestorben wäre. Schnell schüttelte Kenji den Kopf und blieb bei der Fassung. Haneda sagte das er seinen Groll gut verstehen konnte jedoch sollte Kenji nicht alleine losrennen, es wäre ein Labyrinth und nicht mal Haneda hatte die Karte ganz im Kopf. Jedoch gefiel Haneda Kenjis Einstellung und somit schloss er sich ihm an. Der andere war wohl die ganze Zeit am Schweigen denn er sagte kaum irgendwas und hoffte wahrscheinlich auch nur so schnell wie möglich hier raus zu kommen. So mussten die 3 an einer schmalen Kante über die Abgrund gehen. Kenji folgte Haneda und an der anderen Seite angekommen schaute sich Kenji zuerst ein wenig um.
avatar
Kenji Byakuya
General der Rats Armee
General der Rats Armee

Anzahl der Beiträge : 316
Anmeldedatum : 28.04.13
Ort : Kamis 3. Acc

Nach oben Nach unten

Re: Himmelsinsel Jinkoun

Beitrag von Haneda Hojô am So Jun 23, 2013 12:55 pm

Haneda blieb stehen und schaute sich kurz um.
"Die Leiter ist futsch...scheint so, als müssten wir den Hauptausgang nhmen..."
Er schaute nach vorne. Diesen Weg...mieden selbst die Zombies und er wusste sehr wohl, warum dem so war.
"Schonmal ggen einen untoten Drachen gekaempft?", fragte er grinsend.
avatar
Haneda Hojô
Großmagier
Großmagier

Anzahl der Beiträge : 140
Anmeldedatum : 17.06.13
Ort : Shikaschimas erster chara

Nach oben Nach unten

Re: Himmelsinsel Jinkoun

Beitrag von Ulquiorra Cifer am So Jun 23, 2013 3:35 pm

Ulquiorra hatte noch nie was von untoten drachen gehört, doch aüßerlich lies er sich nichts anmerken.
Was woll noch alles in diesen Höhlen lauert, dachte sich Ulquiorra. Er hatte gänzlich wenig bock gegen einen großen gegner zu kämpfen. Außerdem wäre das nur eine Energieverschwändung für ihn.

Er blib aulso hinter den beiden und leis sie entscheiden was sie machen wollten.er würde sich sowieso aus allem raushalten.
avatar
Ulquiorra Cifer
König der Allianz Armee
König der Allianz Armee

Anzahl der Beiträge : 351
Anmeldedatum : 15.06.13
Alter : 20
Ort : somewhere

Nach oben Nach unten

Re: Himmelsinsel Jinkoun

Beitrag von Kenji Byakuya am So Jun 23, 2013 3:42 pm

Anscheinend würde die Leiter nicht funktionieren und so müssten sie den Haupteingang nehmen den sogar die Zombies meiden würden. Dann fragte Haneda die beiden ob sie schon mal gegen einen Untoten Drachen gekämpft hätten. "Untoter Drache ? Nein habe ich noch nicht, ein normaler Drache ist ja schon schlimm genug" sagte Kenji und seufzte. Er wusste zwar nicht was auf sie nun zukommen würde, jedoch was er bereit, immerhin musste er das Leben seiner Kameradin retten und selbst wollte er hier auch nicht sterben. Er würde sich alles und jedem stellen wenn es notwendig wäre. "Lasst uns nicht lange warten, auf gehts, wenn uns das Ding im Weg steht machen wir es kalt" sagte Kenji entschlossen und ließ seine Hand zum Schwertgriff wandern.
avatar
Kenji Byakuya
General der Rats Armee
General der Rats Armee

Anzahl der Beiträge : 316
Anmeldedatum : 28.04.13
Ort : Kamis 3. Acc

Nach oben Nach unten

Re: Himmelsinsel Jinkoun

Beitrag von Haneda Hojô am So Jun 23, 2013 3:53 pm

"Wenn wir leise genug sind..." - und glück haben - "...können wir an ihm vorbei kommen...einen Drachen zu besiegen ist schon schwer genug...aber dieses Vieh zu besiegen ist um einiges schwieriger...", sagte er und ging langsam los, wohlwissend, dass das hier der letzte Ausflug werden könnte. Seine eltzten Ferien hatte er sich anders vorgestellt.
Dabei ließ er einen kurzen Seitenblick zu Ulquiorra über. Er hatte ihn schon bereits zur "Nicht-gerade-nette-Zeitgenossen"-Liste hinzugefügt. Und er hatte das Gefühl, dass dieser Typ GARNICHTS machen würde...oder wahrscheinlich einfach nicht allzu viel drauf hatte.
avatar
Haneda Hojô
Großmagier
Großmagier

Anzahl der Beiträge : 140
Anmeldedatum : 17.06.13
Ort : Shikaschimas erster chara

Nach oben Nach unten

Re: Himmelsinsel Jinkoun

Beitrag von Ulquiorra Cifer am So Jun 23, 2013 4:26 pm

Ulquiorra machte sich nicht viele gedanken darüber wie man so ein veih platt machen sollte er amchte sich gedanken darüber wie er an energie kähme. die beiden vor ihm aufschlitzen wäre keine gute idee den gegen einen Drachen aleine ist auch blöd und nach draußen finden würde sich in die länge zihen auch wen nsie eine gute energiequelle ergeben würden.Schlafen kam auch nicht enfrage denn er will auch nicht von eionem Zombie geweckt werden und andere Möglichkeiten hatte er nicht... also zerbrach er sich den Kopf darüber wie er an energie rann kämme.

Er fing gerade noch in seiner Halbabwesendheit den Seitenblick des Unbekannten auf der förmlich Bände sprach. Las er wirklich gedanken denn eben hatte er gedacht das er die beiden machen lassen wollte.

Der Unbekannte wollte am Drachen vorbei schleichen. Wenn der genauso wie ein Clicker infiziert ist wird das wohl schwer, Dachte er sich nebenbei.
avatar
Ulquiorra Cifer
König der Allianz Armee
König der Allianz Armee

Anzahl der Beiträge : 351
Anmeldedatum : 15.06.13
Alter : 20
Ort : somewhere

Nach oben Nach unten

Re: Himmelsinsel Jinkoun

Beitrag von Kenji Byakuya am So Jun 23, 2013 4:33 pm

Kenji hörte Haneda zu. Dieser meinte das wenn sie leise genug wären es klappen würde sich an dem Drachen vorbei zu schleichen ohne das dieser es natürlich bemerken würde. Kenji schaute sich weiterhin um und sah dann zu Ulquiorra. Er schien sich wirklich aus allem rauszuhalten und war anscheinend auch nicht der gesprächige Typ. Jedem das seine. So überlegte Kenji erst einmal was sie nun tun sollten und vor allem wer vorangeht. Er nahm seine Hand wieder weg vom Schwertgriff und konzentrierte sich auf das kommenden. Eine falsche Bewegung von irgendjemanden hier und sie hätten ein riesigen Problem am Hals das nicht so einfach zu lösen wäre. Aber aufgeben wäre dann auch keine Variante. Eins stand fest. Kenji wollte das Mädchen retten und einfach weiter leben. Sterben würde hier nicht in Frage kommen. "Also dann mal los und auf jeden Fall leise" flüsterte Kenji und hockte sich hin. Vorsichtig machte er Schritte in der Hocke an der Wand entlang.
avatar
Kenji Byakuya
General der Rats Armee
General der Rats Armee

Anzahl der Beiträge : 316
Anmeldedatum : 28.04.13
Ort : Kamis 3. Acc

Nach oben Nach unten

Re: Himmelsinsel Jinkoun

Beitrag von Haneda Hojô am So Jun 23, 2013 5:20 pm

"Na dann."
Die Dinkelheit war dichter als er angenommen hatte. Doch es machte ihm nichts aus.
Seine Schritte verursachten keinen einzelnen Laut, doch er verließ sich nicht zu sehr darauf. Schritt für Schritt
, bis ihn Sakurakens Stimme zusammenzucken ließ. Er nickte nur, dann schwor er soch, vorsichtiger zu werden und ging weiter.
avatar
Haneda Hojô
Großmagier
Großmagier

Anzahl der Beiträge : 140
Anmeldedatum : 17.06.13
Ort : Shikaschimas erster chara

Nach oben Nach unten

Re: Himmelsinsel Jinkoun

Beitrag von Ulquiorra Cifer am So Jun 23, 2013 5:26 pm

Ulquiorra war gerade mitten in seinen gedanken versunken als er bemrekte wie die beiden schon fassst im gang verschwunden waren. Also war ich ihnen auch egal na nadann bruht das auf gegenseitigkeit, dahcte sich ulquiorra währedn er auch in die Hocke ging und schritt für schritt hinter ihnen herging.

Wäre es möglich mich auch an den negativengefüheln lebender Personen aufzuladen?ich muss aizen das mal fragen, doch das ist nicht möglich also muss ich es versuchen oder zumindestens entikeln oder irgendwas ich kann gerade mal 3 ceros abfeuern in meiner jetztigen verfassung. überlegte Ulquiorra während des Schleichens zum zeit tot schlagen.

Der Unbekannt vor ihm zuckte zusammen,war wider was gesehen oder hat er uns wahrgenommen ,der Drache? ,war die ersten gedanklen die in Ulquiorras Kopf schossen.
avatar
Ulquiorra Cifer
König der Allianz Armee
König der Allianz Armee

Anzahl der Beiträge : 351
Anmeldedatum : 15.06.13
Alter : 20
Ort : somewhere

Nach oben Nach unten

Re: Himmelsinsel Jinkoun

Beitrag von Kenji Byakuya am So Jun 23, 2013 5:35 pm

Kenji war grade dabei zu schleichen als ihm viele Gedanken durch den Kopf schossen. Er dachte darüber nach wie es zu dieser Epidemie kommen konnte. Eigentlich waren die Verluste ja schon ziemlich traurig. Sicherlich war die fliegende Insel früher mal ein schönes Ziel für Touristen. Genau deshalb kam Kenji ja überhaupt erst auf diese Insel. Ohne zu wissen was hier eigentlich abging. Er seufzte kurz und schaute dann wieder nach vorne. Ändern konnte man an der Situation der 3 jetzt sowieso nichts mehr, sie mussten das wohl oder übel durch. Es fragte niemand danach ob ihnen diese Lage nun gefallen würde oder nicht. Plötzlich zuckte Haneda zusammen. Kenji verharrte ruckartig in seiner Position und schaute zu seinem Mitstreiter. Dann schaute er nochmal zu Ulquiorra um sich zu versichern das alles in Ordnung war. Nun ging auch Haneda schon weiter. Kenji folgte leise und schwieg dabei.
avatar
Kenji Byakuya
General der Rats Armee
General der Rats Armee

Anzahl der Beiträge : 316
Anmeldedatum : 28.04.13
Ort : Kamis 3. Acc

Nach oben Nach unten

Re: Himmelsinsel Jinkoun

Beitrag von Haneda Hojô am So Jun 23, 2013 5:50 pm

Haneda spührte es als erstes. Der Boden vibrierte.
Der Drache schläft...gut so, dann haben wir eine einzige Chance.
Er ging weiter, als plötzlich ein leiser Hall von seinen Füßen ausging.
Eine Höhle? Nein...nicht nhr das...
Er ging in die hocke und ließ seinen Finger in das kühle Nass hinein, dass so ruhig vor ihnen in der Dunkelheit glänzte und gleichzeitig ihren Tod.bedeuten könnte.
Vor ihnen stand eine nur wenige Zentimeter tiefe, gigantische Wasserlache.
Soviel...zum Thema Glück.
avatar
Haneda Hojô
Großmagier
Großmagier

Anzahl der Beiträge : 140
Anmeldedatum : 17.06.13
Ort : Shikaschimas erster chara

Nach oben Nach unten

Re: Himmelsinsel Jinkoun

Beitrag von Ulquiorra Cifer am So Jun 23, 2013 5:59 pm

Ulquiorra bemerkte die hohe Luftfeuchtigkeit also ist entweder ei nFlussüber ihenen oder es befand sich wasser in dieser Höhle.das verkmompliziert die ganzes sache leider,dacht Ulquiorra.Das vibrien des Bodens konnte man auch nur mit einem ausgeprägten Wahrnemungssinn wahrnehmen also musste der Drache schlafen oder Knurren. da Ulquiorra nichts Hörte ging er davon aus das er Schlief.

Er hoffte instendig das das gewatschel durch das Wasser ihn nicht auf wecken würde.was wenn das doch der fall wäre, fragte sich Ulquiorra.

Da  er sonst nicht anderes machen konnte versuchte er sich die negativen Gefühle des Kommandanten zunutze zu machen aber er spürte nichts von einer Stärkung.... also müsse er woll noch mehr trainiernen an dieser neuen aufnahme technick.
avatar
Ulquiorra Cifer
König der Allianz Armee
König der Allianz Armee

Anzahl der Beiträge : 351
Anmeldedatum : 15.06.13
Alter : 20
Ort : somewhere

Nach oben Nach unten

Re: Himmelsinsel Jinkoun

Beitrag von Kenji Byakuya am So Jun 23, 2013 6:10 pm

Kenji vernahm die Vibrationen im Boden. Es konnte nur der Drache sein der auf sie bald lauern würde. Kenji blieb ruhig und ließ sich nicht davon beeindrucken. Kenji hörte nun den leisen Hall der von Hanedas Füßen ausging und sich rüberzog bis zu den anderen. Kenji warf einen Blick über seine Schultern und sah diese gigantische Wasserlache. Es sah so friedlich und unscheinbar, könnte leider jedoch auch genauso gut ihren Tod bedeuten. Kenji blieb weiterhin ruhig. Er überlegte was sie nun tun könnten. Jedoch hatte er selbst auch keine Idee. Er könnte ja vielleicht noch mal mit seinen Blüten das Gebiet absuchen und somit feststellen was hier noch so auf sie lauern würde. So hätten sie vielleicht noch eine kleine Absicherung. Kenji tippte Haneda an und zeigte dann auf die Klinge "Soll ich?" flüsterte er etwas hilflos. So ohne weiteres wär hier das Ende.
avatar
Kenji Byakuya
General der Rats Armee
General der Rats Armee

Anzahl der Beiträge : 316
Anmeldedatum : 28.04.13
Ort : Kamis 3. Acc

Nach oben Nach unten

Re: Himmelsinsel Jinkoun

Beitrag von Haneda Hojô am So Jun 23, 2013 8:28 pm

Haneda nickte nur, rühren konnte er sich nicht.
Wenn ich Sakjraken nutze und unsvso hier raushole, bin ich selber dran mit null Power...von daher...
Es blieb ihm nichts anderes üblich, als zu warten. Und nachzudenken.
avatar
Haneda Hojô
Großmagier
Großmagier

Anzahl der Beiträge : 140
Anmeldedatum : 17.06.13
Ort : Shikaschimas erster chara

Nach oben Nach unten

Re: Himmelsinsel Jinkoun

Beitrag von Ulquiorra Cifer am So Jun 23, 2013 8:44 pm

Ulquiorra sah die beiden irgendwas tuscheln und dacht das sie überihn reden evt. würden sie ihn ja sogar opfern.das wäre das letzte was sie in ihrem leben machen würden nach ulquiorra ansicht.

Die lage war eine totale zwickmühle. Entweder wasser und das aufwachen des drachen reskieren oder drachen aus dem hinterhalt attakieren oder zurück und zombiereiche gänge wählen.Am libsten würde Ulquiorra einfach sich einen weg nach oben sprängen mit einem cero.

da kahm ihm eine idee, was wenn man den drachen unter geröllbegrub welches man überseinem kopf wegsprängte . somit könnten sie auch sofort rausgelangen. doch die zombies würde das alles hören dachte sich Ulquiorra als er über folgen nachdachte. ne arme untote ist das letzte was er wollte.

Ulquiorra näherte sich den beiden und wollte ihnen die idee vorlegen.
avatar
Ulquiorra Cifer
König der Allianz Armee
König der Allianz Armee

Anzahl der Beiträge : 351
Anmeldedatum : 15.06.13
Alter : 20
Ort : somewhere

Nach oben Nach unten

Re: Himmelsinsel Jinkoun

Beitrag von Kenji Byakuya am So Jun 23, 2013 9:23 pm

Haneda stimmte Kenjis Idee zu und somit zog er seine Klinge und ließ sie herausfahren. Er beschwor die Kirschblüten und schloss seine Augen. Er ließ die Kirschblüten das Wasser absuchen und den Bereich der dahinter lag. Das Wasser schien relativ flach zu sein. Die Blüten stießen im Wasser trotzdem auf reichlich Widerstand. Nur der Bereich hinter dem Wasser war frei. Kenji atmete tief ein und atmete lang wieder aus. "Also, irgendwas ist.. hie.." er konnte den Satz nicht zu Ende bringen  da sprangen plötzlich komische Wesen mit Kiemen und Flossen aus dem Wasser. "Faul" beendete Kenji seinen Satz und seufzte. Er richtete die Klinge auf die Bestien und schaute zu Haneda. Eingentlich mussten sie ja still sein, aber was sollten sie in diesem Fall tun. Diese Bestien mussten sich in diesem Flachen Wasser hingelegt haben, besser gesagt sich sehr an den Boden gepresst haben. Hätte Kenji sie nicht mehr bemerkt wäre es ordentlich schief gegangen.
avatar
Kenji Byakuya
General der Rats Armee
General der Rats Armee

Anzahl der Beiträge : 316
Anmeldedatum : 28.04.13
Ort : Kamis 3. Acc

Nach oben Nach unten

Re: Himmelsinsel Jinkoun

Beitrag von Haneda Hojô am So Jun 23, 2013 9:46 pm

"Wir haben jetzt andere Probleme...", sagte Haneda und hielt sich die Ohren zu.
Das Gebruell haette sonst sein Trommelfell zerschlagen.
Irgebdetwas monströses regte sich im dunklen, er wusste nur zu gut, WAS es war.
"Ich hoffe nur, dasa du deine Plaene umsetzen kannst, bevor er uns frißt...Espada...", murmelte er.
Einer von seiner Sorte war nicht planlos.
"Also los...", sagte er und zog Sakiraken aus ihrer Scheide.
avatar
Haneda Hojô
Großmagier
Großmagier

Anzahl der Beiträge : 140
Anmeldedatum : 17.06.13
Ort : Shikaschimas erster chara

Nach oben Nach unten

Re: Himmelsinsel Jinkoun

Beitrag von Ulquiorra Cifer am So Jun 23, 2013 10:07 pm

Ulquiorra richtete sich genau im selben Moment auf als der Kommandant dies tat und kanalyseirte seine Energie auch schon um einen cero abzufeuern. Um nicht ungezielt zu feuern wartete er kurz bis das licht des ceros den raum erhellte . danach feuerte er den Cero auf die Decke ab. 

Die decke kollabierte mit einem lauten krachen und der Cero bohrte sich in den himmel bis die Energie versagte.Die Trümmer der einstigen decke schlug auf das monströse vieh welches nur noch wenige meter entfernt war ein. Ein besonders großeses stück schlug mit einem zermatschenden Geräusch auf den Kopf des untoten Drachen auf. Die wand wurde besprenkelt mir Blutspritzern.

Ulquiorra fiel erst jetzt auf das der unbekannte ihn Espada genannt hatte und riss die Augen auf.
das zweite was er bemerkte war das er doppelt soviel Energie in den Cero gelegt hatte. 

um diese Wasserviecher macht er sich nicht viel sorgen da der Kommandant ja seiner Kirschblüten hat um sie zu töten.
avatar
Ulquiorra Cifer
König der Allianz Armee
König der Allianz Armee

Anzahl der Beiträge : 351
Anmeldedatum : 15.06.13
Alter : 20
Ort : somewhere

Nach oben Nach unten

Re: Himmelsinsel Jinkoun

Beitrag von Gast am So Jun 23, 2013 10:29 pm

Astral hatte nun seinen ersten Auftrag von der Gilde bekommen. Hier auf dieser fliegenden Insel soll es einige Probleme geben. Genaueres wurde nicht gesagt. Wenn es etwas gibt, was der Junge Dragonslayer hasst, dann sind es ungenaue bis gar keine Informationen.. Nun wusste er auch nicht, worauf er achten sollte oder sich einstelen sollte. Aber als er einen grünen Strahl sah, der sich in den Himmel erhob und ein Loch in den Boden schoß wusste Astral, dass er hier richtig ist. Ohne zu zögern sprang der Weißhaarige durch das Loch. Da es nicht gerade ein niedriges Loch war lies der Junge einen großen Kristall aus dem Boden schießen, der den Sturz abfing und ihn wie einen Aufzug sicher zum Boden trug und in diesem verschwand. Unten angekommen erblickte Astral einige Wassermonster, einen Zombiedrachen und 3 fremde Gestallten, wobei eine ihm sofort auffiel. War er es wirklich? Ja.. Das ist doch "Kenji?! " rief der Weißhaarige nur erstaunt und wollte ihn gerade fragen, was er hier macht. Doch dann wurde er von dem Zombiedrachen, welcher sich wieder aufrappelte und laut brüllte unterbrochen "Mistvieh.." knurrte der Dragonslayer und rammte seine Faust in den Boden "Crystal Palace!" rief der Junge und riesengroße Spitze Kristalle rammten aus dem Boden, genau dort, wo der Drache stand. Dieser wurde von den Spitzen Edelsteinen durchlöchert und war Augenblicklich tod, was er auch sein sollte. Nun konnte Astral sich wieder den anderen zuwenden

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Himmelsinsel Jinkoun

Beitrag von Kenji Byakuya am So Jun 23, 2013 10:37 pm

Kenji machte sich bereit als plötzlich eine Person durch die Decke krachte und erkannte das es Kenji war. Diesen Jungen kannte Kenji doch "Astral ? Du hier?" fragte Kenji und war etwas ratlos. Kenji kümmerte sich mit einem Schlag um die Wasser Kreaturen. Er ließ die Kirschblüten fliegen. Sie durchbohrten mit einem Ruck die Bestien. Grade als Kenji den Drachen attackieren wollte wurde er von Astral mit nur einer Attacke vernichtet. Kenji klatschte. Er war begeistert. Vor dem Drachen hatten Haneda, Ulquiorra und auch er selbst viel Respekt. Jedoch kommt da einfach jemand daher und vernichtet das Vieh mit einem Schlag. Kenji behielt seine Klinge in der Hand und ließ seine Kirschblüten über sich Kreisen. Er ging rüber zu Astral und schaute sich dabei weiterhin um. Man konnte nicht sicher sein. Als er bei Astral ankam kratzte er sich am Hinterkopf. Er konnte ja nicht Wissen ob vielleicht Astral schon infiziert war. Ein Biss der Bestien hätte gereicht. "Astral ? Bist du unverletzt" fragte der Kommandant und schaute den Jungen an.
avatar
Kenji Byakuya
General der Rats Armee
General der Rats Armee

Anzahl der Beiträge : 316
Anmeldedatum : 28.04.13
Ort : Kamis 3. Acc

Nach oben Nach unten

Re: Himmelsinsel Jinkoun

Beitrag von Haneda Hojô am So Jun 23, 2013 10:47 pm

"Wo hätte unser netter Kristalldragonslayer sich auch verletzen sollen? Diese Frage dem Drachen zu stellen wäre wohl etwas gerechtfertigter...", meinte Haneda und nickte Astral zu.
Dann wartete er auf entweder die Frage oder den Tötungsversich, welcher scheitern würde. Sicher war er sich immer noch nicht ganz...er wusste ja nicht, wie der Arrancar tickte...aber er hatte respekz vor ihm, auch wenn seine magische Kraft gerade...quasi kleiner war als seine eigene.
avatar
Haneda Hojô
Großmagier
Großmagier

Anzahl der Beiträge : 140
Anmeldedatum : 17.06.13
Ort : Shikaschimas erster chara

Nach oben Nach unten

Re: Himmelsinsel Jinkoun

Beitrag von Ulquiorra Cifer am So Jun 23, 2013 11:12 pm

"Hempf"bracht Ulquiorra nur zu dem Gnadenstoß den der DS da gebracht hatte heraus. Er spürte die sonne wider auf seiner haut was ihm irgendwie angenehm vor kahm. Er konnte nun eigentlich seinen eigenen weg gehen wen er irgendwie da hoch Kähme doch in seiner jetzigen Verfassung unmöglich.
Also zog er es vor die anderen zu begleiten. Nach den Begrüßungen wusste er auch endlich mit wem er es zu tuen hatte. Kenji war anscheinend der Kommandant und Astral der DS doch der andere der sich nun in das Gespräch mit ein klinkte war ihm noch immer unbekannt und unberechenbar wenn er schon wusste wie sein Rang war.

Ulquiorras Augen waren noch immer weit aufgerissen da er es nicht fassen konnte das der unbekannten wusste das er ein Espada war. doch nach wenigen Minuten fand er wider zu seiner Fassung zurück. 

"Der DS Astral könnt sie alle doch eigentlich nach oben bringen", dachte Ulquiorra doch verleis er sich nciht darauf.
avatar
Ulquiorra Cifer
König der Allianz Armee
König der Allianz Armee

Anzahl der Beiträge : 351
Anmeldedatum : 15.06.13
Alter : 20
Ort : somewhere

Nach oben Nach unten

Re: Himmelsinsel Jinkoun

Beitrag von Gast am So Jun 23, 2013 11:21 pm

Kenji interessierte warscheinlich auch, was Astral hier zu suchen hat. Der Schwertkämpfer ging zu dem jungen und fragte ihn auch erstmal, ob alles okay sei. Nun mischte sich auch ein weiteres bekanntes Gesicht ein. Ja, das war doch Haneda, natürlich hatte er wie immer einen Spruch parat. "Hey Leute, euch alle hier zu sehen ist schon komisch.. Mir gehts gut, war ja nur ein untoter Drache. Ihr müsstet mal sonen Lebenden sehen" sagte er und konnte sich ein Lachen nicht verkneifen "Was ich hier mache? Meine Gilde hat mich hier hin geschickt, um die Situation zu checken" Antwortete der Weißhaarige und blickte schließlich zu Ulquiorra.. Er sah merkwürdig aus und war dem jungen Dragonslayer auch recht unbekannt. Solange er nicht feindseelig war kümmerte sich Astral aber auch nicht um ihn "Nun mal ne Gegenfrage, was treibt euch hier hin ?" fragte Astral schließlich in die Runde. Er dachte zwar nicht, dass die Gefahr schon gebannt wäre, aber kurz reden wird wohl noch drin sein.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Himmelsinsel Jinkoun

Beitrag von Kenji Byakuya am So Jun 23, 2013 11:29 pm

Kenji und Astral unterhielten sich kurz als er plötzlich eine Frage an alle stellte. Was trieben sie hier...gute Frage. Kenji überlegte einen Moment, eigentlich war es ganz klar "Nun ja, ich habe ein wenig Urlaub bekommen und ich hörte das es hier ganz schön sein sollte...jedoch habe ich mich wohl geirrt" sagte Kenji und konnte sich trotz der Situation sein Grinsen nicht verkneifen, bis er wieder daran denken musste das eine seiner Weiblichen Kameraden da draußen in Lebensgefahr schwebte. So langsam mussten sie sich beeilen wenn sie nicht das Leben der Person aufs Spiel setzen wollten. Kenji konnte noch nicht sagen wer es ist,jedoch hatte er eine Vermutung die sich vielleicht sogar bestätigen sollte. "Wir sollten uns beeilen, wenn wir nicht schneller machen stirbt sie nachher obwohl wir sie hätte retten können" sagte Kenji an die anderen appellierend. Warum sollten sie ein Leben nicht retten wo noch die Chance bestand.
avatar
Kenji Byakuya
General der Rats Armee
General der Rats Armee

Anzahl der Beiträge : 316
Anmeldedatum : 28.04.13
Ort : Kamis 3. Acc

Nach oben Nach unten

Re: Himmelsinsel Jinkoun

Beitrag von Haneda Hojô am Mo Jun 24, 2013 4:10 pm

"Ich sollte hier für unseren kleinen Freund Hanbei was nachschauen...der ist tot, wenn ich wieder komme...", sagte Haneda und sein Blick sprach Bände.
Er merkte die Blicke des Arrancar...aber es kam nichts...
Seltsam...ich hatte erwartet, er würde mich fragen.
Kenji hatte Recht. Und sie mussten sich wirklich beeilen...er merkte die magische Energie zwar noch, aber er hatte keine Ahnung, wie stark sie noch war.
avatar
Haneda Hojô
Großmagier
Großmagier

Anzahl der Beiträge : 140
Anmeldedatum : 17.06.13
Ort : Shikaschimas erster chara

Nach oben Nach unten

Re: Himmelsinsel Jinkoun

Beitrag von Ulquiorra Cifer am Mo Jun 24, 2013 4:25 pm

Ulquiorra interessierte ihr kleines Kaffekränzchen nicht. Er wollte nur seine suche fortsetzen.
Er erlangte zwar durch die Fröhliche gesprächsrunde ne menge infos die ihm aber allesamt nutzlos waren. Ulquiorra konzentrierte sich eher auf seine sachen wider. Er bracuhte noch immer eine energiequelle da die Toten ihm hier nicht viel bringen...

Er versuchte es erneut wenn sie in einer beunruhigendensituation sind. Denn ejtzt hat es keinen nutzen falls es überhaupt gehen sollte.Fals dan hätte er ingroße Städten überall energiequellen was Städte zu einem perfeckten Kampfort für ihn macht.

Der gedanke gefiel ihm doch weiß er ja gar nicht ob es überhaupt möglich ist.
Er stekte die hände wider in die Hosentaschen und stellte sich zu den anderen, doch sagte er kein wort. Ulquiorra schaut nur hin und wider den Unbekannten an und fragte sich nur "wie".
avatar
Ulquiorra Cifer
König der Allianz Armee
König der Allianz Armee

Anzahl der Beiträge : 351
Anmeldedatum : 15.06.13
Alter : 20
Ort : somewhere

Nach oben Nach unten

Re: Himmelsinsel Jinkoun

Beitrag von Gast am Mo Jun 24, 2013 4:45 pm

Astral bemerkte, dass Kenji sich um jemanden sorgen macht und Haneda anscheinend auch. der Fremde wollte immernoch nichts sagen. Der Dragonslayer sah sich kurz in der Höhle um, um sicherzu gehen, dass hier auch jeder Gegner besiegt ist "Alle an dem Ort stehenbleiben, wo ihr seid.." sagte Astral, erzeugte seinen kristallbogen und feuerte einige Pfeile auf die Decke ab, die so ganz kollabierte. Im nächsten Moment schoßen riesige Kirstalle unter den Füßen der Gruppe hervor und brachten sie an die Sichere Oberfläche. Da die ganze Höhle kollabierte war sicher, dass dort nichts mehr lebt "Okay, wo gehts jetzt hin ?" fragte der Weißhaarige die anderen .

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Himmelsinsel Jinkoun

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 :: Papierkorb :: Archiv

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten