Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Die neuesten Themen
» Posting Partner Suche
Fr Apr 21, 2017 9:27 pm von Nex

» sinep niek tsi sad
Fr März 31, 2017 3:52 pm von Nex

» Achtung, frisch gewischt!
Mo März 20, 2017 4:36 pm von Kami

» Die Äpfel sind schlecht.
Mi Nov 02, 2016 2:22 pm von Masao Masahiro

» Stadt ERA, nicht Kampfzone
So Sep 18, 2016 9:10 am von Alrinea

» Stockdunkle Kanalisation
Sa Sep 17, 2016 11:23 am von Seki Hitori

» Grenze zur Stadt ERA (Lager)
Di Aug 23, 2016 9:24 am von Shiryu

» Die Zeit ist gekommen... Erhebt euch, Rebellen!
So Aug 21, 2016 2:20 pm von Masao Masahiro

» Blair The Playful Witch
So Aug 21, 2016 1:26 pm von Masao Masahiro

Die aktivsten Beitragsschreiber des Monats

Guest-Acc
Benutzername: Guest-Acc Passwort: Fairytail
Partner
free forum


Gilver (fertig)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Gilver (fertig)

Beitrag von Gast am Sa Jul 30, 2016 3:03 pm



Steckbrief


Bild:
Spoiler:

Vorname: Gilver

Nachname:-

Alter: 25 Jahre

Geschlecht:
Männlich

Aussehen:
Gilver ist ein recht großer Mann (1,85m) mit einem recht dünnen athletischen Körperbau. Im Normalfall könnte man nicht sagen, welche Haut- oder Haarfarbe er hat, da ein Großteil davon mit Bandagen bedeckt ist und so vor den neugierigen Blicken anderer geschützt ist. Jedoch befindet sich unter den Bandagen ein weißer recht heller, man könnte schon sagen blasser Hautton, der durch seine silbernen weißen Haar noch ein wenig heller wirkt. Im Gegensatz zu seiner Haut und Haaren sind seine Augen, mit ihrer leuchten roten Farbe, immer zu erkennen.
Gilver legt sehr viel wert auf ein halbwegs passendes und vielleicht auch elegantes Outfit. In der Regel trägt er einen smaragdgrünen oder dunkelgrünen Anzug mit dazu passendem Hemd und Krawatte. Zusammen mit seinen dunklen Lederschuhen bildet rundet dies sein Aussehen ab.
Spoiler:


Familie:
Gilver ist das letzte lebende Mitglied seiner Familie. Sein Vater Konrad starb im Alter von 31 Jahren zusammen mit seiner 29 Jahren alten Frau M'Shen. Zu dieser Zeit hatte Gilver seinen Namen noch nicht abgeändert und führte wie sein Vater und Mutte der Familiennamen Curze. Beide waren Magier hatten aber nach der Geburt ihres Sohnes dem Magierleben den Rücken gekehrt und hatten einen kleinen Laden eröffnet um sich besser um ihren Sohn kümmern zu können.

Gilde:
noch keine


Informationen



Charakter:
Für Fremde oder Leute, die ihn noch nicht gut kennen, wirkt Gilver arrogant, grausam und kalt. Sein oftmals recht zynischer Blick auf die Welt, hilft auch nicht gerade dabei, sich bei anderen beliebt zu machen. Doch neben seinen schlechten und gerade zu mönstösen sonstigen Charakterzügen hat er doch ein goldenes Herz. Dort ist zwar nur für wenig Platz und es ist oftmals schwierig es zu erkennen und doch ist es da. Gilver kann sehr liebevoll und aufopferungsvoll sein, wenn er erst einmal jemanden in sein Herz geschlossen hat. Neben seinen recht stark ausgeprägten Beschützerinstinkt kommt noch ein recht starkes Ehrgefühl, welches sich jedoch nach seinen eigenen Regeln richtet.
Zwar ist Gilver nicht der Typ Mensch, der sich im Hintergrund versteckt, aber auf der anderen Seite ist er auch nicht der, der sich in den Vordergrund drängt. Er hält sich gerne in der Nähe des Geschehnisses auf ohne dabei groß aufzufallen, so bekommt er alles mit und kann mit anderen einfach in Kontakt treten ohne unliebsame Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen.

Stärken:
- Magiemenge
Gilver hat seit dem er seine magische Begabung entdeckt und trainiert hat auch entdeckt ,dass er über einen ungewöhnlich groeßn Vorrat an magischer Energie verfügt. Diese hat er durch verschiede Trainings- und Meditationsübungen noch vergrößert sodass er nun über eine recht große Menge an magischer Energie verfügt.
- Magiekontrolle
Neben seiner großen Vorrat an magischer Energie hat er sich im Laufe der Zeit eine gute Kontrolle über seine Magie erlent, wodurch es ihm möglich ist mehrere Zauber gleichzeitig aktiv zu halten oder zu wirken.
- Körperliche Fitness
Gilver hat neben seiner Magie auch immer seinen Körper trainiert, so dass er stärker und schneller als der gewöhnliche Mensch und Magier ist, aber wenn man ihn mit einer wirklich schnellen oder starken Person vergleichen würde, würde er wohl den kürzeren ziehen.
- Robust
Sein Körper ist obwohl er nicht so aussieht sehr robust. Auf ihn past der Spruch "Zäh wie Leder" wie die Faust aufs Auge. Es ist gar nicht so einfach ihn zu Boden zu bringen.
- Geduld
Gilver ist sehr gedulig. Es macht ihn nicht aus zu Warten egal, ob im Kampf oder außerhalb.
- Schmerzfrei
Aufgrund eines genetischen Defekt spürt Gilver keinen Schmerz und wird daher auch nicht von diesen behindert oder abgelenkt.

Schwächen:
- zu selbstsicher
Gilver ist sehr von seinen eigenen Fähigkeiten überzeugt und es fällt ihm schwer zu glauben, dass es jemanden gibt, der ihm gefährlich werden könnte. Doch gerade das kann ihm zu Verhängnis werden, da er deshalb auch seinen Gegner schnell unterschätzt.
- Distanzproblem
Da seine Magie selber keinen Schaden macht, kann er nur mit seinen Körper den Gegner schädigen und da er aus persönlichen Gründen nur mit seinen Körper und Schwert kämpfen will, ergibt sich daraus ein Distanzproblem.
- Einzelgänger
Gilver ist eigentlich ein Einzelgänger und deshalb fällt es ihm schwer mit anderen zusammenzuarbeiten und zu koodinieren
- Ungeschützt (Rüstung)
Abgesehen von seinen Anzug trägt er nichts, was ihm auch nur im geringsten vor Angriffen schützt. Und da der Anzug auch nicht wirklich viel Schutz bietet, geht jeder Treffer dem er nicht ausweichen oder mit seinem Schwert abblocken kann, dirket durch.
- Hoher Magieverbrauch
Seine Magie ist zwar recht nützlich, aber sie verbraucht jedoch auch sehr viel magische Energie.
- Schmerzfrei
Zwar spürt er keinen Schmerzen, aber ist dies ein zweischneidiges Schwert. Da normalerweise der Schmerz den Körper warnt und das bei Gilver eben nicht der Fall ist, kann er sich schnell eine schwerwiegende Verletztung zu fügen ohne es zu merken, was später ihm Probleme machen kann.


Vorlieben:
- Ruhe
- Tee
- Qualität, in allen Dingen
- Konversation
- Manieren
- Machtspielchen

Abneigungen:
- Großmäuler
- Unnötiger Lärm
- Respektlosigkeit
- Alkohlmissbrauch
- schlechte Qualität
- Hektik
-


Inventar:
sein Schwert, Bandagen zum Wechseln

Kampffähigkeit


Magie:
Secret Mist Magic
Dem Anwender ist es mit dieser Magie möglich  Nebel zu erschaffen und die Wahrnehmung aller Personen innerhalb zu manipulieren. Diese Manipulation beruht auf Halluzinationen, die der Anwender kontrollieren kann. Diese Halluzinationen können jeden der 5 Sinne betreffen oder sogar mehrere bishin zu allen. Jedoch je mehr Sinne betroffen sind umso schwieriger ist der Zauber anzuwenden und umso einfacher kann ein Fehler unterlaufen, wodurch ein Gegner den Zauber durchschauen könnte und entsprechen, dagegen vorgehen kann. Neben der vielseitigen Nutzung dieser Magie ist einer der beiden großen Nachteile, dass die Anwendung und Aufrechterhaltung viel magische Energie kostet. Der andere Nachteil ist, dass man sich selber nicht dirket vor Angriffen schützen kann oder selber angreifen kann. Zwar kann man den Gegner etwas vorgaukeln aber wirkliche Auswirkungen auf die Realität hat dies nicht.

Zauber:
Hidden Mist
Dieser Zauber ist die Grundlage für alle anderen Zauber Gilvers. Bei diesen Zauber erzeugt Gilver einen schnell an Größe gewinnenden Nebel um sich selbst, so dass bereits nach sehr kurzer Zeit ein relativ großes Gebiet vom Nebel verschlungen ist. Je länger der Zauber aktiv ist um so mehr Nebel wird erzeugt, was dazu führt dass dieser am Anfangsort immer dicker wird, sodass man irgendwann mehr kaum mehr etwas hören kann noch die Hand vor Augen sieht.

Eye of Mist Demon
Dieser Zauber kann erst angewendet werden, wenn und während der Hidden Mist aktiv ist. Dieser Zauber bewirkt, dass das Ziel des Zauber übersensibel wird und dadurch jede noch so kleine Bewegung im Nebel orten kann. Somit kann man Personen im Nebel, wenn sie sich bewegen oder aber auch den Nebel wie eine Art Sonar benutzen. Solange, dieser nähmlich nicht auf ein Objekt trifft, kann man keine Veränderung wahrnehmen. Jedoch ist dieses Sonar recht grob und ungenau, wo durch man nur die ungefähre Position und ungefähre Größe des getroffenen Objekts erkennen kann, dass selbe gilt für die Ortung von Bewegungen.

Mist Double
Dieser Zauber kann erst angewendet werden, wenn und während der Hidden Mist aktiv ist. Hierbei erzeugt Gilver ein einfaches Abbild seiner selbst im Nebel. Dieses löst sich jedoch wieder in Nebel auf, wenn es von etwas berüht wird.

Mirror of the Mist
Dieser Zauber kann erst angewendet werden, wenn und während der Hidden Mist und Mist Double aktiv ist. Dieser Zauber sorgt dafür, dass das zuvor erschaffene Abbild die Bewegungen von Gilver ebenfalls ausführt, nur spiegelverkehrt und von dem Ort aus wo das Abbild entstanden ist.

Whispers in the Mist
Dieser Zauber kann erst angewendet werden, wenn und während der Hidden Mist aktiv ist. Dieser Zauber bewirkt, dass die Leute innerhalb des Nebel immer eine leise Stimme hören, welche ihnen von hinten unverständliche Worte zu flüstert. Wenn Gilver in der Nähe einer von diesen Zauber betroffenen Person, kann er das Flüstern durch seine eigene Stimme ersetzen. Dabei kann er nur wie immer von hinter der Person oder aus seiner eigentlichen Position die Stimme erklingen lassen. Alle anderen in der Nähe hören nun auch statt dem Flüstern Gilver.

Chaotic Mist
Dieser Zauber kann erst angewendet werden, wenn und während der Hidden Mist aktiv ist. Dieser Zauber bewirkt bei allen Leuten außer Gilver im Nebel alle Richtungen umgekehrt werden. So wird rechts zu links, oben zu unten, vorne zu hinten und umgekehrt. So wird auch die Richtung, aus der ein Angriff kommt, mit der Blickrichtung getauscht. Auch die eigenen Bewegungen agieren in die entgegengesetzte Richtung. Dieser Zauber ist zwar leicht zu durchschauen, aber entsprechend darauf zu reagieren ist recht schwer.

Kampfstil:
Gilvers Kampfstil setzt sehr stark auf Täuschung und Überraschung. Den offenen Kampf versucht er nach Möglichkeit zu meiden und falls nötig dorthin zu verlagern, wo er im Vorteil ist oder zumindest sein Gegner im Nachteil. Er zieht seine Kämpfe gerne in die Länge, aber nicht um seinen Gegner zu quälen sondern, damit sich dieser verausgab oder unkonzentriert wird. Im Allgemienen geht er recht offensiv vor und sollte ein Angriff einmal fehlschlagen, zieht er sich sofort zurück um den Gegner keine Möglichkeit zum kontern zu geben und seine nächsten Schritte zu überlegen. Er ist sehr geduldig und handelt recht selten überstürzt und unüberlegt, was ihn zu einen nicht besonders einfachen Gegner macht.

Waffen:
Er trägt eigentlich immer sein einscheidiges Schwert, welches einen ungewöhnlich hohen Schärfe- und Belastungsgrad besitzt, mit sich.



Geschichte

Geschichte:
Gilver wurde als Sohn der beiden ehemaligen Magier Konrad und M'Shen Curze geboren. Die Famile war zwar nicht sonderlich reich, aber hatte genug zum Leben. Der junge wuchs in einem gut behüteten Umfeld voller Liebe und Zuneigung auf. Alles war in Ordung bis Gilver ungefähr 4 Jahre alt war. Der Laden der Eltern lief nicht mehr so gut und daher musste sich der Vater ohne das Wissen der Mutter nach einer Möglichkeit umsehen an Geld zu kommen. Dabei kam er über verschiedene Umwege auf einen Mann den Gilver später als Onkel Noonien kennen lernen sollte. Dieser war Buchmacher einer kriminellen Organisation und ein alter Freund von Konrad. Die beiden kannten sich von früher als der Magier noch als solcher tätig war und dem Buchmacher bei der Beschaffung einiger seltener Güter geholfen hatte. Schell kamen die beiden überein das Konrad wieder ab und zu für den Buchmacher tätig würde und er dafür ein wenig Geld für seine Familie bekam. Und so wurden die Geldsorgen der Familie gelöst und Onkel Noonien kam hin und wieder bei der kleinen Familie zu Besuch vorbei. Wieder frei von Sorgen schien die Familie glücklich und zufrieden leben zu können, doch die Tragödie die Gilvers Leben stark prägen sollte, bahnte sich schon an. Es dauerte ungefähr ein Jahr bis das Unglück die Familie fand, aber erste Anzeichen waren schon vorher zu sehen. Die Organisation des Buchmachers bekam Streit mit einer anderen kriminellen Organisation was schließlich im Krieg endete. Da die Feinde des Buchmachers ,diesen beschatteten, entdeckten sich auch bald die Familie Curze. Aus Angst die beiden ehemaligen Magier könnten sich zum Gunsten ihres Freundes in ihren Kreig einmischen, entschieden sich die Feinde, den Buchmacher und die ganze Familie bei einen der Treffen einfach auszulöschen. Und so kam es auch. Doch die beiden Eltern, die zwar Anfangs vom Angriff überrascht waren, ergriffen schon bald die Gelegenheit zum Gegenschlag. Gemeinsam schafften es Mtter und Vater die Gegner zurückzudrängen, doch letztlich sahen sie ein, dass sie den Kampf wohl verlieren würden. Also gaben sie ihr einzigstes Kind in die Obhut des Buchmachers mit den Auftrag für ihn zu sorgen. Um fpr die Sicherheit ihres Kindes zu sorgen, schlugen sie eine Bresche in die Reihen der Gegner und ermöglichten so, den beiden die Flucht. An diesen Tag wurde Gilver aus seinen bekannten Leben gerissen und behielt abgesehen von den Kleidern an seinen Körper keine Andenken an seine Famile und Vergangenheit.
Onkel Noonien brachte den Jungen in eins der Häuser der Organisation und unterrichtete die Führer über die neusten Entwicklungen. Gilver war geschockt von den Ereignissen und konnte nicht aufhören nicht zu weinen, sodass die Männer , die auf ihn aufpassten sich kurzerhand dazu entschlossen ihm ein schwaches Beruhigungsmittel zu geben und ihn so schlafen schickten. Das Kind schlief zwei Tage durch und als er schließlich erwachte, wurde mit neuen Fakten konfrontiert. Die Organisation hatte sich entschieden den Angriff nicht ungesündt zu lassen und hatte zurückgeschlagen. Das Ergebnis war letztlich das sie ihre geschwächten und unvorbereiteten Feinde mit ihren Großangriff besiegt und vernichtet hatte, aber der Buchmacher von einigen wenigen Überlebenden getötet worden war. Und so war Gilver in einer Welt voller Kriminalität und Gewalt ohne Bezugsperson oder jemanden den er überhaupt kannte. Die abergläubischen Führer meinten das auf dem Jungen ein Fluch lasstete und so entschieden sie ihn wegzugeben, schließlich war jeder der den Jungen gekannt hatte, in kurzer Zeit gestorben. Sie gaben ihn zu einen freischaffenden Mann, der hin und wieder von verschiedenen Seiten für komplexe Aufgaben angeheurt wurde, sich aber ansonsten aus allem raushielt und daher eine gewisse Immunität und Respekt genoss. Der Mann war unter den Namen Master Tuli bekannt und nahm sich des Kindes an.
Master Tuli lernte den Jungen sein Handwerk. Dabei ging er nicht gerade ziemperlich vor, aber im nachhinein musste sich Gilver eingestehen, dass der Mann zwar hart aber fair gewesen war. Anfangs weinte Gilver zwar noch fiel, aber je weiter seine Ausbildung voran schritt, desto weniger und seltener wurde dies bis es letzlich ganz aufhörte. Master Tuli unterwies den Jungen in vielen Dingen nicht nur den magischen und nicht magischen Kampf sondern auch in Lesen, Schreiben, Rechnen und allgemeine Ettikete. Sein Meister wurde für ihn wie ein zweiter Vater auch wenn er nie wirklich Liebe für seinen Schüler aufbrachte, aber anderseits war er auch nie wirklich abweißend oder unnötig hart beziehungsweise brutal.
Nach Jahren des Trainings isoliert von der Außenwelt bekam, Gilver seinen ersten Auftrag. Diesen erfüllte er ungesehen und somit zur Zufriedenheit seines Meisters und seiner Auftragsgebers. Somit hatte er auch seine Feuertaufe überlebt und sein ertes Menschenleben genommen. Aus dem kleinen ängstlichen Jungen war ein harter und kalter Killer geworden. Schon bald nachdem seinem ersten Auftrag verstarb Master Tuli und Gilver rückte an seinen Platz. 2 Jahre lang ging er seiner Arbeit nach ohne jemals nachdem Grund zu fragen oder einen Auftrag abzuweisen. Zahllose Männer und auch einige Frauen vielen seiner Klinge zu Opfer, doch erst als er den Auftrag bekam eine ganze Familie samt Kind auszulöschen, änderte sich dies. Zum ersten Mal fragte er nachdem warum. Er selber wusste nicht warum er danach gefragt hatte, irgendetwas in ihm hatte dazu gedrängt. Zwar erhielt er keine Antwort und doch machte er sich an die Arbeit. Seine Auftragsgeber von diesen kurzen Aufblitzen von Menschlichkeit verstört beginnen einen schlimmen Fehler. Sie entschieden sich Gilver zu beenden, da sie nciht riskieren wollten, dass er sich irgendwann gegen sie stellen würde und so zündeten sie das Haus einfach an in dem er gerade seinen Auftrag erfüllte. Mutter und Vater hatte er bereits zu den Toten geschickt als er das Feuer bemerkte. Eigentlich wollte er nun einfach fliehen und nach dem Grund des Feuers suchen, als er das Kind schreien hörte. Es rief seinen Eltern und weinte bitterlich. In diesen Moment erinnerte er sich zum erstmal seit langem wieder an seine Kindheit und das was er selber erleben musste. Er brauchte ein paar Augenblicke um sich wieder zu fangen und als dies geschehen war, entschied er sich das Kind zu retten. Er konnte es nicht einfach sterben lassen. Zwar wusste er was das für Folgen für ihn haben würde, aber trotzdem entschied er sich so.
Doch das Haus brannte inzwischen so sehr das er es nicht unversehrt verlassen konnte. Einige brennende Balken musste er mit bloßen Händen aus dem Weg räumen um sich und das Kind in Sicherheit zu bringen. Schließlich schafften sie es ins Freie, doch Gilver hatte dafür einen hohen Preis gezahlt. Sein ganzer Körper war mit Brandblassen übersät und große Teile hatten schwere Verbrennungen erlitten. Doch er spürte davon nichts und brachte das inzwischen bewusstlose Kind vor die Tür eines Waisenhauses bevor er sich in eins seiner sicheren Häuser zurückzog um seine Wunden zu versorgen.
Am nächsten Tag im Zuge seiner Nachforschungen erfuhr er wer das Feuer gelegt hatte und dass diese Leute auch annahmen, dass sowohl er als auch das Kind zusammen mit dem Eltern im Feuer umgekommen waren. Diesen Umstand nutze er um sein altes Leben hinter sich zu lassen und ein neues zu beginnen, doch nahm er sich vor die Hintermänner die für den Anschlag auf das Leben der Eltern und seines eigenes irgendwann dafür zur Rechenschaft zu ziehen.
Mit der Zeit heilten die Wunden zwar langsam, aber um nicht erkannt zu werden, entschied er sich auch weiter die Bandagen zu tragen um nicht erkannt zu werden.

Schreibprobe:
Langsam richtete sich Gilver von seinen recht provisorischen Schlaflager aus und streckte sich. Sein Blick wanderte über seinen nackten Körper und die Zeichen die sein frühers Leben auf seiner Haut hinterlassen hatten. Im schwachen Sonnenlicht welches durch das dreckige Fenster an der Decke seines Kellerzimmers schien, wurden alle Narben, Verletzungen und Unebenheiten seiner Haut die sonst unter Bandagen versteckt waren der Welt enthüllt. Nachdem er sich sein Geischt mit etwas Wasser gewaschen hatte, zog er sich wieder an und legte sich die Bandagen an, die er übernacht abgelegt hatte. Heute war es schließlich an der Zeit die Stadt zu verlassen und sich anderswo ein neues Leben aufzubauen. Mit einen letzten Blick auf das letzte seiner sicheren Häuser schnappte er sich sein Schwert und verließ den Raum. Es war früh am Morgen weshalb ihm kaum ein Mensch auf seinen Weg aus der Stadt begegnete. Während er sich langsam dem Stadtor näherte, spürte er wie ihm eine innere Unruhe überkam. War es die Angst vor dem Ungewissen? Die Freude auf das Neue? Das Gefühl eine Aufgabe unbeendet zurückzulassen? Er konnte es beim besten Willen nicht sagen. Mit einem tiefen Atemzug zwang er sich zur Ruhe und setzte seinen Weg fort.

Multiaccounts:
nein, erster Char


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Gilver (fertig)

Beitrag von Kagemaru Kazuki am So Aug 07, 2016 9:55 pm

so ich hab mir ein wenig zeit gelassen, wollte keine zu schnellen entscheidungen machen. starke särcken und schneidige schwächen.  

ich würde sagen angenommen, ist aber ne knappe sache 

ich finde deine magie interessant, ist mal was neues. 

bitte warte auf ein 2. angenommen bevor du ins rpg startest
avatar
Kagemaru Kazuki
Erzmagier
Erzmagier

Anzahl der Beiträge : 270
Anmeldedatum : 30.07.13
Alter : 20
Ort : Irgendwo

Nach oben Nach unten

Re: Gilver (fertig)

Beitrag von Kami am Do Aug 11, 2016 12:08 pm

Von mir gibt es auch ein Angenommen. Close & verschoben

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~***~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



"It's okay if you lose sometimes, but you have to stay strong!"
Reden||Denken||Attacken
 ~Veränderungen
avatar
Kami
Admin/S-Klasse
Admin/S-Klasse

Anzahl der Beiträge : 1296
Anmeldedatum : 04.01.13
Alter : 20
Ort : Earth

Nach oben Nach unten

Re: Gilver (fertig)

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten