Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Die neuesten Themen
» Posting Partner Suche
Fr Apr 21, 2017 9:27 pm von Nex

» sinep niek tsi sad
Fr März 31, 2017 3:52 pm von Nex

» Achtung, frisch gewischt!
Mo März 20, 2017 4:36 pm von Kami

» Die Äpfel sind schlecht.
Mi Nov 02, 2016 2:22 pm von Masao Masahiro

» Stadt ERA, nicht Kampfzone
So Sep 18, 2016 9:10 am von Alrinea

» Stockdunkle Kanalisation
Sa Sep 17, 2016 11:23 am von Seki Hitori

» Grenze zur Stadt ERA (Lager)
Di Aug 23, 2016 9:24 am von Shiryu

» Die Zeit ist gekommen... Erhebt euch, Rebellen!
So Aug 21, 2016 2:20 pm von Masao Masahiro

» Blair The Playful Witch
So Aug 21, 2016 1:26 pm von Masao Masahiro

Die aktivsten Beitragsschreiber des Monats

Guest-Acc
Benutzername: Guest-Acc Passwort: Fairytail
Partner
free forum


Nathan Reboot Ghostslayer Archangel S-Klasse

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Nathan Reboot Ghostslayer Archangel S-Klasse

Beitrag von Admin am Sa Mai 30, 2015 12:32 pm

CODE:


Steckbrief


Bild:
Spoiler:
" />
Vorname:
Nathan ehemalig
Nachname:
Archangel
Alter:
Unbekannt
Geschlecht:
Männlich

Aussehen:
Nach dem Nathan ins Exil ging und seine neue Slayerkraft meisterte musste er mit Virssagôn, der Geisterwächter eine äthergestalt wählen (spoiler Wolfsbilder) da wählte er die gestalt einens Wolfes.
Die materielle also im Dieseits wählte er einen neuen selbst geschaffenen Körper. Der alte hatte zu viele laster die Nathan nicht mehr ertrug.
Sein neues ich hat stachelige zerstreute weisse Haare, rote leuchtende augen die im komtrast stehen zu seiner braungebrannter haut. Körperlich ist er schmaler und sieht zerbrechlicher aus obwohl sie gleich stark ist wie sein altes. Dient zum Unauffälligkeit. Da seine Augen und Haare schon auffallend genug sind. Seine Gesichtszüge sind filigran und schmal. Jung wirkt es aber seine Augen strahlen eine art des hohen alters aus das viel erlebt hat zu viel das es fast schon schmerzt und langweilt. Er trägt zumeist weisse Kleider die vom seinem Körpergurtzeugs aus Leder in eher als metalhead und Rocker aussehen lassen. Im Linken Ohr hat er hat er ein langen ohrring und ein Helix piercing.
Was man nicht sie sein kompletter körper ist überseht von tattoos und schamanistisvhen zeichen ritualschriften und bannsiegel.
Er trägz meist handschuehe mit einem Bannzirkel.

Familie:
Mayoto Firippu [Vater/Verstorben]
Nathans Vater versuchte immer sein bestes in seinem Leben zu geben. Ob als Vater oder auf der Arbeit, er versuchte immer so viel wie möglich zu investieren um am Ende ein gutes Resultat zu erhalten. Das wirklich große Geld, verdiente er auf seiner Arbeit nicht, eher im Gegenteil. Von materiellen Dingen her, konnte er seiner Familie nicht viel bieten, sie mussten immer sparen um auch noch genügend Jewel für Nahrung und ein Dach über dem Kopf zu haben. Doch seine beiden Söhne und seine Frau Asuka, dankten es ihm immer, sie waren glücklich, so wie sie lebten, auch wenn es in Armut war. Das machte Mayoto froh, das Gefühl, seine Familie nicht enttäuscht zu haben. Wenn er nicht grade damit beschäftigt war zu arbeiten und einen freien Tag zuhause verbrachte, nutzte er die Zeit um bei den Kindern und seiner Frau zu sein. Er unterstützte sie im Haushalt, oder spielte mit Nathan und Kami auf dem Feld vor dem Haus. Alles in allem gab er sich immer Mühe ein fürsorglicher Vater zu sein. Jedoch starb er bei einem Angriff auf das kleine Dorf in welchem er mit seiner Familie lebte, das war einzig und allein die Schuld von Acnologia

Asuka Firippu [Mutter/Verstorben]
Sie war eine wirklich liebevolle Ehefrau und Mutter.  Da sie keine Arbeit hatte, blieb sie stets zuhause und erfüllte ihre Aufgaben als eine einfache Hausfrau. Sie bekochte ihren Mann, säuberte das Haus und gab stets gut auf ihre beiden Söhne, Kami und Nathan acht. Auch wenn sie keine Arbeit hatte, nahm sie ihren Part in der Familie stets ernst und erfüllte ihn mit Bravour. Wenn es ihren Söhnen nicht gut ging, setzte sie alles daran es zu ändern, auch mit nur wenig Geld zur Verfügung, gab sie stets ihr bestes. Nathan fühlte sich jederzeit geborgen und wohlaufgehoben bei seiner Mutter, er wusste genau das wenn es Probleme gab, er immer zu ihr gehen könnte und alles würde sich klären, quasi wie von selbst. Doch auch sie, wurde wie ihr Mann, Opfer des Angriffs von Acnologia

Kami Firippu [Bruder am Leben]
Nathans kleiner Bruder im aussehen glichen sie sich kaum aber das tat ihrer verbundenheit die stärker ist alls alles andere keinen abbruch. Obwohl sie verschieden waren im alter als auch im charackter konnte nathan sich stehts an Kamis schultern stützen und vertrauen das sein bruder an seiner seite stand. Er war für sein Bruder stehts ein Vorbild obwohl er das nicht wollte denn kami war in vielerlei hinsicht in einigen Dingen besser als Nathan. Obwohl er das nimeals seinem bruder sagte bewinderte er ihn auch und nahm in als vorbild. Als sie getrennt wurden und er von seinem Ziehdrachenvater Lair als dragonslayer ausgebildet wurde. Schwor er sich Kami zu finden. Dies tat er auch und fand seinen Bruder in der Gilde Sabertooth. Ihre Gesvhwisterneziehung wurde durch die trennung stärker und stärker als sie sich wieder fanden. Durch das kann sich nun Nathan sich noch mehr auf seinen Bruder verlassen.

Lair [verstorben(getötet von Nathan) Ziehdrachenvater]
Nach dem Nathans Dorf von Acnologia zerstört wurde und er seine Familie getötet sah und seinem Bruder nicht fand irrte er Monate lang durch das Land. Er landete irgendwann mit völlig zerfledderten Kleidern im Dschungel und traf auf Ihn Lair der Drache des Giftes.
Nathan im völligem Delirium und dehydriert griff Lair an im glauben Acnologia begegnet zu sein. Der Drache sichtlich beeindruckt und belustigt zugleich, einen jungen Teenager der versuchte Acnologia zu töten ohne magie und ohne kraft nur mit blosser faust nahm sich ihm an und Bildete in aus als Slayer des giftdrachen aus. Sie lebten einige Jahre im Dachungel bis Nathan an einem Gift erkrankte das selbst er nicht immun war, war der einzge weg das herz des lairs zu essen. Das herz des herrschersch des Giftes. Deswegen musste Nathan Lair seinen zweiten Vater töten und das zeriss im das Herz. Durch diese tat angespornt stärker zu werden um nimanden mehr zu verlieren, machte er sich auf die reise die er Lair versprach als er ihm dem Todesstoss gab und sein herz frass.




Informationen


Charakter:
Nathan hat sich verändert nach der geschichte mit nuhin und dem Geistwächter. Sein früheres ich.  (spoiler) Unterscheidet sich des vom heuntigen. Der heutige Nathan ist Kampfees müde, gezeichnet durch die mentale penetrationen von Nuhin, den zweifachen Tod und seiner auferstehung. Er ist in sich gekehrt still und heimlich beobachtet er seine ungebung und seine mitmenschen. Er ist höfflich und nett aber zu meist interessieren sie in nicht ausser die leute seiner Gilde. Im Jenseits hat er gelernt das man nicht alle retten kann und jeder seine Zeit hat. Das der Tod eher eine weitere stufe des lebens ist.
Das lässt denn anschein ergeben das er kalt und ein soziopatisvhe ader veranlagt ist. Er hat auch viel mit sich selbst zu kämpfen und alpträume häufen sich an alpträume. Deswegen der Name archangel und seine geisterform eines wolfes. Ein einsamer wachsamer wolf der gegen die welt kämpft und besonnen reagiert. Das beschreibt sein charakter am ähnlichsten. Er hüllt sich auch gerne in Mystierart ein um die leute zu verwirren damit sie sich nicht allzu viel mit ihm zu tun haben wollen. Zusammengefasst.
Mentallabiel, soziopatisvhe ader, kampfmüde, distanziert, introvertiert und seine augen zeigen härte und erfahrungen weissheiten die sein alter übersteigen, zuverlässig und schaut auf seine freunde.

Stärken:
Archangel besitzt einige stärken erstens durch seine magie art und zweitens durch seinen selbsterdtellten körper aus der Geisterwelt. Eine stärke ist vor allem das sein körper aus der geisterwelt stammte und selbst ein geist ist. Also kann er durch feste materie hindurch oder durchlassen. Wie auch durch wände gehen. Fliegen geht auch aber dazu müsste es nacht sein da der Mond im mehr kraft verleit.
Eine weiter stärke ist seine Kampferprobtheit. Durch die unzählige kàmpfe hat er erfahrung, tricks und verschiedene taktiken und variationen seiner fähigkeiten erlangt das er zu einem sehr starken gegner macht. Durch seine schamaistisvhe ausbildung musste er viele schmerzen und blutzolle erleiden durch das wurfe seine schmerztoleranz stark vermindert und er kann mer schaden erleiden.
Seine studien und schatzsuchen gaben ihm ein wissen über die welt die seines gleichen sucht es gibt nichts das er nicht aus vergangenen Tagen nicht weiss. Auch die studien mit dem Geistwächter Virssagôn
Haben in alles uber die geisterwelt und das leben und den tod beigebracht das er ein vollwertiger geistwächter und ghostslayer ist.

Schwächen:
Archangel grösste schwäche ist sicher seine menschenscheue die sich entwickelt hat als er im exil war und die lange zeit in der geisterwelt denn dort vergeht die zerit schneller als in der lebendenwelt was für die einen wochen sind sind dort monate, lange vorbereitung der magie ist sicher eine grosse schwäche seiner magie seine macht kommt von den bannsiegeln verschlossenen kleine tore zur geisterwelt die es im ermöglicht geister zu rufen und seine ätherkörper mit mehr power zu versorgen. Dies braucht oft lange vorbereitung um sie zu lösen. Die verbunden sind mit selbstverstumulumg (blutzoll genannt) und eben das lösen der bannsiegel im dieser zeit kann er weder angreifen noch verteidigen und stark eingeschränkt im defensiven wert also bei treffern. Eine weitere schwäche ist sein körper bei denn wolfsformen da isr er in einem mediativen zustand wo sein körper und geist sich trennen (spoiler) und sich sein geist in derwolfsform befindet und der körper der die basis zwischen den weltwn ist und ankert angfreufbar ist ubd deswegen oft verteidigt werden muss von der geisterform. mental labil ist er auch durch die folterung seines geistige. Ichs als nuhin im seinem körper war. frauen sind ein lasster für nathan er kann seine impulse was das andere geschlevht amgeht schlevht unterdrücken und flirtet was das zeug geht egal ob freund oder feind. Archangel unterschätzt zum teil gegner da er denkt das er stärker und erfahrener ist. Seine zweite und Finale geisterform der ätherwolf ist zugleich ein segen und ein fluch sie ist unglaublich stark und kaum bezwingbar aber er kann sie nicht kontrollieren da sie ihren eigenen willen besitz und mavht was es will sie wird selten bis gar nie benutzt um freunde nicht zu schaden da sie weder freunde noch feinde unterscheidet und alles attackiert

Vorlieben:
Frauen, Whisky, geschichte, seine gilde und brüder (masa und kami), kampfsport

Abneigungen:
Erhöten sozialenkontakt, godslayer und götter allgemein, alle feinde der Gilde, dummschwätzer und angeber
Und degan


Inventar:
Nichts ausser seiner Kleidung

Kampffähigkeit


Magie:
Ghostslayermagie
Sie unterscheidet sich kaum eines normalen slayers der die selben grundanfriffe beherrscht wie die seiner gattung magie alle beherrschen. Die Unterschiede bestehen bei denn spezieffisvhem angriffe als ghost, die verknüpt sind mit bannsiegelmagie und schamaismus (blutzoll beschwörungen) und sich transformieren in einer selbstgewählten geisterform( hier bei ihm einens Wolfes)

Zauber:

Beherrschet die Standard DS Attacken
(Gebrüll des Geistes)
(Faust des Geistes)
(Krallen des Geistes)
(Ellbogen des Geistes)
(Kraft der ahnengeister) [kamehameha wenn man sich verstehen mag]
Und eine geistige fokusierung auf einzele Körperpunkte
zB kopf wird eingehüllt mit geisterflammen um kopfstösse so hart sein lassen wie fäuste des geistes

Schamaistisvhe beschwörungen:

7servant beschwörungen:
Hier beschwört Archangel
Einen der sieben Heldengeister
Die über ihn erscheinen und ihre fähigkeiten übertragen, jeder der sieben heldengeister hat auch eine eifene persönlichkeit und magie. Dad heisst Slayermagie+heldengeistermagie. Der gewünschte Held verbraucht jedoch mana (bannsiegel brechen und blutzoll. Und wird je nach stärke höhrere kosten haben oder tiefere) vorbereitungen sind aber alle indemtisch nur der preis des herbeirufens unterscheidet sich

[die drei höchster verbrauch an magie und blut]

Giglamesch der stärkste ist auch könig von babylon und könig der helden (requipemagic) [1 attacke ]
Spoiler:
Bei dieser attacke öffnet man das tor zu babylon wo alle schätze von giglamesh lagern alle waffen die er jemals von seinen besiegten gegner nahm anzahl ist unbekannt jede waffe ist einzigartig und besteht nur einmal in der waffenkammer. Die attacke ist einmal einsetzbar und der servant verfällt nach dem einsatz und kehrt in die geisterwelt wieder zurück,

Lanzelot the Berserk(swordmagic) [1 attacke]Manaburster
Spoiler:
Mana Burst video
hier wird das Manaschwert kalibur  als waffe und energieträger gebraucht man setzt das ganze mana seines servants komplett in die waffe ein und fürt einen verherrende attacke aus durch den schwertsvhwung. Die freisgesetzre emergie also mana endlät sich beim schwertstreich. Es ist möglich auch noch teile seines eigenen manas hinzufügen um die attacke zu verdoppeln. Auch hier einmal einsetzbar und der servant verschwindet wieder.

Alexander der grosse (donnermagie)
Hier gibt Alexander der grosse seine Donnermagie seinem Beschwörer. Der beschwörer kombiniert nun seine Magie mit Donner magie zB. Faust des Donnergeistes oder Natsus Donnerfeuerdrachen Modus. Hier zweimal einsetzbar und nur mit denn Slayerstandart attacken kombinierbar.
Spoiler:
" />


[mittlerer verbrauch an magie und blut]

Lanzer chu chulainn (antimagie)
Lanzer gibt Archangel seine zwei einzigartigen Lanzen zur verfügung, die keine Magischen attacken haben aber absorbieren können. Sie können nie eine komplette attacke abwehren oder Absorbieren aber abschwächen. Eine Lanze ist zum angreifen die ist Länger und Rotem Quarz die andere zur verteidigung und kürzer aus Gold.
Spoiler:
" />

Assassins (shadowmagic alchemi) Hier gibt der Assassine (name unbekannt ) ihm die macht aus Schatten sachen herzustellen, also Waffen und Rüstungen. Hier darf er zwei Waffen und zwei rüstungen erstellen Danach ist schluss und der Servant verschwindet wieder.

[mittlerer verbrauch]

Robin hood (archermagic) Hier dient Robin als Supporter und gibt ihm Per verkampf rückendeckung Archangel, aber auch hier kann Robin Archangel seine SChiesskünste sowie seinen Bogen und PFeile übertragen. Die mächtigste attacke ist der Doubelshot diese Attacke schisst zwei Pfeile hintereinander ab die genau denselben Einschusstrffpunkt haben und einschlagen. diese Attacke ist einmal ausfühbar danach hat man nurch noch Die Mana pfeile die auf 25 Stück im köcher reduziert sind.

Nicolas flaming (lichtmagie alchemie) Genau wie beim Assassinen wird hier die Fähigkeit gegeben hier dürfen aber mehrere Waffen und Rüstungen erstellt aber halbarkeit ist sehr schwach. [geringer mana und blutverbrauch]



Wolfsformen:
Nathan kann sich in meditativen zustand und blutzolle sich in zwei wolfformen verwandeln. Das heisst sein geist und der körper trennen sich def körper bleibt im meditativen zustand
Spoiler:
" />
 und ist eigentlich nur eine leere hülle die angreifbar und unkomtrolliert ist den Archangel wütet in der geisterpräsenz im kampf dies ist auch die grösste schwachstelle in dieser Form da er sich niemals komplett auf denn Kampf konzentrieren kann und stark abgelenkt ist da er seinen irdischen Körper beschuützen muss da wenn dieser Stirbt auch er stirbt und nimals mehr in die Geisterwet züruckkehren kann, durch denn Blutzoll verliert er auch blut dies heisst je länger er in diesem zustand kämpft ist auch sein körper am ausbluten und seine kampfkraft nimmt ab.

Ghostwolf:
Spoiler:
" />

In dieser form nehmen die normalen Slayerattacken das 10x am kraft zu und er isr schneller, wendiger und stärker und verteidigung steigt

Ätherwolf:
Spoiler:
" />
Diese technik ist die finale form des geistwolfes und ist somit das mächstigste in das dich der nutzer slayer also verwandeln kann.
Krafft steigt ins hundertfache, ist kaum verletzbar und mana nimmt zu und die standartattacken des slayers werden auf das animals he tier adaptiert. Aber diese Form jann nichr kontrolliert werden da der geisterwolf einen eigenen willem besitzt. Der zweite nachteil vorbereitung braucbt sehr viel zeit und energie sowie sehr hoher blutzoll und mana/bannzirkel verbrauch.

Kampfstil:
Kampfstil ist schwer zu beschreiben wenn es geht greift Nathan aller erst meistens mit seinen Standartslayer attacken an, da die Beschwörungen und das aufheben der Bannsiegel vie vorbereitung und zeit braucht und er zum teil auch meditativen zustand begeben muss. Wenn standart nicht mehr aussreicht ruft er seine Servnatsje nach dem wie stark der Gegner ist und wie schnell er eine Beschwörung haben muss variert die stärke der Servants. Und wenn das auch nicht mehr hilft kommt der moment da er sich seiner zweier Wolfsformen bedient die eine kann er kontrollieren den Ghostwolf aber da muss meditieren damit sich sein Geist von seinem körper trennt und somit ist sein irdischer kampfunfähig mit einem schlag tötbar und seine grösste schwachstelle da er diesen ja nicht bewegen kann da er nun in seiner Geisterform ist. Deswegen ist er auch mehr die meiste zeit am verteidigen sobald jemand merkt das diese seine schwachstelle ist. Sein körper ist meist hinter der Form einige meter entfernt also gut erreichbar. Die zweite und Finale Form des Wolfes ist unkontrollierbar (Hulk lässt grüssen ) da sie einen Eigenewillen besitzt und wird selten eingesetzt da sie fast nicht verletzbar ist und ihre power nicht im griff hat. In dieser form werden die Standartslayerattacken auf das Animalische wessen übertragen. um diese form über haubt zu besiegen ist es vonnöten den irdischen körper unschädlich zu machen


Waffen:
Servantwaffen sehe oben.


Geschichte

Nathan lebte zusammen mit seiner Familie in einem kleinen Dorf. Nathan nannte es selbst ein Kuhkaff. Er war ein unbeschwertes Leben und sein kleine Bruder auch. Nathan und Kami, so hiess sein Bruder unternahmen viel und wussten nicht viel von den Sorgen ihrer Eltern. So sah es zumindest aus aber Nathan war für sein alter schon recht Erwachsen und bemerkte die einten oder anderen Probleme seiner Eltern. Sie hielten sich mit der Landwirtschaft über Wasser. Jedoch reichten die Einnahmen nie um ein wohlhabendes Leben zu führen. Im Gegenteil. Oft mussten alle Hungern. Jedoch machten sich Kami und Nathan nie Sorgen darüber und genossen ihre Kindheit. Nathan ist 8 Jahre älter als Kami und hatte somit immer genug zu tun auf ihn aufzupassen, dies tat er gerne. Die beiden waren ein Herz und eine Seele, wie Brüder nur sein konnten. Eben Blut ist dicker als Wasser. Auch wenn sie wie es bei Geschwistern nun mal üblich war mal zu stritten, vertrugen sie sich schnell wieder und waren sich einig, Nathan konnte Kai nie lange böse sein, wie auch sein Brüder der dann wenn er was böses gesagt hatte kam und sie vertrugen sich. Irgendwann kam der Tag an dem sie mitten aus ihrem Leben gerissen werden sollten und sich alles Veränderte. Kami war grade mal 7 Jahre alt und Nathan war 15. Nathan musste sich mit Kami beschäftigen, so gingen die beiden aufs Feld raus und spielten etwas. Die Eltern saßen drinnen im Haus und aßen zu Abend. Kami und Nathan hatten an diesem Tag keinen Hunger und wollten sich lieber die Zeit anders vertreiben. Die beiden tobten auf dem Feld und setzten sich dann auf den Boden. Sie schaute hinauf in den Himmel und fragten sich was später einmal aus ihnen wohl werden würde. Beide waren sich einig. Sie wollten Magier werden und zwar die besten. Sie lachten und gaben sich die Hand und machten ab das sie irgendwann wenn sie Magier waren gegeneinander Kämpfen und herausfinden wer der stärkste von ihnen zwei waren. Plötzlich jedoch verdunkelte sich der Himmel und ein riesiges Schwarzes Geflügeltes Wesen erschien am Himmel. Alle Bürger rannten durch die Straßen und schrien „Ein Drache“ hörte man sie rufen. Nathan nahm Kami an der Hand und zerrte ihn mit in einen kleinen Schuppen. Die beiden waren ruhig und bewegten sich kein bisschen. Sie hofften dass der Drache nicht alles zerstören würde und sie verschont bleiben würden. Plötzlich … ein lauter Knall. Kami kniff beiden Augen zusammen und blinzelte nur leicht. Der Schuppen wurde auseinander gerissen und Nathan und Kami durch die Luft geschleudert. Der Drache setzte ein Gebrüll ein und fegte das gesamte Dorf weg. Nathan würde davon geschleudert und landete außerhalb des Dorfes. Nathan wachte auf und sah das Dorf in Trümmern. Er schrie seine Wut und Trauer raus. Er rannte in das Dorf zog auf dem weg noch das alte Rostschwert seines Urgroßvaters. Der schrie nach seiner Familie, aber niemand antwortete. Das ganze Dorf war ausgelöscht und selbst sein Bruder war nicht mehr. Er schrie und Schwört auf Rache für seine Familie und sein Dorf und rammte das Schwert in der Mitte des Platzes und ritze Kamis und die Namen der Schwerter ein.
Dies war nun ihr Grab. Nathan zog Richtung dort wo er der Dschungel war. Den auf der anderen Seite dieses Dschungel befand sich sicher Acgnoliga und er wollte ihn töten. Er wanderte Stunden, Tage, Wochen und irgendwann brach er zusammen.
Er wachte wieder auf und sah nur grüner Himmel. Es waren Baumkronen. Bis ein Drache zu ihm sprach. Nathan griff in sofort an da er dachte es sei der Drache der sein Dorf niedermetzelte. Es war aber ein aussichtsloser Kampf denn der Drache, drückte ihn zu Boden mit einer seiner Tatzen. Es verging einige Jahre und Nathan wurde von dem Drachen aufgezogen. Lair hieß dieser Drache und er war selbst hinter Acgnoliga her. Die Gründe Weiß Nathan nicht er glaubt das Lair mit angesehen hat was aus seinem Dorf gemacht wurde. Aber Nathan interessierte das nicht denn nun hatte er genau diese Magie erlernt die das vollbringen kann, nach dem er verlangt denn Tod von Acgnoliga. Aber er liebte Lair wie seine Familie. Es waren nun sieben Jahre her. Nathan war ein durch und durch ein Kind des Dschungels. Er kannte alles dort in und auswendig. In diesem Dschungel gab es viele Ruinen und andere Schätze. Er war ein Schatzsucher und Lair hatte auch mit ihm nicht nur Kampf und Magie trainiert sondern auch Geschichte und andere Sprachen.
Eines Tages als er eine neue Ruine aufsuchte um dort einen Wissensspeicher zu bergen. Da gerät er in eine Falle die mit Gift tötete. Nathan war das anfangs Schnuppe da er als Gift Dragon Slayer immun war, aber er wusste nicht das es das Körper Gift von Lair entsprach und er war noch nicht Komplet gegen alles Gifte immun. Er wurde also vergiftet. Schaffte es aber aus den Ruinen mit dem Wissen Speicher, aber lag im Sterben. Nathan schaffte es wieder zu Lair. Das Problem war Lair konnte in nicht heilen. Außer wenn Lair sein Herz an Nathan schenkt. Nathan weigerte sich aber er sah keinen Ausweg. Wieder musste einer seiner Familie sterben. Er hasste sich, aber Lair versicherte ihn er wäre ohne hin so weit gekommen. Diesen Grund wollte Lair ihm auch nicht sagen. Aber Nathan respektierte seinen Grund wieso er ihm das nicht sagte. Nathan bekam das Herz von Lair. Nathans Kräfte stiegen schlagartig an und das Gift verschwand aus seinem Körper. Aber Lair war Tod und Nathan war wieder alleine in dieser Dreckigen und dunkeln Welt. Von da an nannte sich Nathan nicht mehr Firippu zum Nachnamen, sondern Drake. Durch das Herz von Lair das er in sich aufnehmen musste gingen auch Lairs wissen auf Nathan über und er wusste was er machen musste um Acgnoliga zu töten er musste noch stärker werden und ein Dragon Slayer Lacrima bekommen. Nathan zog die Welt und suchte nach schätzen und Reliquien die gegen Acgnoliga helfen konnten. Der Wissen Speicher den er Geborgen hatte hilft ihm sehr da es noch mehr wissen hatte als Lair und alle Bücher die er kannte. Dieser Wissen Speicher hieß Degan und war Nathans Gefährte und nörgelte aber Nathan zu viel, deswegen hatte er oft einen Gürtel um den Schädel
Spoiler:
Nathan fand irgendwann eine Gilde namens Sabertooth wo andere Magier waren und Aufträge machten und dies war wie eine große Familie er fühlte sich sofort geborgen und fand sofort neue Freunde. Nathan war für alle diese Dinge die mit ihm passiert waren immer noch herzlich und ziemlich offen und fand sofort Freunde. Bis eines Tages er herein kam. Kami Firippu. Nathan traute seinen Augen kaum sein Bruder, sein kleiner Bruder lebte noch. War aber verändert war nun selbst ein Drache wie man so sagt von Slayer zu Slayer, aber es war schockierend das gerade Acgnoliga sein Ziehdrache sein musste.
Aber das störte Nathan nicht denn nun hatte Acgniloga zwei Drachenbrüder am Halse und eine grosse Familie namens Sabertooth. Bis eines Schicksalhaften Tages Nathan durch denn Gott des Lebens Nuhin bessen wurde und gefangen war in seinem Seelenhort. Nuhin der dadurch macht erlangte von einem Drachensohn und die eigene eines Gottes zerstörte die halbe sabertoothstadt und verschwand. Er terrorisierte einige Zeit das Land dadurch das er Nathans Gesicht benutze wurde er Staatsfeind Nummer eins. Aber durch Kami gelang es Nathan Nuhin ins Jenseits zu schicken und endlich auszubrechen. Aber er starb zweimal dadurch und begegnete diese zwei Mal denn Geisterwächter Virssagôn der im die Möglichkeit gab wieder auf zuerstesten aber unter der Beedingung das er nochmals zurückkehre und sich überlege ein Geistwächter zu werden. Dies tat Nathan. da er getrennt war von seinem Bruder der aus weiterferne seine Rettung durchgeführt hatte war er irgendwo in der Prärie. Er nahm das Angebot an ein Ghostslayer zu werden von Virssagôn an und starb nochmals damit er seine Ausblidung beginnen konnte. In der geisterwelt vergeht die zweit um ein vielfaches als in der Sterblichen welt und es vergingen 20 Jahre bis nathan ein Vollwertiger Slayer wurde. Er erstellte sich einen Neuen Körper und wählte den Wolf als Geistform und setzte sein Alten körper unter Kryostase da er sein Bindeglitt ist zwischen Leben und Tod. Ohne ihn würde er nur ein Geist sein und nicht mehr zwischen denn Welten stehen können. Nun ist er auf der Reise um seine Brüder wieder zu finden.





~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~***~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



DER FOREN-SCHATZSUCHER
Spoiler:
Nathans/Archangels Theme

Admin
Erzmagier
Erzmagier

Anzahl der Beiträge : 170
Anmeldedatum : 04.01.13

http://fairytail-rpg.forumieren.org

Nach oben Nach unten

Re: Nathan Reboot Ghostslayer Archangel S-Klasse

Beitrag von Kami am Sa Mai 30, 2015 2:52 pm

Da hier intern bereits alle Kleinigkeiten entfernt wurden und der Steckbrief einem S Klasse Magier angemessen ist, gibt es ein "Angenommen" von mir.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~***~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



"It's okay if you lose sometimes, but you have to stay strong!"
Reden||Denken||Attacken
 ~Veränderungen
avatar
Kami
Admin/S-Klasse
Admin/S-Klasse

Anzahl der Beiträge : 1296
Anmeldedatum : 04.01.13
Alter : 20
Ort : Earth

Nach oben Nach unten

Re: Nathan Reboot Ghostslayer Archangel S-Klasse

Beitrag von Masao Masahiro am Sa Mai 30, 2015 2:57 pm

[Einzelheiten außerhalb des Forums geklärt]
Gelungenes come back ppwer up für Nathan, Angenommen  /  close & verschoben

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~***~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Reden/Denken/NPC/Excalibur
Charaktere

Aktive: Masao Masahiro/Siegfried/Dr. Frankenstein/Spade


Inaktive: Professor von Armstrong/Xandro
avatar
Masao Masahiro
Admin/Gildenmeister
Admin/Gildenmeister

Anzahl der Beiträge : 928
Anmeldedatum : 16.04.13
Alter : 21
Ort : Frankensteins (also mein) Schloss

Nach oben Nach unten

Re: Nathan Reboot Ghostslayer Archangel S-Klasse

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten